EOS-R3-Neuerungen auch für die R5 und R6

Firmwareupdates für die Canon EOS R5, R6 und EOS-1D X Mark III

2021-11-17 Anfang Dezember 2021 will Canon Firmwareupdates für die EOS R5 (v1.50), EOS R6 (v1.50) und EOS-1D X Mark III (v1.60) veröffentlichen. Die Updates enthalten zahlreiche Verbesserungen, die teilweise für die EOS R3 entwickelt wurden, etwa die Fahrzeugerkennung des Autofokus oder das vereinfachte Setzen des Weißabgleichs direkt vor der Aufnahme (bei anderen Herstellern längst Standard). Bei der EOS-1D X Mark III gibt es vor allem Verbesserungen bei den Fernsteuer- und FTP-Funktionen.  (Benjamin Kirchheim)

  • Bild Canon EOS R6. [Foto: Canon]

    Canon EOS R6. [Foto: Canon]

  • Bild Canon EOS R5. [Foto: MediaNord]

    Canon EOS R5. [Foto: MediaNord]

  • Bild Canon EOS-1D X Mark III. [Foto: Canon]

    Canon EOS-1D X Mark III. [Foto: Canon]

Bisher musste man für einen manuellen Weißabgleich erst umständlich ein Foto aufnehmen, um dieses als Referenz für einen manuellen Weißabgleich verwenden zu können. Nach dem Update ist das bei der EOS R5 und R6 nicht mehr notwendig. Wie bei der EOS R3 kann direkt vor der Aufnahme der manuelle Weißabgleich ohne Probeaufnahme gesetzt werden. Zudem bringt das Update den Deep-Learning-Autofokus auf den neuesten Stand. Damit erkennen die beiden Kameras auch Fahrzeuge, zudem funktioniert die Augenerkennung beim Tragen von Masken besser. Überhaupt sollen die Augen-, Gesichts- und Körpererkennung samt Verfolgung noch besser funktionieren. Des Weiteren lässt sich die Sucher-Bildwiederholrate im Dunkeln zu Lasten der Helligkeit steigern, damit das Bild flüssiger dargestellt wird. Auch bezüglich Objektivunterstützung gibt es Neuerungen: Der direkte manuelle Fokus wird mit dem RF 70-200 mm F4L IS USM unterstützt und die EOS R5 unterstützt das kürzlich vorgestellte 3D-Fisheye-Objektiv. Auch das Telezoom benötigt dafür ein Firmwareupdate, das ebenfalls Anfang Dezember zur Verfügung stehen soll.

Bei der EOS R5, R6 und EOS-1D X Mark III bringen die Updates einige Verbesserungen der Fernsteuerung und der FTP-Datenübertragung mit: Bei der FTP Server Passiv-Modus Einstellung wird nun Passiv statt Aktiv zum Standard, was Verbindungsprobleme beheben soll. Zudem lässt sich der Multi-Controller während der FTP-Datenübertragung deaktivieren. Bei der Fernsteuerung lassen sich nun die Mehrfachaufzeichnung sowie die Betriebsart einstellen.

Nur bei der EOS-1D X Mark III wird die Erkennung von Köpfen bei Wintersportarten verbessert, auch wenn diese Skibrillen oder Helme tragen. Zudem lassen sich Bilder auch während der Sprachaufzeichnung bewerten. Darüber hinaus ändert sich die Standardeinstellung der Energiesparfunktion bei FTP-Übertragungen von aktiv auf inaktiv.

Die Firmwareupdates sollen ab 2. Dezember 2021 zum Download bereitstehen. Auf der deutschen Canon-Website könnte es etwas länger dauern, weil die Texte für die Website noch übersetzt werden müssen. Wer das Firmwareupdate also sofort haben möchte, muss die europäische Canon-Website ansteuern. Wir haben beide unten verlinkt.


Passende Meldungen zu diesem Thema

Artikel-Vorschläge der Redaktion

Digitalen Bilderrahmen übers Internet mit neuen Fotos versorgen

Digitalen Bilderrahmen übers Internet mit neuen Fotos versorgen

Die Fotos können auch auf weit entfernte Bilderrahmen übertragen werden. Die Verwaltung erfolgt komfortabel im Browser. mehr…

Face Painting-How-To für Fotoshootings in den eigenen vier Wänden

Face Painting-How-To für Fotoshootings in den eigenen vier Wänden

Dieser Fototipp zeigt Anregungen für ein kreatives Portraitshooting mit möglichst wenig finanziellem Aufwand. mehr…

Testbericht: Skylum Luminar AI

Testbericht: Skylum Luminar AI

Mit Luminar AI soll die neue Art der Bildbearbeitung vorgestellt werden, wir haben diese Aussage geprüft. mehr…

Bildverwaltung Excire Foto und Excire Search jetzt mit 30 % Rabatt

Bildverwaltung Excire Foto und Excire Search jetzt mit 30 % Rabatt

Suchen und finden Sie ganz einfach Ihre Fotos, auch in sehr großen Fotosammlungen, und jetzt mit 30 % Rabatt. mehr…

Foto Koch Die News sponsert Foto Koch – Ihr Fotopartner mit dem gewissen Etwas! 100 Jahre jung, top modern und mit fairen Preisen.

News-Suche

von bis
Hersteller
Autor
Suche nach

Autor

Benjamin Kirchheim

Benjamin Kirchheim, 43, schloss 2007 sein Informatikstudium an der Uni Hamburg mit dem Baccalaureus Scientiae ab. Seit 1998 war er journalistisch für verschiedene Atari-Computermagazine tätig und beschäftigt sich seit 2000 mit der Digitalfotografie. Ab 2004 schrieb er zunächst als freier Autor und Tester für digitalkamera.de, bevor er 2007 als fest angestellter Redakteur in die Lübecker Redaktion kam. Seine Schwerpunkte sind die Kameratests, News zu Kameras und Fototipps.