Meldungen

8514 Ergebnisse
News als RSS Feed

Funktionserweiterungen und Optimierungen

Firmwareupdates 3.00 für die Fujifilm X-T3 und 1.01 für die X-T30

2019-04-18 Fujifilm stellt für die beiden spiegellosen Systemkameras X-T3 und X-T30 jeweils ein neues Firmwareupdate bereit. Während letztere mit Version 1.01 nur einen kleinen Sprung macht, der die Reaktion der Quick-Menü-Taste optimiert, bringt der große Sprung von 2.10 auf 3.00 bei der X-T3 zahlreiche neue Funktionen und Verbesserungen mit. So gibt es etwa Optimierungen beim Augen- und Gesichtserkennungs-Autofokus und bei der Fokusgeschwindigkeit. mehr … 


Fujifilm X-T3. [Foto: MediaNord]

Fachzeitschrift

Jahr Top Special Verlag fotoMagazin 05/2019 als PDF-Download verfügbar

2019-04-18 Die Vollformat-Systemkamera EOS RP stand ebenso wie die Fujifilm X-T30 für diese Ausgabe im Testlabor des fotoMagazins. Darüber hinaus auch die Panasonic Vollformat-Objektive für die Lumix S1 und S1R. Ein ausführlicher Schwerpunktartikel klärt den Leser darüber auf, wer die zur Zeit beste High-ISO-Kamera baut und in der Fotoschule lernt man, den schönsten Tag im Leben richtig abzulichten. Darüber hinaus erwarten den Leser Portfoliovorstellungen, zahlreiche Bilder, Neuigkeiten aus der Fotoszene und vieles mehr. Das 116 Seiten umfassende fotoMagazin 05/2019 ist überall im Zeitschriftenhandel erhältlich und kann hier auf digitalkamera.de als PDF-Download für 3,99 Euro erworben werden.  (Harm-Diercks Gronewold)

Weiterführender Link

fotoMagazin 05/2019. [Foto: Medianord]

Lichtstarkes Teleobjektiv

Labortest des Sony FE 135 mm F1.8 GM an der Sony Alpha 7R III online

2019-04-18 Das F1,8 lichtstarke 135mm-Teleobjektiv von Sony leistet sich praktisch keine Schwächen. Es löst bereits ab Offenblende sehr hoch auf, am Bildrand nur 15 Prozent weniger als im Bildzentrum. Beim Abblenden erreicht es nicht nur hervorragende Auflösungswerte, sondern stellt mit über 95 lp/mm sogar einen neuen Rekord an der Sony Alpha 7R III auf. Die Verzeichnung ist minimal kissenförmig. Weder chromatische Aberrationen noch Randabdunklungen spielen eine nennenswerte Rolle.  (Benjamin Kirchheim)

Weiterführende Links

Sony FE 135 mm F1.8 GM (SEL135F18GM). [Foto: Sony]

Porträt-Tele

Labortest des Samyang AF 85 mm F1.4 an der Sony Alpha 7R III online

2019-04-17 Bereits ab Offenblende erreicht das 85er Samyang eine hohe Auflösung im Bildzentrum, die bereits bei F4 ihr Maximum erreicht und dabei problemlos mit Objektiven der Originalhersteller mithalten kann. Bei der Randauflösung muss man hingegen deutliche Abstriche machen, was aber bei der Hauptanwendung als Porträtobjektiv verschmerzbar ist. Die Randabdunklung ist bei Offenblende deutlich sichtbar, nimmt aber beim Abblenden auf F2 und F2,8 je um gut die Hälfte ab und ist dann kaum noch zu sehen. Zudem ist die Verzeichnung gering und auch Farbsäume treten kaum auf. Auffällig sind hingegen der etwas träge Autofokus und die laut ratternde Blende.  (Benjamin Kirchheim)

Weiterführende Links

Samyang AF 85 mm F1.4 FE. [Foto: Samyang]

Deutlich verbesserter Autofokus und neue Funktionen

Firmwareupdate 3.0 für die Sony Alpha 7 III und 7R III verfügbar

2019-04-16 Wie im Januar 2019 von Sony versprochen, ist nun das Firmwareupdate 3.0 für die Alpha 7 III und Alpha 7R III erhältlich. Neben einem Real Time Eye AF für Menschen bringt das Update auch einen Augen-Autofokus für Tiere mit. Außerdem enthält das Update eine Intervallaufnahmefunktion, bei der sich Startzeit, Intervall, und Belichtungsanpassungsgeschwindigkeit sowie die Zahl der Aufnahmen von bis zu 9.999 Fotos in Folge einstellen lassen. Des Weiteren stellt dieses Firmwareupdate die Kompatibilität zum neuen Bluetooth-Fernauslöser her. mehr … 


Sony Alpha 7 III. [Foto: MediaNord]

Spiegellose Mittelklasse-Systemkamera

Labortest der Panasonic Lumix DC-G91 mit 12-60 mm veröffentlicht

2019-04-16 In unserem Test erreichte die G91 ihre maximale Auflösung im Weitwinkel mit 47,6 Linienpaaren pro Millimeter, was für eine 20 Megapixel auflösende Kamera nicht viel ist. Das liegt auch an der geringen Schärfung, wodurch sich die Schärfeartefakte in Grenzen halten. Das Bildrauschen ist bis etwa ISO 3.200 unauffällig. Feine Details werden oberhalb von ISO 1.600 von der Rauschunterdrückung hingegen reduziert. Das getestete 12-60 mm Objektiv zeigt einen deutlichen Randabfall der Auflösung, die aber immerhin für A4-Bilder ausreicht. Im Weitwinkelbereich zeigen sich zudem eine etwas sichtbare tonnenförmige Verzeichnung und bei Offenblende eine leichte Randabdunklung.  (Harm-Diercks Gronewold)

Weiterführende Links

Panasonic Lumix DC-G91. [Foto: Panasonic]

Redaktionelle Sonderveröffentlichung (Anzeige)

Franzis SHARPEN Projects 2018 Professional mit digitalkamera.de-Rabatt

2019-04-15 SHARPEN Projects 2018 Professional ist der Garant für gestochen scharfe Fotos – egal ob die Kamera eine leichte Focus-Abweichungen hat, der Schärfepunkt falsch gesetzt wurde oder das Bild verwackelt ist. Besitzer von hochauflösenden Digitalkameras wissen: Nachschärfen ist der letzte und wichtigste Schritt in der professionellen Bildbearbeitung – profitieren Sie jetzt von den neuen Schärfe-Algorithmen. digitalkamera.de-Leser erhalten das beste SHARPEN projects aller Zeiten zum Vorteilspreis von nur 49,00 € statt UVP 99,00 €.  (bezahlter Artikel)

Franzis SHARPEN Projects 2018 Professional für digitalkamera.de-Leser zum Sonderpreis
Franzis Sharpen Projects 2018 Professional. [Foto: Franzis]

Systemblitzgerät

Nissin stellt kompakten Hochleistungsblitz i600 vor

2019-04-11 Aufnahmen in Innenräumen oder schlechten Lichtverhältnissen stellen den Fotografen oft vor große Herausforderungen, denn die Lichtstimmung die erzeugt werden soll ist ausschlaggebend für den Erfolg eines Fotos. Erleichtert wird diese Herausforderung modernen Blitzgeräten und mit dem i600 hat Nissen ein solches vorgestellt. Eine Leitzahl von 60 und die Möglichkeit per Lichtimpuls gesteuert zu werden, lassen aufhorchen. mehr … 


Kompakt und klein in der Bauhöhe präsentiert sich der Nissin i600. [Foto: Nissin]

Jetzt mit 4K-Video und Augen-Autofokus

Kompakte und leichte DSLR Canon EOS 250D angekündigt

2019-04-10 Mit der EOS 250D stellt Canon das Nachfolgemodell der bisher kleinsten und leichtesten DSLR mit dreh- und schwenkbarem Bildschirm vor. Auch die 250D beansprucht wieder diesen Titel der kleinsten DSLR mit flexiblem Touchscreen. Die Neuigkeiten spielen sich vor allem im Inneren ab: So sind der neue, weiterhin 24 Megapixel auflösende APS-C-Sensor und der Digic-8-Bildprozessor nun in der Lage, Videos in 4K-Auflösung aufzuzeichnen, die 200D musste sich noch mit Full-HD begnügen. Verbesserungen gibt es zudem beim Dual-Pixel-CMOS-Autofokus. mehr … 


Die Canon EOS 250D ist die kleinste und leichteste DSLR mit dreh- und schwenkbarem Touchscreen. [Foto: CANON INC.]

Festbrennweiten-Kompaktkamera mit großem APS-C-Sensor

Labortest der Ricoh GR III veröffentlicht

2019-04-09 Die kleinste Kompaktkamera mit APS-C-Sensor hält sich mit der Bildaufbereitung sehr zurück und zeigt nur geringe Schärfeartefakte. Mit ihrem 28-mm-Objektiv erreicht sie 44 Linienpaare/mm bei F8 und 39 lp/mm bei Offenblende F2,8. Der Randabfall der Auflösung ist gering, die Chromatische Aberration aber für eine Festbrennweite recht hoch, sie wird offenbar ebensowenig elektronisch korrigiert wie die (geringe) tonnenförmige Verzeichnung. Der Signal-Rauschabstand ist bis ISO 1.600 akzeptabel. Das Bildrauschen ist bis ISO 3.200 kein Problem, die höchste ISO-Empfindlichkeit (ISO 102.400) ist aber praktisch nicht zu gebrauchen. Farben gibt die Kamera ziemlich originalgetreu wieder.  (Harm-Diercks Gronewold)

Weiterführende Links

Ricoh GR III. [Foto: Ricoh]

Kamerahandbuch

"Nikon Coolpix P1000 – Das Handbuch zur Kamera" veröffentlicht

2019-04-09 Jacqueline Esen ist Fachautorin für Themen rund um die digitale Fotografie und nimmt sich in diesem Buch die Nikon Coolpix P1000 zur Brust. Sie zeigt den Lesern, welche Funktionen genau was bewirken und welchen praktischen Nutzen die Funktionen haben. So lernt der Leser, wie das große Zoom-Objektiv richtig eingesetzt wird und welche Funktionen bei welcher fotografischen Motivsituation die richtigen sind. So erlernt der Leser am Motiv, das volle Potential der Kamera zu entfesseln. Das 287 Seiten umfassende Softcover ist im Rheinwerk-Verlag erschienen und für 34,90 Euro überall im Buchhandel erhältlich.  (Harm-Diercks Gronewold)

Weiterführender Link

Nikon Coolpix P1000 - Das Handbuch zur Kamera. [Foto: Rheinwerk Verlag (Galileo Press)]

Redaktionelle Sonderveröffentlichung (Anzeige)

Mehr als 90 unglaublich günstige Angebote im neuen Flyer

2019-04-08 Die Sony RX100 III ist das Titelseiten-Angebot der neuen Zeitungsbeilage der FOTO GREGOR GRUPPE. Für unglaubliche 479,- € gibt die 1-Zoll-Sensor-Edelkompaktkamera zusammen mit einem Zubehörpaket im Wert von 150,- € (original von Sony: Ledertasche, Handgriff und Hand/Tischstativ). Der 12-seitige Flyer enthält mehr als 90 weitere unglaubliche Angebote: Kompakt- und Systemkameras, Objektive, Blitzgeräte, Ferngläser und Zubehör. Den Flyer bekommen Sie in allen Fotohäusern der FOTO GREGOR GRUPPE oder schauen Sie ihn sich direkt online an.  (bezahlter Artikel)

Flyer der FOTO GREGOR GRUPPE als PDF öffnen (ca. 12 MB)
Zeitungsbeilage (Flyer) der FOTO GREGOR GRUPPE aus Frühjahr 2019. [Foto: Foto Gregor]

E-Paper

Falkemedia DigitalPhoto 05/2019 erschienen

2019-04-08 Die neuen Vollformat-Spiegellosen gehören zu dem größten Themenkomplex in dieser Ausgabe. Dazu passt dann auch der Test der Panasonic Lumix DC-S1R, doch auch Freunde von des APS-C-Formats können sich über die Tests der Alpha 6400 von Sony sowie der X-T30 von Fujifilm freuen. Ebenfalls mit in dieser Ausgabe vertreten sind Foto- und Bildbearbeitungstipps, Neuigkeiten aus der Fotoszene, Portfolio-Vorstellungen sowie vieles mehr. Die DigitalPhoto 05/2019 ist für 6,99 Euro überall im Buchhandel erhältlich und das PDF kann hier auf digitalkamera.de für 4,99 Euro käuflich zum Download erworben werden.  (Harm-Diercks Gronewold)

Weiterführender Link

DigitalPhoto 05/2019. [Foto: Falkemedia]

Jetzt mit 20-Megapixel-Sensor

Panasonic Lumix DC-G91 als neue spiegellose Mittelklasse

2019-04-05 Mit der Lumix DC-G91 poliert Panasonic seine spiegellose Mittelklasse auf. Das Nachfolgemodell der G81, die wie die G70 weiterhin am Markt bleibt, verfügt nun über einen 20 Megapixel auflösenden Micro-Four-Thirds-Sensor und nimmt die Videofunktionen stärker in den Fokus, womit sie noch mehr zur Foto-Video-Hybridkamera wird als ihr Vorgängermodell. Von der verbesserten Bedienung mit mehr Direktwahlknöpfen oder etwa Bluetooth und einer USB-Lade- und -Powerfunktion profitieren aber auch vorwiegend Fotointeressierte. mehr … 


Mit verbesserter Ergonomie sowie neuen Foto- und Videofunktionen will die neue Panasonic Lumix DC-G91 gegenüber dem Vorgängermodell G91 punkten. [Foto: Panasonic]

Jetzt mit Staub- und Spritzwasserschutz

Panasonic Lumix G Vario 14-140 mm F3.5-5.6 Superzoom nun robuster

2019-04-05 Mit dem Lumix G Vario 14-140 mm F3.5-5.6 Asph. II Power O.I.S. (H-FSA14140) reagiert Panasonic auf den Trend zu robusteren Objektiven mit Spritzwasser- und Staubschutz auch im Einsteigersegment. Das 10-fach-Superzoomobjektiv ist in der neuen Version nämlich mit Dichtungen gegen das Eindringen von Staub und Spritzwasser versehen. Sonst ändert sich technisch nichts, nicht einmal das Gewicht oder die Abmessungen. mehr … 


Das Panasonic Lumix G Vario 14-140 mm F3.5-5.6 Asph. II Power O.I.S. (H-FSA14140) verfügt nun über Dichtungen zum Schutz vor dem Eindringen von Staub und Spritzwasser. [Foto: Panasonic]

Optimierter Augen-Autofokus

Canon plant Verbesserungen für die EOS R mittels eines Firmwareupdates

2019-04-04 Canon plant die EOS R Mitte April 2019 mittels eines Firmwareupdates zu verbessern. Die Version 1.2.0 soll den Augen-Autofokus nun auch im AF-C-Modus (Servo AF bei Canon) unterstützen, außerdem soll die Augenerkennung auch bei Videoaufnahmen funktionieren. Selbiges gilt übrigens für die kleine AF-Bildgröße, die bisher in diesen Modi nicht verfügbar war. Des Weiteren soll das Update kleinere Fehlerbehebungen beinhalten, etwa eine unter bestimmten Umständen im elektronischen Sucher (EVF) nicht richtig angezeigte elektronische Wasserwaage, nicht richtig gedrehte Informationen im EVF und Probleme bei der Aktualisierung der Firmware eines angeschlossenen WFT-E7 (Wireless File Transmitter).  (Benjamin Kirchheim)

Weiterführende Links

Canon EOS R. [Foto: MediaNord]

Bildbearbeitungs-Fachliteratur

"Freistellen in Photoshop und Photoshop Elements" erschienen

2019-04-02 Autor Martin Quedenbaum vermittelt dem Leser in diesem Buch "nur" Freistellungstechniken, die in Photoshop CC und zum Teil auch in Photoshop Elements eingesetzt werden können. Neben dem schnellen Freistellen mit Hilfe der Automatikfunktionen lernt der Leser die klassischen Auswahlwerkzeuge zum Freistellen kennen und erlernt die "Königsdisziplin" des Freistellens mit Hilfe der Ebenenmasken-Funktion. Zudem wird das notwendige Wissen vermittelt, um zu erkennen, welche Freistellungstechnik zu welchem Motiv passt. Das 120 Seiten Buch ist bei Markt+Technik erschienen und ist für 14,95 Euro überall im Buchhandel oder für 9,99 Euro als PDF-Download hier auf digitalkamera.de erhältlich.  (Harm-Diercks Gronewold)

Weiterführender Link

Freistellen in Photoshop und Photoshop Elements. [Foto: Markt+Technik]

Exklusives Angebot für digitalkamera.de-Leser (Anzeige)

NEAT projects 2 professional für 59 statt 99 Euro

2019-03-31 NEAT projects ist eine anwenderfreundliche Software um Szenen mit vielen sich bewegenden Objekten (z. B. Touristen, Autos) zu "entvölkern". Dazu werden viele Fotos zusammengerechnet, sodass am Ende alles, was sich bewegt hat, verschwindet. Eine zweite Funktion des Programms macht das Gegenteil: Aus mehreren Fotos werden die bewegten Elemente in ein gemeinsames Foto zusammengefügt. So lassen sich beispielsweise Bewegungsabläufe gut darstellen. Für digitalkamera.de-Leser bietet Franzis jetzt die aktuelle Version NEAT projects 2 professional zu einen tollen Sonderpreis an: statt 99 Euro kostet das Programm für digitalkamera.de-Leser nur 59 Euro.  (bezahlter Artikel)

NEAT projects 2 professional für 59,00 statt 99,00 Euro UVP exklusiv für digitalkamera.de-Leser
Neat Projects 2 Professional – jetzt für digitalkamera.de-Leser 40 % günstiger! [Foto: Franzis]

Bildbearbeitungs-Plugin

Skylum stellt das unabhängige Plugin Luminar Flex vor

2019-03-29 Bei Luminar Flex handelt es sich um ein Plugin, welches die Bildbearbeitungsfunktionen von Luminar 3 in den Arbeitsablauf anderer Bildbearbeitungsprogramme wie Photoshop oder Lightroom integriert. Anders als herkömmliche Plugins ist Luminar Flex komplett eigenständig. Sprich: Luminar 3 ist nicht notwendig, um Luminar Flex zu betreiben. Allerdings ist Luminar Flex auch nur als Plugin funktionsfähig. Die Sache jedoch trotz des günstigen Preises einen kleinen Haken. mehr … 


Skylum Luminar Flex Logo. [Foto: Skylum]

Jetzt mit Labormessungen

Testbericht der Olympus E-M1X anhand des Serienmodells vervollständigt

2019-03-27 Bereits zur Vorstellung Ende Januar 2019 konnten wir die Profi-Micro-Four-Thirds-Kamera Olympus OM-D E-M1X einem ausführlichen Test unterziehen. Allerdings handelte es sich um ein Vorseriengerät. Inzwischen hatten wir die Gelegenheit, ein Seriengerät ausführlich auf Herz und Nieren in unserem Labor durchzutesten und auch andere Messwerte, etwa die Serienbildgeschwindigkeit, zu nehmen. Dabei konnten wir gegenüber dem Vorseriengerät beispielsweise noch einen effektiveren Bildstabilisator feststellen, auch wenn er weiterhin nicht ganz die Versprechungen von Olympus erreicht. Weitere Details, auch zur Bildqualität, sind dem Testbericht in den weiterführenden Links zu entnehmen.  (Benjamin Kirchheim)

Weiterführender Link

Olympus OM-D E-M1X. [Foto: MediaNord]
Weitere anzeigen

News-Suche

von bis
Hersteller
Autor
Suche nach