Meldungen

8962 Ergebnisse
News als RSS Feed

Bildanpassungen während der Aufnahme

Fujifilm X Webcam 2.0 erlaubt mehr Einstellungen

2020-09-18 Die gestern von Fujifilm veröffentlichte Version 2.0 der Software Fujifilm X Webcam erlaubt nun auch während einer laufenden Videokonferenz Anpassungen von bestimmten Kameraeinstellungen. Dazu gehören etwa die Filmsimulation, der Autofokus, die Belichtung, der Weißabgleich und das Digitalzoom. Die Software ist weiterhin lediglich mit den Modellen GFX 50S und 50R, GFX100, X-H1, X-Pro2, X-Pro3, X-T2, X-T3 und X-T4 kompatibel, läuft aber sowohl unter Windows, als auch auf MacOS.  (Benjamin Kirchheim)

Weiterführende Links

Fujifilm GFX 50R. [Foto: Fujifilm]

Optimierungen

Firmwareupdates für zahlreiche Fujifilm-X-Systemkameras

2020-09-18 Fujifilm stellt für seine spiegellosen Systemkameras X-Pro1, X-Pro2, X-Pro3, X-T1, X-T2, X-T3, X-T4, X-H1, X-T20, X-T30 und X-E3 neue Firmwareupdates bereit. Mit Ausnahme der X-Pro1 beinhalten alle dieselben Verbesserungen. Neben kleiner Fehlerbehebung sorgen die Updates für eine bessere Kompatibilität mit dem neuen XF 50 mm F1.0 R WR und behebt Blitzprobleme mit dem EF-X500. Bei der X-Pro1 wird ein Unterbelichtungsproblem mit Blenden F1,2 und lichtstärker behoben. Die Updates können von der Fujifilm-Website heruntergeladen und in Eigenregie installiert werden. Bei Problemen kann ein Fachhändler oder der Fujifilm-Support weiterhelfen.  (Benjamin Kirchheim)

Weiterführende Links

Fujifilm X-Pro3 mit 16-80 mm. [Foto: MediaNord]

Überprüfung anhand eines Serienmodells

Testbericht der Panasonic Lumix DC-G110 mit Serienmodell finalisiert

2020-09-17 Unser Testbericht der Panasonic Lumix DC-G110 basierte ursprünglich auf einem seriennahen, von Panasonic zum Test freigegebenen Modell mit nahezu finaler Firmware. Inzwischen haben wir unsere Kritikpunkte mit einem Serienmodell geprüft und den Test an den entsprechenden Stellen überarbeitet. Zudem haben wir an einigen Punkten noch kleinere Ergänzungen gemacht. Fortschritte sollte es laut Panasonic vor allem beim Autofokus geben. Dies betrifft aber eher das Verhalten bei der AF-Nachführung, die nun weniger nervös agiert, die eigentliche Geschwindigkeit hat sich nicht geändert, wie unser erneuter Labortest des Autofokus ergeben hat.  (Benjamin Kirchheim)

Weiterführende Links

Panasonic DC-G110 mit G Vario 12-32 mm. [Foto: MediaNord]

Finale Version veröffentlicht

Canon EOS Webcam Utility Software nun keine Beta mehr

2020-09-17 Die Canon EOS Webcam Utility Software steht ab sofort in seiner finalen Version auf der deutschen Canon-Website zum Download bereit. Mit ihrer Hilfe lassen sich zahlreiche EOS- und eine PowerShot-Modelle per USB als Webcam einsetzen. Canon war damit Ende April 2020 der erste Kamerahersteller, der auf die Corona-Pandemie und die damit einhergehende erhöhte Nachfrage nach Webcams reagierte. mehr … 


Canon EOS M6 Mark II mit externer Stromversorgung im Webcam-Einsatz. [Foto: Canon]

Lichtstarke Vollformat-Objektive für das Z-System

Nikon zeigt Z 50 mm F1.2 S und Z 14-24 mm F2.8 S

2020-09-16 Mit dem Z 50 mm F1.2 S und dem Z 14-24 mm F2.8 S präsentiert Nikon zwei lichtstarke Vollformat-Objektive für sein spiegelloses Z-System. Das 14-24 mm F2.8 ergänzt nicht nur das 24-70 mm F2.8 und 70-200 mm F2.8 im unteren Brennweitenbereich, sondern soll laut Nikon auch das kürzeste Ultraweitwinkel-Objektiv für Vollformatkameras mit einer Lichtstärke von F2.8 sein. Das 50 mm F1.2 ist zwar alles andere als kurz, dafür aber sehr lichtstark und im Gegensatz zum 58 mm F0.95 Noct mit einem Autofokus ausgestattet. mehr … 


Nikon Z 14-24 mm F2.8 S. [Foto: Nikon]

Firmwareupdate für die OM-D E-M1X und E-M1 Mark III

Externe Raw-Videoaufnahmen demnächst auch mit Olympus

2020-09-15 Im Winter 2020 will Olympus für seine beiden Flaggschiffmodelle OM-D E-M1X und OM-D E-M1 Mark III eine externe Raw-Videoaufzeichnung per Firmwareupdate nachreichen. Unterstützt werden soll dafür der HDR-Monitor/Recorder Atomos Ninja V. Tatsächlich steht bei Olympus die Videofunktion nicht ganz so im Vordergrund, auch wenn die Kameras über die nötigen Funktionen verfügen. Vor allem bei der Bildstabilisierung ist Olympus auch im Videobereich führend. Mit der Firmware-Vorankündigung reagiert Olympus vermutlich auf die Nachfrage entsprechender Filmschaffender.  (Benjamin Kirchheim)

Weiterführende Links

Olympus OM-D E-M1X. [Foto: Olympus]

Lichtmacher ohne drehbaren Kopf

Sony kündigt Systemblitz HVL-F28RM für den Winter 2020 an

2020-09-15 Mit dem Systemblitz HVL-F28RM stellt Sony einen umfangreich ausgestatteten Systemblitz für das entfesselte Blitzen vor. Dabei setzt der HVL-F28RM auf einen Funkempfänger beziehungsweise Sender. Der Blitz besitzt eine Leitzahl von 28 (bei ISO 100 und 50 mm Brennweite) und ist klappbar. Als Blitzschuh kommt der Sony Multi-Interface-Schuh zum Einsatz, der seit 2006 der Standard für Sony-Blitzgeräte ist. mehr … 


Sony HVL-F28RM. [Foto: Sony]

Vollformat ohne Sucherbuckel

Sony Alpha 7C: kompaktes Schwestermodell der Alpha 7 III vorgestellt

2020-09-15 Mit der Sony Alpha 7C stellt der japanische Elektronikkonzern seiner Alpha 7 III ein kompaktes Schwestermodell an die Seite. Das Gehäuse der Alpha 7C ähnelt dem der Alpha 6600, ist aber etwas breiter und höher, denn Sony musste Platz für den 24 Megapixel auflösenden Kleinbildsensor samt Sensor-Shift-Bildstabilisator schaffen. Gegenüber der Alpha 7 III fehlt vor allem der Sucherbuckel, aber auch der Handgriff fällt etwas flacher aus. Dennoch kommt der große Akku NP-FZ100 zum Einsatz. mehr … 


Nur knapp 680 Gramm wiegt die kompakte Sony Alpha 7C mit dem Standardzoom FE 28-60 mm F4-5.6. Dank Monocoque-Magnesiumgehäuse und Abdichtungen ist sie zudem sehr robust. [Foto: Sony]

Redaktionelle Sonderveröffentlichung (Anzeige)

Das große Paket zur Natur- und Landschaftsfotografie für nur 39,95 €

2020-09-11 Profi-Software und umfassende Fotografie-Ratgeber zusammen, ergeben das ultimative Paket, das Sie für perfekte Natur- und Landschaftsaufnahmen brauchen! Setzen Sie die praktischen Tipps aus unseren E-Books mit unseren Bildbearbeitungsprogrammen direkt in die Tat um! 4-mal hochwertige Software, 6 Preset-Pakete für HDR & COLOR projects, 5 Fotografie-Ratgeber im PDF Format Know-How (1.412 Seiten!). Statt bei Einzelkauf 535,65 € im Paket jetzt nur 39,95 €.  (bezahlter Artikel)

Das große Paket zur Natur- und Landschaftsfotografie 2020 jetzt bei Franzis für nur 39,95 €


Das große Paket zur Natur- und Landschaftsfotografie 2020. [Foto: Franzis]

Nachbesserungen

Firmwareupdate 1.1.1 für die Canon EOS R6

2020-09-11 Nach der EOS R5 stellt Canon nun auch für die spiegellose Systemkamera EOS R6 eine neue Firmware bereit, die die Versionsnummer 1.1.1 trägt. Neben einigen anderen Verbesserungen, etwa am Bildstabilisator, nimmt sich die neue Kamerabetriebssoftware vor allem dem Temperaturmanagement und den Aufnahmezeiten der Videofunktion an. mehr … 


Canon EOS R6. [Foto: Canon]

Spiegellose Vollformat-Systemkamera

Labortest und Testbilder der Canon EOS R6 mit RF 24-105mm 4-7.1 online

2020-09-10 Etwaige optische Fehler des RF 24-105 mm F4-7.1 IS STM korrigiert die Canon EOS R6 gut aus, zudem ist das Zoom offenblendtauglich und erreicht mit maximal 52 lp/mm eine gute Auflösung für den 20-Megapixel-Sensor der R6. Bis ISO 1.600 zeigt die Canon eine sehr hohe Bildqualität mit großem Dynamikumfang, geringem Rauschen, guter Texturschärfe und einem hohen Farb- und Tonwertumfang. Bis ISO 12.800 sinken die Messwerte auf gerade noch akzeptable Werte ab, bei höheren Empfindlichkeiten geht die Bildqualität massiv in den Keller. Alle Details können dem ausführlichen PDF-Labortest für 1,49 Euro entnommen werden, einen visuellen Eindruck gibt die ISO-Testbild-Reihe in Raw+JPEG für 0,69 Euro.  (Benjamin Kirchheim)

Weiterführende Links

Canon EOS R6 mit RF 24-105 mm. [Foto: MediaNord]

DSLM-Vollformat-Standardzoom

Labortest des Canon RF 24-105 mm F4-7.1 IS STM an der EOS R6 online

2020-09-10 Etwaige optische Fehler des Canon RF 24-105 mm F4-7.1 IS STM werden von der EOS R6 sehr gut auskorrigiert. Es gibt keine Farbsäume oder Verzeichnung, die Randabdunklung ist mit maximal einer halben Blendenstufe und sanften Verlauf praktisch nicht sichtbar. Zudem zeigt sich die Auflösung sehr gleichmäßig. Sie sinkt beim Zoomen in der Bildmitte nur minimal und nimmt am Bildrand leicht zu. Das Objektiv ist offenblendtauglich, der bis über 30 Prozent starke Auflösungs-Randabfall wird allerdings bei größeren Prints sichtbar, wenn man im Weitwinkel fotografiert hat. Mit zunehmender Brennweite sinkt er auf ein niedriges Niveau ab. Alle Details sind dem PDF-Labortest für 0,69 Euro zu entnehmen.  (Benjamin Kirchheim)

Weiterführende Links

Canon RF 24-105 mm F4-7.1 IS STM. [Foto: Canon]

Fachzeitschrift

fotoMagazin 10/2020 als Download auf digitalkamera.de erhältlich

2020-09-08 In dieser Ausgabe erwarten den Leser aktuelle Kameratests der EOS R6, EOS R5 und der Olympus OM-D E-M10 Mark IV. Außerdem stehen drei Zoom-Objektive für Sony E-Mount Kameras auf dem Testmenü. Komplettiert wird die zehnte Ausgabe 2020 durch Zubehörvorstellungen, Foto- und Bildbearbeitungstipps sowie Interviews, Portfoliovorstellungen, Specials, News, und vieles mehr. Das PDF des fotoMagazins 10/2020 kann hier auf digitalkamera.de für 3,99 Euro heruntergeladen werden. Die gedruckte Ausgabe ist im gut sortierten Zeitschriftenhandel erhältlich.  (Harm-Diercks Gronewold)

E-Paper "fotoMagazin 10/2020"


fotoMagazin 10/2020. [Foto: Jahr Top Special Verlag]

Generalprobe zum halben Preis

Online-Seminar Digitalfotografie für Einsteiger mit Olympus-Kameras

2020-09-04, aktualisiert 2020-09-14 Zusammen mit Ernst Ulrich Soja, fest angestellter Trainer der Foto Gregor Gruppe, entwickeln wir derzeit eine Digitalfoto-Einsteigerschulung als Online-Seminar. Am Montag, den 14. September ist die "Generalprobe". Maximal acht Personen haben die Möglichkeit, an diesem vollständigen Online-Seminar (4 bis 4,5 Stunden plus eine Stunde Pause) zum halben Preis teilzunehmen. mehr … 


OM-D E-M1. [Foto: Olympus]

Sonderveröffentlichung (Anzeige)

Bis zu 200 € beim Kauf von Datacolor Farbmanagement-Produkten sparen

2020-09-04 Datacolor, ein weltweit führendes Unternehmen für Farbmanagementlösungen gibt aktuelle „Back to School“-Angebote bekannt. Bis einschließlich 20. September können Kunden bis zu 200 € beim Kauf von Spyder-Produkten im Fachhandel oder über den Onlineshop von Datacolor sparen. Neben der professionellen Farb-Referenz SpyderCHECKR sind im Aktionszeitraum die Monitorkalibrierungslösungen SpyderX Pro und SpyderX Elite stark reduziert. Den höchsten Rabatt (200 € bzw. 50 %) erreicht das SpyderX Photo Kit mit allen Werkzeugen, die Fotografen benötigen, um präzise Farben, Tiefen und Details für alle Fotos von der Aufnahme bis zur Postproduktion sicherzustellen.  (bezahlter Artikel)

Alle Datacolor „Back to School“-Angebote bei Datacolor und im Fachhandel


Datacolor Back to School Color-Management-Angebote. [Foto: Datacolor]

Fachzeitschrift

DigitalPhoto 10/2020 als Download auf digitalkamera.de erhältlich

2020-09-04 Die Canon-Systemkamera EOS R5 steht im Mittelpunkt eines großen Tests in dieser DigitalPhoto-Ausgabe 10/2020. Außerdem werden 45 Objektive für jedes Budget ebenso vorgestellt wie neue Kameras, Zubehör und mehr. Ein Workshop-Special verrät, wie man zu Top Fotos in der Natur kommt und wie man Bilder mit verschiedenen Programmen bearbeitet. Darüber hinaus erwarten den Leser jede Menge Bilder, Informationen und vieles mehr. DigitalPhoto 10/2020 ist für 6,99 Euro überall im Zeitschriftenhandel verfügbar und kann alternativ für 4,99 Euro hier auf digitalkamera.de im druckbaren PDF-Format heruntergeladen werden.  (Harm-Diercks Gronewold)

Weiterführender Link

DigitalPhoto 10/2020. [Foto: Falkemedia]

Bildbearbeitung mit künstlicher Intelligenz

Skylum kündigt Bildbearbeitungssoftware Luminar AI für Ende 2020 an

2020-09-03 Erneut ruft Softwarehersteller Skylum eine Revolution aus und im Mittelpunkt dieser steht die hauseigene neue Bildbearbeitungssoftware Luminar AI. Das AI steht dabei für “Artificial Intelligence”, also die künstliche Intelligenz. Skylum verspricht mit Luminar AI eine einfachere Art der Bildbearbeitung, die durch viele Automatikfunktionen und die geballte Kraft der künstlichen Intelligenz dem Bildbearbeiter Arbeitsaufwand abnehmen will. mehr … 


Skylum Luminar AI Logo. [Foto: Skylum]

Lichtstarke Festbrennweite

Fujifilm stellt hochlichtstarkes XF 50 mm F1 R WR mit Autofokus vor

2020-09-03 Extrem lichtstarke Objektive gibt es in letzter Zeit öfter. So hat Nikon zum Z-System eine Festbrennweite mit F0,95 vorgestellt und auch andere Hersteller haben Festbrennweiten mit Lichtstärken von eins oder drunter im Programm. Allerdings hat es Fujifilm mit dem vorgestellten XF 50 mm F1.0 R WR für das Fujifilm X-Kamerasystem mit APS-C-Format-Bildkreis geschafft, als erster Hersteller eine Autofokus-Funktion in seinem Glas-Metall-Boliden unterzubringen. mehr … 


Fujifilm XF 50 mm F1.0 R WR. [Foto: Fujifilm]

Jetzt auch in kompakt und leistungsstark

Kleinbild-DSLM Panasonic Lumix DC-S5 mit Dual Native ISO vorgestellt

2020-09-02 Mit der Panasonic Lumix DC-S5 stellt der japanische Elektronikkonzern seinen großen und schweren spiegellosen Kleinbild-Systemkameras der S1-Serie ein kompaktes und leichtes Modell an die Seite. Sie verfügt über einen Kleinbildsensor mit Dual Native ISO, was selbst bei höheren Empfindlichkeiten ein geringes Bildrauschen verspricht. Zudem machen verbesserte Algorithmen den Autofokus leistungsfähiger. Dank der geringen Hitzeentwicklung des Hochleistungs-Bildprozessors beherrscht die S5 sogar ausdauernde 4K-Videoaufnahmen. mehr … 


Die Panasonic Lumix DC-S5 besitzt ein kompaktes, gegen Spritzwasser und Staub abgedichtetes Magnesiumgehäuse. Ohne Objektiv, aber mit Akku und Speicherkarte bringt sie gerade einmal 712 Gramm auf die Waage. [Foto: Panasonic]

Details und Bilder zu neuen Objektiven

Panasonic zeigt neue L-Mount-Roadmap mit interessanten Festbrennweiten

2020-09-02 In den nächsten Monaten will Panasonic das Angebot an L-Mount-Objektiven von aktuell sieben auf dann 14 Modelle verdoppeln – das zeigt die neue Roadmap, die heute veröffentlicht wurde. Mit dabei sind vier F1,8 lichtstarke Festbrennweiten mit 24, 35, 50 und 85 Millimetern Brennweite. Letzteres soll bereits im kommenden Monat vorgestellt und ab November 2020 für unter 1.000 Euro zu haben sein. Zudem wird es noch eine weitere Weitwinkel-Festbrennweite, ein Weitwinkel-Zoom und ein 70-300mm-Telezoom geben. mehr … 


Panasonic 85 mm S-Series. [Foto: Panasonic]
Weitere anzeigen

News-Suche

von bis
Hersteller
Autor
Suche nach