Zahlreiche Verbesserungen

Firmwareupdates für Nikon Z 5, Z 6, Z 7; Z 50; Z fc, und Z 70-200 F2.8

2021-11-16 Nikon stellt für zahlreiche seiner spiegellosen Systemkameras neue Firmwareupdates bereit. Die Z 5 (v1.20), Z 6 (v3.40), Z 7 (v3.40), Z 50 (v2.20) und Z fc (v1.10) unterstützen damit den neuen Bajonettadapter FTZ II sowie das neue Zoomobjektiv Z 24-120 mm F4 S. Mit Ausnahme der Z fc wird zudem der Gesichts- und Augenerkennungs-Autofokus sowie die Motiverkennbarkeit bei Verwendung eines Blitzgeräts verbessert. Auch das Zoomobjektiv Z 70-200 mm F2.8 VR S erhält eine neue Firmware, bei der unter anderem ein Autofokus-Problem behoben wird und die Fernbedienung WR-1 unterstützt mit der neuen Firmware 1.04 die Z 9 samt der kürzesten Belichtungszeit von 1/32.000 s.  (Benjamin Kirchheim)

  • Bild Nikon Z 6. [Foto: MediaNord]

    Nikon Z 6. [Foto: MediaNord]

  • Bild Nikon Z 7. [Foto: MediaNord]

    Nikon Z 7. [Foto: MediaNord]

  • Bild Nikon Z 5. [Foto: MediaNord]

    Nikon Z 5. [Foto: MediaNord]

  • Bild Nikon Z 50. [Foto: MediaNord]

    Nikon Z 50. [Foto: MediaNord]

  • Bild Nikon Z fc. [Foto: MediaNord]

    Nikon Z fc. [Foto: MediaNord]

Darüber hinaus unterstützt das 70-200 nach dem Update den Synchro-VR der Nikon Z 9, so dass sich die Effektivität der Bildstabilisierung durch Synchronisation des Sensor-Shift-Stabilisators mit dem Objektivstabilisator erhöht. Des Weiteren kann der Fokusring an der Z 9 vom nicht-linearen auf einen linearen betrieb umgeschaltet werden.

Auch die Firmwareupdates für die Nikon Z 6 und Z 7 enthalten noch zahlreiche weitere Neuerungen. So wurde die Wahrscheinlichkeit des Auftretens von Flimmern bei externen N-Log- oder Raw-Videoaufnahmen via HDMI reduziert. Zudem soll der Augen-AF bei der automatischen Messfeldsteuerung und dem großen Messfeld noch besser funktionieren. Darüber hinaus wird die Aktualisierungsrate der Fokusfeldanzeige während der Gesichts- und Augenerkennung in Kombination mit der Motivverfolgung erhöht. Zudem wurden noch zwei Probleme behoben. So überschritt die Kamera bei Filmaufnahmen manchmal den Maximalwert der im Menü eingestellten ISO-Empfindlichkeit und bei der automatischen Wahl der Picture Control Konfiguration reagierte die Kamera manchmal bei Fotoaufnahmen nicht mehr.

  • Bild Nikon Z 70–200 mm 1:2,8 VR S. [Foto: Nikon]

    Nikon Z 70–200 mm 1:2,8 VR S. [Foto: Nikon]

  • Bild Nkon FTZ II (F-Mount auf Z-Mount). [Foto: Nikon]

    Nkon FTZ II (F-Mount auf Z-Mount). [Foto: Nikon]

  • Bild Nikon Z 24-120 mm 4 S. [Foto: Nikon]

    Nikon Z 24-120 mm 4 S. [Foto: Nikon]

  • Bild Nikon WR-1. [Foto: Nikon]

    Nikon WR-1. [Foto: Nikon]

Sämtliche Firmwareupdates können von der Nikon-Website heruntergeladen und in Eigenregie installiert werden. Entsprechende Anleitungen sind in deutscher Sprache auf der Support-Website von Nikon zu finden. Wer sich die Installation nicht selbst zutraut, sollte beim Nikon-Support oder seinem Fachhändler Hilfe bekommen können.


Passende Meldungen zu diesem Thema

Artikel-Vorschläge der Redaktion

Bildverwaltung Excire Foto und Excire Search jetzt mit 30 % Rabatt

Bildverwaltung Excire Foto und Excire Search jetzt mit 30 % Rabatt

Suchen und finden Sie ganz einfach Ihre Fotos, auch in sehr großen Fotosammlungen, und jetzt mit 30 % Rabatt. mehr…

Mit den Angeboten von Datacolor bis zu 100 € sparen

Mit den Angeboten von Datacolor bis zu 100 € sparen

Ausgesuchte Spyder-Produkte für Fotografen zu besonders attraktiven Konditionen. Nur gültig in der EU. mehr…

Testbericht: Capture One 21

Testbericht: Capture One 21

In diesem Test stellen wir den umfangreichen Rohdatenkonverter vor und beurteilen seine Einsteigerfreundlichkeit. mehr…

Displayschutzfolie auf einem Kamera-Display befestigen

Displayschutzfolie auf einem Kamera-Display befestigen

In diesem Tipp erklären wir worauf zu achten ist, wenn eine Displayschutzfolie oder -glas montiert werden soll. mehr…

Foto Koch Die News sponsert Foto Koch – Ihr Fotopartner mit dem gewissen Etwas! 100 Jahre jung, top modern und mit fairen Preisen.

News-Suche

von bis
Hersteller
Autor
Suche nach

Autor

Benjamin Kirchheim

Benjamin Kirchheim, 43, schloss 2007 sein Informatikstudium an der Uni Hamburg mit dem Baccalaureus Scientiae ab. Seit 1998 war er journalistisch für verschiedene Atari-Computermagazine tätig und beschäftigt sich seit 2000 mit der Digitalfotografie. Ab 2004 schrieb er zunächst als freier Autor und Tester für digitalkamera.de, bevor er 2007 als fest angestellter Redakteur in die Lübecker Redaktion kam. Seine Schwerpunkte sind die Kameratests, News zu Kameras und Fototipps.