Funktionserweiterungen

Firmwareupdate 1.10 für die Fujifilm X-H1 und 4.10 für die X-T2

2018-06-15 Mit den Firmwareupdates 1.10 für die X-H1 und 4.10 für die X-T2 bringt Fujifilm seinen beiden Flaggschiffen des spiegellosen Kamerasystems neue Funktionen bei und behebt, vor allem bei der X-T2, Probleme, die es mit dem vorhergehenden Firmwareupdate gab. Neu ist beispielsweise eine Fokus-Bracketing-Funktion, auch die Kompatibilität mit den neuen MKX-Cine-Objektiven wird hergestellt. So kann etwa die T-Blende anstelle der F-Blende angezeigt werden.  (Benjamin Kirchheim)

  • Bild Fujifilm X-H1. [Foto: Fujifilm]

    Fujifilm X-H1. [Foto: Fujifilm]

Weitere Gemeinsamkeiten sind ein verbesserter Phasen-Autofokus für Foto und Video sowie die Möglichkeit, Indikatoranzeigen auf dem Bildschirm und im Sucher zu vergrößern sowie platzieren zu können. Zudem können alle neuen Einstellungen mit X Acquire auf einem PC gesichert werden. Das Update der X-H1 bringt zudem die Möglichkeit mit, den Bildstabilisatormodus mit der Fn-Taste ändern zu können. Erweitern wird auch die Bluetooth-Funktionalität. So können nun bis zu sieben Geräte verbunden werden, Uhrzeit und Datum lassen sich synchronisieren, die Kamera kann per Bluetooth fernausgelöst werden und sogar Firmwareupdates sind per Bluetooth möglich, so spart man sich den Umweg über den PC und die SD-Karte.

Die X-T2 erhält mit dem Update die Möglichkeit, Filme mit F-Log direkt auf die SD-Karte aufnehmen zu können und in Full-HD sind nun 120 Bilder pro Sekunde für zwei- bis fünffache Zeitlupeneffekte möglich. Des Weiteren wurde eine Flimmer-Reduktionsfunktion für Fotos bei Kunstlicht hinzugefügt, damit die Kamera genau dann auslöst, wenn flimmernde Lichtquellen gerade an sind.

  • Bild Fujifilm X-T2. [Foto: MediaNord]

    Fujifilm X-T2. [Foto: MediaNord]

Die Updates können von der englischsprachigen Support-Website von Fujifilm heruntergeladen und anhand der dortigen Anleitung in Eigenregie auf die Kameras gespielt werden. Wer sich diesen Prozess nicht selbst zutraut, sollte seinen Händler oder den Fujifilm-Deutschland-Support um Hilfe bitten.

Artikel-Vorschläge der Redaktion

Nach rechts belichten oder „Expose To The Right“

Nach rechts belichten oder „Expose To The Right“

Mit „Expose To The Right“ verbessern Sie die Tiefenzeichnung in Fotos. digitalkamera.de zeigt, wie’s funktioniert. mehr…

High-ISO-Auflösungs-Vergleich der Sony Alpha 9 und Alpha 7R III

High-ISO-Auflösungs-Vergleich der Sony Alpha 9 und Alpha 7R III

Ist eine niedriger auflösende Kamera bei hohen ISO-Empfindlichkeiten wirklich besser? Wir wagen den Vergleich. mehr…

Franzis Photo Works projects 3 elements kostenlos erhalten

Franzis Photo Works projects 3 elements kostenlos erhalten

Bildbearbeitungs-Software für mehr Spaß am Fotografieren – jetzt gratis für alle digitalkamera.de-Leser. mehr…

Den richtigen Gewindeadapter (Übergewinde) von 1/4 auf 3/8 Zoll finden

Den richtigen Gewindeadapter (Übergewinde) von 1/4 auf 3/8 Zoll finden

Je nach Anwendungsfall macht es ggf. Sinn einen bestimmten Typ Gewindeadapter für Stativgewinde zu verwenden. mehr…

Autor

Benjamin Kirchheim

Benjamin Kirchheim, 40, schloss 2007 sein Informatikstudium an der Uni Hamburg mit dem Baccalaureus Scientiae ab. Seit 1998 war er journalistisch für verschiedene Atari-Computermagazine tätig und beschäftigt sich seit 2000 mit der Digitalfotografie. Ab 2004 schrieb er zunächst als freier Autor und Tester für digitalkamera.de, bevor er 2007 als fest angestellter Redakteur in die Lübecker Redaktion kam. Seine Schwerpunkte sind die Kameratests, News zu Kameras und Fototipps.

News-Suche

von bis
Hersteller
Autor
Suche nach