Plattform-Erweiterung

Fujifilm X Webcam Software für X- und GFX-System jetzt auch für Mac

2020-07-13, aktualisiert 2020-07-14 Nach der Windows-Version stellt Fujifilm nun auch eine Mac-Software bereit, mit der sich einige Kameras als Webcam für Videokonferenzen verwenden lassen. Kompatibel sind aktuell die APS-C-Modelle X-Pro2, X-Pro3, X-T2, X-T3, X-T4 und X-H1 sowie die Mittelformat-Modelle GFX 50S, GFX 50R und GFX100. Die maximale Auflösung beträgt nach Angaben von Fujifilm allerdings nur 1.024 x 786 Pixel. Wie die Software installiert wird und wie die einzelnen Kameramodelle eingestellt werden müssen, beschreibt Fujifilm in englischer Sprache.  (Benjamin Kirchheim)

  • Bild Fujifilm GFX 50S. [Foto: Fujifilm]

    Fujifilm GFX 50S. [Foto: Fujifilm]

Ergänzend hier noch die Pressemitteilung von Fujifilm Deutschland, die uns nun (14.07.2020) erreichte:


Passende Meldungen zu diesem Thema

Artikel-Vorschläge der Redaktion

Mit Sun Locator Pro Outdoorshootings in 3D planen

Mit Sun Locator Pro Outdoorshootings in 3D planen

In diesem Fototipp stellen wir die Sun Locator App vor, die sich zum Planen von Outdoorshootings einsetzen lässt. mehr…

Rechteckfilter im Einsatz

Rechteckfilter im Einsatz

In diesem Fototipp eklären wir die Vorteile von Rechteckfiltern und geben Tipps zum fotografischen Einsatz. mehr…

Graufilter-Simulation: Der praktische Olympus LiveND-Filter erklärt

Graufilter-Simulation: Der praktische Olympus LiveND-Filter erklärt

In diesem Fototipp erklären wir, was die ND-Filtersimulation von Olympus kann und wie sie eingesetzt wird. mehr…

Gratis-Raw-Konverter Capture One Express Fujifilm

Gratis-Raw-Konverter Capture One Express Fujifilm

Fujifilm-Fotografen können gratis auf die Grundfunktionen der leistungsfähigen Raw-Konverter-Software zurückgreifen. mehr…

News-Suche

von bis
Hersteller
Autor
Suche nach

Autor

Benjamin Kirchheim

Benjamin Kirchheim, 42, schloss 2007 sein Informatikstudium an der Uni Hamburg mit dem Baccalaureus Scientiae ab. Seit 1998 war er journalistisch für verschiedene Atari-Computermagazine tätig und beschäftigt sich seit 2000 mit der Digitalfotografie. Ab 2004 schrieb er zunächst als freier Autor und Tester für digitalkamera.de, bevor er 2007 als fest angestellter Redakteur in die Lübecker Redaktion kam. Seine Schwerpunkte sind die Kameratests, News zu Kameras und Fototipps.