Meldungen

34 Ergebnisse
News als RSS Feed

Update

DxO Optics Pro unterstützt 70 neue Objektiv-Kamera-Kombinationen

2010-03-24 DxO Labs teilt soeben mit, dass die Bibliothek von optischen DxO-Modulen für seine Software für die automatische Bildoptimierung DxO Optics Pro um 70 neue Kombinationen von Objektiven für die folgenden Kameras erweitert wird: Canon 350D, 500D, 40D, 50D, 7D , 5D Mark II, 1Ds Mark III; Fujifilm S5; Nikon D3000, D300S, D40, D5000, D60, D70, D70s, D90; Olympus E-520; Pentax K-7; Sony Alpha DSLR-A230, A330, A380, A500, A550, A700.

Mit diesem Release stehen insgesamt mehr als 1.900 optische DxO-Module zur Verfügung. DxO Optics Pro v6.1.2 für Windows ist in der Standard- (ca. 150 EUR) und Elite-Edition (ca. 300 EUR) erhältlich. DxO Optics Pro 6 für Mac ist für Mai 2010 geplant und wird Kunden, die Version 5 seit dem 1. Juni 2009 gekauft haben, als kostenloses Upgrade angeboten.
  (Jan-Gert Hagemeyer)

Weiterführende Links

DxO-Logo [Foto: DxO]

Fotofachzeitschriften-Schau

Kamera- und Zubehörtests aus "Spiegelreflex digital" 3/09

2009-06-06 Mit Erscheinen von "Spiegelreflex digital" 3/09 gibt es auf digitalkamera.de wieder aussagekräftige Kamera- und Zubehörtests zum Download (gegen geringe Gebühr). So treten in der Rubrik Kameratests sechs DSLR-Einsteiger-Modelle gegeneinander an: Canon EOS 500D, Nikon D40, Nikon D5000, Olympus E-620, Panasonic Lumix L10 und Sony Alpha 300. Die Kameratests können als Vergleichstest oder jeweils als Einzeltest herunter geladen werden. Das Schwerpunktthema dieser Ausgabe von Spiegelreflex digital ist die Reisefotografie. mehr … 


Paid-Content Download Spiegelreflex digital 3/2009 [Foto: Spiegelreflex digital]

Höhere Akkuleistung

Firmwareupdate A 1.12 für die Nikon D40 und A 1.01 für die D40x

2009-04-14 Ab und zu pflegt Nikon auch mal ältere Kameramodelle, in diesem Fall die D40 und D40x. Mit dem neuen Akkutyp EN-EL9a konnten nämlich weniger Bilder aufgenommen werden, als wenn man den älteren Akkutyp EN-EL9 einsetzte. Nach dem Update der D40 vom Firmware-Satz A auf 1.12 (bzw. 1.01 bei der D40x) sind mit dem EN-EL9a 510 Bilder nach CIPA-Standard – und damit mehr als mit dem EN-EL9 – möglich. Wichtig ist, vor dem Update den Firmware-Satz B bei der D40 bereits auf dem aktuellen Stand zu haben (Version 1.11). Die aktuelle Firmwareversion kann im Kameramenü überprüft werden. Wer sich das Update nicht zutraut, sollte Hilfe bei seinem Nikon-Händler oder dem Kameraservice suchen.  (Benjamin Kirchheim)

Weiterführende Links

Nikon D40x Body [Foto: Nikon]

Video-DSLR durchbricht die 1.000-Euro-Schallmauer

Einsteiger-DSLR Nikon D5000 mit neig- und drehbarem Monitor

2009-04-14 Wenn Canon eine neue Kamera vorstellt, lässt Nikon sich nicht lange bitten. Die Antwort auf Canons 500D heißt Nikon D5000. Wie die Canon stellt sie sich im Einsteigerbereich mit hohem Spaßfaktor auf, weiß sich aber durchaus positiv von ihr zu differenzieren. Das gelingt weniger durch die "bescheidene" 12,3-Megapixel-Auflösung, sondern vielmehr durch den dreh- und schwenkbaren Monitor mit unten sitzendem Gelenk – eine Premiere nicht nur für Nikon. mehr … 


Nikon D5000 AF-S DX Nikkor 18-55mm 1:3.5-5.6 G VR [Foto: Nikon]

Perfekt für Architektur und Landschaft

Nikon präsentiert das AF-S DX Nikkor 10-24mm F/3.5-4.5G ED

2009-04-14 Mit dem AF-S DX Nikkor 10-24mm F/3.5-4.5G ED stockt Nikon sein Angebot an Super-Weitwinkelzoomobjektiven weiter auf. Dabei betont der Kamerahersteller bei diesem Objektiv, dass es sich um eine äußerst hochwertige Optik zum besonders günstigen Preis handele. Für die qualitativ hohe Abbildungsleistung ohne nennenswerte Bildfehler sollen vier asphärische und zwei ED-Linsenelemente sorgen. Ein weiteres Ausstattungsmerkmal ist der schnelle und leise Ultraschallmotor Silent Wave (SWM), der den Einsatz des Objektivs an Kameras wie der D40 oder D60 erlaubt. Das AF-S DX Nikkor 10-24mm F/3.5-4.5G ED ist, wie der Name bereits verrät, speziell für Nikon-Kameras mit Sensor im DX-Format konzipiert; seine auf Kleinbild umgerechnete Brennweite beträgt 15 bis 36 mm. mehr … 


Nikon DX 10-24mm F3.5-4.5 G ED [Foto: Nikon]

Neo-Klassiker

Nikon stellt neues AF-S DX Nikkor 35 mm 1:1,8 G vor

2009-02-09 Nikon gibt soeben die Einführung eines neuen, lichtstarken DX-Nikkor-Objektivs bekannt, das AF-S DX Nikkor 35 mm 1:1,8 G. Das Objektiv zeichnet sich durch eine hohe Lichtstärke von F1,8 aus und soll hervorragende Auflösung, ein helles Sucherbild sowie kreative Freiheit durch eine enge Begrenzung der Schärfentiefe mitbringen. Es ist mit einem kompakten, ringförmigen Silent-Wave-Motor (SWM) ausgestattet, der für eine leise und präzise Fokussierung sorgt und der das Objektiv auch zu solchen Kameras kompatibel macht, die über keinen integrierten AF-Motor verfügen wie die Nikon D40 oder D60. Nikon stellt sich dieses Objektiv für viele Nikon Fotografen als Ergänzung zu den Zoom-Objektiven vor, die im Kit mit Kameras erworben werden. mehr … 


AF-S DX NIKKOR 35mm f1.8G [Foto: Nikon]

Upgrade

DxO Optics Pro v5.3.2 mit neuen optischen Korrekturmodulen

2009-01-27 DxO Labs hat soeben die sofortige Verfügbarkeit von DxO Optics Pro v5.3.2 angekündigt. Diese Version erweitert die RAW-Unterstützung auf die neuen DSLR-Modelle Canon EOS 5D Mark II (DxO Optics Pro Elite Version) und Canon PowerShot G10 (DxO Optics Pro Standard oder Elite Version). Damit sind 32 neue DxO optische Korrekturmodule für eine Vielzahl von Kameras verfügbar, unter anderem für die Canon 20D, 30D, 40D, 50D, 350D, 400D, 450D, G10, 1D Mark II N,1Ds Mark III und 5D Mark II, die Nikon D300,D200, D40, D40x, D60, D70, D70s, D80 und D90 und die Fujifilm Finepix S5 Pro. Zusätzlich enthält diese neue Version eine Reihe an Neuerungen, inklusive einer Plug-in Version für Adobe Photoshop CS4. mehr … 


DxO Image Science Logo [Foto: DxO Labs]

Tokina 12-24mm jetzt für Nikon mit elektronischem Objektivantrieb

Verbessertes Superweitwinkel-Zoom Tokina AT-X 124 PRO DX II

2008-12-15 Tokina hat sein Weitwinkelzoom AT-X 124 PRO DX II überarbeitet. Für Canon und Nikon APS-C-SLR-Kameras wurde eine neue Vergütung und für die motorlosen Nikon-DSLRs ein elektronischer AF-Objektivantrieb hinzugefügt. Der optische Aufbau des 12-24mm-Superweitwinkel-Zooms mit durchgehender Blende F4 blieb unverändert, ebenso besitzt es nach wie vor eine solide Ganzmetallfassung. Dank Innenfokussierung ändert sich beim Scharfstellen weder die Baulänge noch dreht sich das Filtergewinde, was speziell bei Verwendung von Polfiltern vorteilhaft ist. mehr … 


Tokina AT-X 124 PRO DX II [Foto: Tokina]

Normalo

Nikon stellt neues AF-S Nikkor 50 mm 1:1,4 G vor

2008-09-22 Eine feste Brennweite ist für viele Fotografen aus Qualitätsgründen immer noch das Non-Plus-Ultra. Nikon kommt diesem Bedürfnis jetzt mit dem neuen AF-S Nikkor 50 mm 1:1,4 G nach, nicht zu verwechseln mit dem AF Nikkor 50 mm 1:1,4 D. Das extrem lichtstarke Festbrennweitenobjektiv zeichnet sich laut Nikon durch ein helles Sucherbild und wirkungsvolle Weichzeichnung des Hintergrundes bei geringer Schärfentiefe aus. Durch den kompakten, ringförmigen Silent-Wave-Motor (SWM) kann die Kameras auch mit den Modellen D40, D40x und D60 eingesetzt werden, die keinen integrierten AF-Motor besitzen. Der Ultraschallmotor sorgt für leises, schnelles und präzises Scharfstellen. Das neue Nikkor ist sowohl an DX- als auch an FX-Kameras einsetzbar. mehr … 


Nikon AF-S Nikkor 50mm 1:1,4 G [Foto: Nikon]

Erntedankzeit

Ein neues und zwei altbewährte Tamron-Objektive zur Photokina

2008-09-05 Für diesen Herbst und damit pünktlich zur Photokina 2008 kündigt Tamron die Verfügbarkeit dreier bereits vorgestellter Objektive für den deutschen Markt an. Davon ist nur das SP AF 10-24 mm F3,5-4,5 Di II LD Aspherical [IF] als kompletter Neuling auf dem Markt zu bezeichnen. Die beiden anderen, das SP AF 70-200 mm F2.8 LD [IF] Macro und das SP AF 90 mm F2,8 Di Macro 1:1, bekommen neue Spezifikationen und sind in anderer Form schon mehr oder weniger lange auf dem Markt erhältlich. Freuen dürfen sich vor allem diejenigen, die eine Nikon ihr Eigen nennen. mehr … 


Tamron AF 90 mm 2.8 Di SP Macro [Foto: Tamron Deutschland]

Unterwasserwelten

Neue Gehäuse für Nikon und Canon von Fantasea

2008-05-28 Besitzer von Nikon-Kameras, die ihre Kamera zum Schnorcheln oder Tauchen mitnehmen möchten, werden auf der Website des Unterwasserspezialisten Fantasea Line, der aus Vancouver, Kanada, operiert, mit 90-prozentiger Wahrscheinlichkeit fündig. Lediglich die Spitzen-SLRs und einige wenige Kompaktkameras bleiben außen vor. Für die kommende Sommersaison hat Fantasea die Gehäusesammlung nochmals erweitert und bietet erstmals Schutz für die Canon Ixus 80 IS, die in Nordamerika unter dem Namen PowerShot SD1100 IS auf dem Markt ist. Auch alle Nikon-Einsteiger-SLRs werden mittlerweile von Fantasea mit Schutzgehäusen versorgt. mehr … 


Fantasea Unterwassergehäuse FD-40X [Foto: Fantasea]

Neues Zeitgefühl

Firmware 1.11 für Nikon D40

2008-04-09 Wem ist das nicht schon passiert, dass man sich in der Eile verzählt hat? Ist das ein menschlicher Fehler, den man gerne verzeiht, möchte man das bei einer Digitalkamera eher nicht durchgehen lassen. So kann man seit gestern auf den Download-Seiten des Support-Bereichs von Nikon eine neue Firmware mit der Versionsnummer 1.11 frei herunterladen (Nikon-typisch in Teil A und B aufgetrennt), mit der die D40 es verlernt, im Serienbildmodus gelegentlich falsche Zeitangaben in den Aufnahmedaten zu machen. Das Aufspielen der neuen Firmware erfolgt in Eigenregie, oder man sollte es dem Händler seines Vertrauens bzw. einer autorisierten Nikon-Servicestelle anvertrauen; zu weiteren Informationen sowie der ausführlichen Installationsanleitung und der Firmware-Datei selbst gelangen betroffene D40-Besitzer über die weiterführenden Links.  (Yvan Boeres)

Weiterführende Links

Nikon D40 Front schwarz [Foto: Nikon Corp.]

Warten auf die photokina

Die PMA 2008 im Schatten ihrer großen Schwester(n)

2008-02-05 Die 84. Messe der Photo Marketing Association PMA hat in Las Vegas am vergangenen Samstagabend, dem 2. Februar 2008, ihre Pforten geschlossen und das Fachpublikum mit vielen Infos über neue Produkte, Trends und Arbeitsmethoden zurück in den Berufsalltag entlassen. Bis zur photokina 2008 in Köln hat die Fotobranche jetzt Zeit, ein bisschen Luft zu holen und den nächsten Produktsturm vorzubereiten. Denn soviel ist nach der PMA klar: Für den Consumer wird die deutsche Fotomesse, die vom 23.9. bis zum 1.10.2008 in Köln stattfinden wird, die größeren technischen Neuerungen bringen als die amerikanische. So viele zum Teil hochinteressante Produkte in Las Vegas auch vorgestellt wurden, einen richtigen Knaller hat nur Sony mit der Ankündigung seines Flagship-Modells mit Vollformatsensor gezündet, und auch diese Kamera muss später in der Praxis erst beweisen, dass auf sie die großen Worte, die Sony auf der PMA geschwungen hat, auch zutreffen. Die Konkurrenz des Elektronikriesen hat jedenfalls noch überhaupt keine Angst. mehr … 


PMA 2008 Las Vegas Convention Center [Foto: PMA]

Gehobene Einsteiger-DSLR

Nikon D60 führt die Tradition der D40x fort

2008-01-29 Nikon möchte weiter Marktanteile im Einsteigersegment gewinnen und setzt dabei auf sehr kompakte Spiegelreflexkameras mit einfacher Bedienung zu einem günstigen Preis. Allerdings sind dafür auch Funktionseinschränkungen wie ein fehlender Autofokusmotor im Gehäuse in Kauf zu nehmen – also funktionieren nur Objektive mit eingebautem Fokusmotor. Die neueste Nikon in diesem Segment ist recht einfach gebaut: Man nehme eine D40x, erweitere die Firmware um ein paar Gimmicks, baue einen Augensensor und ein Luftstrom-Kontrollsystem ein, und fertig ist die Nikon D60. Damit setzt Nikon mehr auf minimale Evolution statt Revolution. Vielleicht ist das ein Zeichen für den Markterfolg der D40x. mehr … 


Nikon D60 [Foto: Nikon Corp.]

Für Nikon aufgerüstet

Tamrons 70-300mm F/4-5,6 Di LD Makro 1:2 mit Motor für Nikon

2008-01-22 Mittlerweile sind die digitalen SLRs D40 und D40x mit Sensor im APS-C-Format von Nikon lange genug auf dem Markt, um den Besitzern dieser Modelle eine anständige Auswahl an Alternativobjektiven zu geben. Nach dem kürzlich vorgestellten 18-250 mm (siehe weiterführende Links) legt Tamron jetzt mit dem AF 70-300mm F/4,5-5,6 Di LD Makro 1:2 nach. Das Objektiv gibt es mittlerweile seit zwei Jahren. Es wurde im Frühjahr 2006 speziell für die digitalen SLRs auf den Markt gebracht, obwohl es nach wie vor mit analogen Kameras einsetzbar ist (siehe weiterführende Links). Das Di im Namen steht für “Digitally Integrated“. mehr … 


Tamron AF 70-300mm F/4-5,6 Di LD Makro 1:2 [Foto: Tamron]

Jetzt mit Antrieb

Sigma bietet 18-200mm F3,5-6,3 DC jetzt auch für Nikon D40/x

2007-12-21 Das Problem vieler beliebter Objektive von Alternativherstellern wie Sigma, Tokina und Tamron ist der fehlende Antrieb für die Nikon-DSLRs D40 und D40x. Bei dem seit Mitte April 2005 auf dem Markt befindlichen 18-200mm F3,5-5,6 DC hat Sigma jetzt Abhilfe geschaffen und stellt die Variante mit eingebautem AF-Motor speziell für Nikon vor. Die bildstabilisierte Ausgabe des gleichen Objektivs mit dem Beinamen OS gibt es seit September 2007 (siehe weiterführende Links), in der Nikon-Version ebenfalls mit HSM-Motor für den AF-Antrieb an Nikon D40/x. Im Vergleich dazu ist das unstabilisierte Objektiv billiger, kürzer und leichter. Ab Januar 2008 werden beide Objektive nebeneinander im Handel erhältlich sein. mehr … 


Sigma 18-200mm F3,5-6,3 DC [Foto: Sigma]

Update 2.0 durch Anwender einspielbar

Erstes Metz-Firmwareupdate für den mecablitz 58 AF-1 digital

2007-11-30 Firmwareupdates sind beliebt – besonders, wenn sie durch den Anwender selbst eingespielt werden können. Was bei Kameras längst üblich ist, geht bei den neuesten Metz-Blitzen mit USB-Schnittstelle jetzt auch. Nun müssen die Blitze nicht mehr vom Metz-Kundendienst aktualisiert werden, um zuverlässig mit den neuesten Kameramodellen zu funktionieren. Die Firmwareversion 2.0 für den Metz mecablitz 58 AF-1 digital steht zwar schon seit September 2007 auf der Metz-Homepage zum Download bereit, dies hat sich aber bisher kaum herumgesprochen, auch die Verbesserungen der neuen Firmware sind nur auf Nachfrage zu erfahren. Wir haben daher das Update einmal ausprobiert. mehr … 


Metz mecablitz 58 AF-1 [Foto: Metz]

Es werde Licht!

Tokina präsentiert lichtstarkes Standardzoom AT-X 165 PRO DX

2007-06-29 Die Standard-Zooms, die die Kamerahersteller gerne ihren Spiegelreflexkameras beifügen, haben in der Regel eine Anfangsöffnung von F3,5 bis F5,6 über den kompletten Zoombereich. Die Flexibilität in lichtarmen Situationen ist damit besonders bei langen Brennweiten eingeschränkt. Da Canon, Nikon & Co. zwar tolle lichtstarke Objektive im Angebot haben, sich diese aber entsprechend bezahlen lassen, sind Alternativen von anderen Objektivherstellern willkommen. Von Tokina gibt es jetzt ein Standardzoom, das in seinem Brennweitenbereich von 16 bis 50 Millimeter konstant die Anfangsöffnung von F2,8 nutzbar macht. mehr … 


Tokina AT-X 165 PRO DX 16-50 mm 1:2,8 [Foto: Tokina]

Neuerscheinung

B. Löffler, K. Harms, "Das Profi-Handbuch zur Nikon D40/D40x"

2007-05-22 Erstaunlich wie günstig mittlerweile auch hochwertige digitale Spiegelreflexkameras wie die Nikon D40/D40x zu haben sind. Doch auch diese wollen richtig bedient werden. Das Autorenduo Bettina Löffler und Klaus Harms hat mit "Das Profi-Handbuch zur Nikon D40 / D40x" ein 336 Seiten starkes Bedienerhandbuch verfasst, das im Data Becker Verlag erschienen ist. Hier werden die beiden Kameramodelle vorgestellt, inklusive einer Fülle von Informationen und Tipps zu den einzelnen Funktionen wie der Optimierung der Farbwiedergabe oder der flexiblen Nutzung der ISO-Empfindlichkeit.
Der Fokussierung, Belichtung und Blitztechnik ist ebenfalls ein großer Teil des Buches eingeräumt. Neben der optimalen Nutzung von Objektiven, Speichermedien und Dateiformaten werden auch verschiedene fotografische Genres wie Architektur, Nacht-, Event-, und Landschaftsaufnahmen von den Autoren mit der Nikon ins Visier genommen. Typische Abläufe werden dargestellt und mit vielen Ratschlägen versehen. Die Nikon-Kamerasoftware wird kurz vorgestellt, inhaltsintensiver ist aber die Anleitung zur Pflege von Kamera und Sensor, die so manchen Gang zum Händler sparen hilft. Viele farbige Fotos, Kameradetailaufnahmen und LCD-Screenshots tragen zum Verständnis bei und geben zusätzliche Inspiration. Das Buch ist zum Preis von 39,95 EUR im Buchhandel oder bei digitalkamera.de zu haben. Weitere Informationen über den weiterführenden Link.
  (Kirsten Hudelist)

Weiterführende Links

Vorderseite von "Das Profi-Handbuch zur" [Foto: Foto: MediaNord]

Buchtipp

Michael Gradias, "Nikon D40/D40x"

2007-05-08 Man könnte annehmen, der Markt+Technik Verlag hätte bei seinem Buch "Nikon D40/D40x" von Michael Gradias ein schwedisches Möbelhaus als Sponsor, fordert man den Leser doch auf mit dem Slogan "Entdecken Sie die Möglichkeiten", verspricht eine "Fundgrube" an Motivideen, und selbst die schwedischen Nationalfarben winken fröhlich vom Cover. Und wirklich: das Buch ist ein wahrer Mitnahmeartikel. Auf etwas mehr als 300 Seiten gibt Gradias eine Anleitung im Umgang mit der D40 bzw. D40x, die auf gut verständliche Art alles Nötige erklärt und dabei die Freude an schönen Bildern nicht zu kurz kommen lässt. Gleich zu Beginn des Buches erläutert der Autor kurz die Unterschiede der zuletzt erschienenen kleinen Schwester D40x im Vergleich zur D40. Da diese Abweichungen (abgesehen von der höheren Pixelzahl) kaum merkbar sind, belässt es der Autor bei der Erwähnung der Unterschiede und stützt sich in seinem Buch vielmehr auf den Umgang mit der D40. Zunächst werden die ersten Schritte erklärt, wie Akkuladen, Vorbereitungen, Grundeinstellungen etc., bevor es an die Vielfalt der Optionen geht. Nicht weniger als 14 Kapitel beschäftigen sich mit Vorgängen wie Belichtungsautomatiken, Autofokus, Aufnahme- und Wiedergabefunktionen und vielem mehr. Die letzten drei Sachgebiete sind der Arbeit mit den Nikon Softwares PictureProject, Camera Control und Capture NX gewidmet. Ein kleines Glossar rundet das Angebot perfekt ab. Das Buch strotzt nur so voller farbenprächtiger Fotos, die alleine schon beim Durchblättern die Vorfreude im Auslösefinger kribbeln lassen. Natürlich sind auch reichlich Fotos der Kameradetails inklusive Screenshots des LCD-Bildschirms vorhanden. Dem Buch merkt man an, das der Autor selber viel Spaß an der Fotografie hat, und diesen gerne mit seinen Lesern teilt.

Das Buch ist zum Preis von 39,95 EUR im Buchhandel oder bei digitalkamera.de zu haben. Weitere Informationen über den weiterführenden Link.
  (Kirsten Hudelist)

Weiterführende Links

Vorderseite von "Nikon D40/D40x" [Foto: Foto: MediaNord]
Weitere anzeigen

News-Suche

von bis
Hersteller
Autor
Suche nach