Neo-Klassiker

Nikon stellt neues AF-S DX Nikkor 35 mm 1:1,8 G vor

2009-02-09 Nikon gibt soeben die Einführung eines neuen, lichtstarken DX-Nikkor-Objektivs bekannt, das AF-S DX Nikkor 35 mm 1:1,8 G. Das Objektiv zeichnet sich durch eine hohe Lichtstärke von F1,8 aus und soll hervorragende Auflösung, ein helles Sucherbild sowie kreative Freiheit durch eine enge Begrenzung der Schärfentiefe mitbringen. Es ist mit einem kompakten, ringförmigen Silent-Wave-Motor (SWM) ausgestattet, der für eine leise und präzise Fokussierung sorgt und der das Objektiv auch zu solchen Kameras kompatibel macht, die über keinen integrierten AF-Motor verfügen wie die Nikon D40 oder D60. Nikon stellt sich dieses Objektiv für viele Nikon Fotografen als Ergänzung zu den Zoom-Objektiven vor, die im Kit mit Kameras erworben werden.  (Jan-Gert Hagemeyer)

Das AF-S DX Nikkor 35 mm 1:1,8 G soll die für Nikkor-Objektive typische erstklassige Abbildungsleistung und Schärfe mit einem kompakten und leichten Design und einem attraktiven Preis verbinden. Der ringförmige Silent-Wave-Motor (SWM) sorgt für leisen Autofokusbetrieb. Obwohl beim Fokussieren alle sechs Linsengruppen bewegt werden, bleibt die Tubuslänge unverändert, und Frontlinse und Filtergewinde drehen sich nicht – sinnvoll beim Fotografieren mit Polfilter oder mit am Objektiv befestigten Makro-Blitzgeräten SB-R200. Der Eindruck der Tiefe, den das AF-S DX Nikkor 35 mm 1:1,8 G ermöglicht, ist ein entscheidender Unterschied zu Aufnahmen, die mit einem Zoomobjektiv aufgenommen werden: Da der Bildwinkel dem des menschlichen Auges entspricht, erscheint die Perspektive absolut natürlich (der Bildwinkel entspricht etwa dem eines 50mm-Objektivs beim Kleinbildformat). Dank der abgerundeten Blendenöffnung mit sieben Lamellen lässt das Objektiv unscharfe Partien in Vorder- und Hintergrund mit natürlichem Bokeh erscheinen.

Das AF-S NIKKOR 35 mm 1:1,8 G verfügt über zwei Fokusbetriebsarten: "M/A" (Autofokus mit Priorität der manuellen Scharfeinstellung) und "M" (manuelle Fokussierung). In der Fokusbetriebsart "M/A" kann während des Autofokusbetriebs direkt manuell eingegriffen werden. Das Objektiv besitzt zudem eine Gummidichtung, die das Eindringen von Feuchtigkeit am Bajonettanschluss verhindert. Die Naheinstellgrenze liegt bei nur 0,3 m. Das AF-S DX Nikkor 35 mm 1:1,8 G ist voraussichtlich ab Mitte März 2009 zum Preis von knapp 230 EUR (UVP) im Handel erhältlich.


AF-S DX NIKKOR 35mm f1.8G [Foto: Nikon]
Hersteller Nikon
Modell AF-S DX Nikkor 35 mm 1:1,8 G
Anschluss Nikon F-Bajonett
Aufbau (Linsen/Gruppen) 8/6
Brennweite nominell (mm) 35
Bildwinkel 44°
reduzierter Bildkreis Ja
größte Blende (WW/T) F1,8
kleinste Blende (WW/T) F22
Naheinstellgrenze (cm) 30 cm
Größter Abbildungsmaßstab 1:6
optische Bildstabilisation
Anzahl Blendenlamellen 7
Fokussierung MA/M
Antrieb SWM Ultraschallmotor
Filterdurchmesser (mm) 52
Sonstiges
Abmessungen (Durchmesser x Länge in mm) 52,5 x 70
Gewicht (g) 200
Zubehör serienmäßig Objektivabschlussdeckel LF-1, Gegenlichtblende HB-46, Objektivtasche CL-0913
Zubehör optional
Markteinführungstermin ca. März 2009
Preisempfehlung (ca. EUR) 229

Artikel-Vorschläge der Redaktion

Testbericht: DxO PhotoLab 4 Elite Edition

Testbericht: DxO PhotoLab 4 Elite Edition

In diesem Test haben wir die Software genau unter die Lupe genommen und zeigen, ob sich ein Update oder Umstieg lohnt. mehr…

Lion Rock Traveler M: Limitierte Edition in Rot aufgelegt

Lion Rock Traveler M: Limitierte Edition in Rot aufgelegt

Mit dem roten Lion Rock Traveler M werden nicht nur Ihre Fotos zum Augenschmaus, sondern auch das Stativ selbst! mehr…

Digitalen Bilderrahmen übers Internet mit neuen Fotos versorgen

Digitalen Bilderrahmen übers Internet mit neuen Fotos versorgen

Die Fotos können auch auf weit entfernte Bilderrahmen übertragen werden. Die Verwaltung erfolgt komfortabel im Browser. mehr…

Displayschutzfolie auf einem Kamera-Display befestigen

Displayschutzfolie auf einem Kamera-Display befestigen

In diesem Tipp erklären wir worauf zu achten ist, wenn eine Displayschutzfolie oder -glas montiert werden soll. mehr…

Foto Koch Die News sponsert Foto Koch – Ihr Fotopartner mit dem gewissen Etwas! 100 Jahre jung, top modern und mit fairen Preisen.

News-Suche

von bis
Hersteller
Autor
Suche nach