Meldungen

54 Ergebnisse
News als RSS Feed

Unterstützung für das Nikkor 800 mm 1:5,6E FL ED VR

Firmwareupdates für die Nikon D300, D300s und D700

2013-05-21 Nikon stellt für die drei älteren DSLR-Modelle D300, D300s und D700 jeweils eine neue Firmware bereit. Die Versionen A 1.11, B1.11 für die D300, A 1.02, B 1.02 für die D300s sowie A 1.04, B 1.03 für die D700 beinhalten jeweils eine einzige Änderung: Das neue Objektiv AF-S Nikkor 800 mm 1:5,6E FL ED VR wird nun unterstützt. Die Updates können in Eigenregie durchgeführt werden, die Beschreibung ist genauso wie der Download der Firmwaredatei auf der deutschen Support-Website von Nikon zu finden. Wer sich diesen Vorgang nicht selbst zutraut, sollte seinen Händler oder den Kamerasupport um Hilfe bitten.  (Benjamin Kirchheim)

Weiterführende Links

Nikon D300S [Foto: MediaNord]

Geotagging mit Nikon-DSLRs

foolography Unleashed GPS-Bluetooth-Adapter im Praxistest

2010-04-14 Geotagging, die Verortung von Fotos mithilfe eines GPS, ist in Zeiten einer globalisierten und vernetzten Welt ein immer größeres Thema. Besonders Nikon sticht mit einer GPS-Schnittstelle an zahlreichen DSLRs aus der Masse hervor, wobei das Originalzubehör allerdings an einer lästigen "Strippe" hängt. Der Diplom-Informatiker (TU) Oliver Perialis hat sein Wissen in die Praxis umgesetzt und mit dem Unleashed eine clevere Lösung entwickelt: Das winzig kleine (18,5 x 13 x 11 mm), 5 g leichte Zubehör wird in den Port gesteckt und nimmt per Bluetooth zu einem GPS Kontakt auf. Wir haben das an einer Nikon D2X in der Praxis getestet. mehr … 


Foolography Unleashed GPS Geotagging Bluetooth-Adapter [Foto: MediaNord]

Nicht nur für Nikon

GPS Solmeta Geotagger Pro mit Kompass und Neigungssensor

2009-12-17 Der Solmeta Geotagger Pro erweitert das bisherige Geotagging um weitere Funktionen. So ist etwa ein Kompass an Bord, um die Blickrichtung mit speichern zu können. Auf dem rückwärtigen Display werden dem Fotografen nicht nur die Position, sondern auch Temperatur sowie die horizontale und vertikale Neigung angezeigt. Der Geotagger Pro wird in den Standard-Blitzschuh geschoben. Besitzer einer Nikon-DSLR mit GPS-Anschluss kommen sogar in den Genuss des direkten Geotaggings, denn das GPS kann per Kabel direkt mit der Kamera kommunizieren. mehr … 


Solmeta Geotagger Pro [Foto: MBK GmbH / Solmeta]

Jetzt mit elektrischen Kontakten

Acht Zeiss-ZF.2-Objektive erweitern Nikon-Kompatibilität

2009-11-16 Zeiss-Objektive der Baureihen Distagon, Planar und Makro-Planar sind mit Nikon-Anschluss ZF bisher rein mechanisch und manuell und daher nur an der Nikon D200, D300 und höher sowie den einstelligen Nikons einsetzbar. Mit dem ZF.2-Anschluss rüstet Zeiss nun elektrische Kontakte nach, so dass diese Objektive auch Blenden- sowie Programmautomatik unterstützen, den Objektivtyp in die EXIF-Daten eintragen und an allen Nikon-DSLRs verwendet werden können – nur fokussieren muss man weiterhin manuell. mehr … 


Zeiss ZF.2 Distagon F2.8 21 mm [Foto: Zeiss]

Profi-DSLR

Nikon D3S für Sport-, Natur- und Pressefotografen vorgestellt

2009-10-14 Die neue Nikon D3S löst die bei Sport- und Pressefotografen sehr erfolgreiche D3 ab. Dabei will Nikon vor allem Verbesserungen und Neuerungen eingebaut haben, die von Fotografen gefordert wurden, wie etwa die Videoaufzeichnung, die neue Sensorreinigung oder den Modus "leise Auslösung". Ein weiteres Highlight ist die maximale Lichtempfindlichkeit von bis zu ISO 102.400. Dafür wurde der 12-Megapixel-CMOS-Sensor komplett neu entwickelt. mehr … 


Nikon D3S [Foto: Nikon]

Ferngesteuerte Fotos

Firmwareupdate für die Epson Photoviewer P-6000 und P-7000

2009-08-11 Das ab sofort auf Epsons Webseite erhältliche Softwareupdate 2.05 für die beiden Epson Photoviewer macht diese zur Fernsteuerung für die DSLR-Modelle Nikon D90, D300, D700, D3, D3X und Canon EOS 40D, 50D, 5D Mark II, 1D Mark III und 1Ds Mark III. Die Viewer lassen sich über USB mit der jeweiligen Kamera verbinden. Jedes geschossene Foto wird simultan in der Kamera und auf dem Epson P-6000 bzw. P7000 gespeichert. Dies hat den Vorteil, dass alle Bilder auf dem 4-Zoll-Display mit Photo Fine Premia LCD-Technology für 95 Prozent Adobe RGB betrachtet, bewertet und bearbeitet werden können. Die beiden Fotospeicher P-6000 und P-7000 sind seit einem Jahr auf dem Markt. Sie fassen 80 bzw. 160 GBytes und kosten 550 und 700 EUR. Eine genaue Anleitung zum Firmwareupdate befindet sich in englischer Sprache auf Epsons Webseite.  (Daniela Schmid)

Weiterführende Links

Epson Photo Viewer P-7000
 [Foto: Epson]

Solide Produktpflege

Nikon stellt mit der D300S und der D3000 zwei neue DSLRs vor

2009-07-30 Seit Längerem rumorte es gewaltig im Internet: Vor allem um den Nachfolger der D300, der anfangs mutmaßlich D400 hieß, rankten sich zahlreiche Gerüchte. Nun ist es soweit: Mit der D300S präsentiert Nikon eine solide Produktpflege der bei Amateur-, Hobby- und auch Profifotografen gleichermaßen beliebten D300. Neu sind das Doppelspeicherkartenfach (SDHC- und CompactFlash), der Videomodus und die höhere Serienbildgeschwindigkeit. Geblieben sind bewährte Eigenschaften wie der 12,3 Megapixel auflösende Bildsensor, Gehäuseform, Bildprozessor, Bildschirm etc. Mit der D3000 hingegen adressiert Nikon vor allem Einsteiger. Der 10,2-Megapixel-CCD liefert weder Video- noch Livebild, dafür hat die Kamera einen neuartigen Guide-Modus, der dem Benutzer die Fotografie in einfachen Schritten erklärt. mehr … 


Nikon D300s [Foto: Nikon]

Was taugt ein lichtstarkes Normalobjektiv an APS-C?

Nikon AF-S 35 mm F1,8 G DX an der D300 auf Bildqualität getestet

2009-03-28 An APS-C-Kameras ist 35 mm die "Normalbrennweite". Nikon hat mit dem Nikkor AF-S F1,8/35mm G DX ein spezielles Normalobjektiv für alle seine "Halbformat"-DSLRs aufgelegt, das wir im Zuge von "Normalobjektivtests" (35 mm an der D90 und 50 mm an der D3x) nun an der beliebten D300 haben testen lassen. Eigenschaften wie Auflösung, deren Randabfall, Darstellung von Details, Randabdunklung, Verzeichnung und viele andere wurden untersucht. So muss man bei offener Blende – wenig überraschend – Kompromisse bei der Auflösung machen. Ärgerlicher ist da schon die Verzeichnung. Die ausführlichen Messergebnisse, aufbereitet in Diagrammen, Ausschnitten aus Testbildern, Textkommentar und Schulnotentabelle, sind gegen eine kleine Gebühr abrufbar. Der Labortest kostet 1,40 EUR im Einzelabruf, ist aber auch gegen eine Monatspauschale von 4,16 bis 9,90 EUR (je nach gebuchtem Nutzungszeitraum), zusammen mit allen anderen Protokollen, unbegrenzt im gebuchten Zeitraum einsehbar.  (Benjamin Kirchheim)

Weiterführende Links

AF-S DX NIKKOR 35mm f1.8G [Foto: Nikon]

Upgrade

DxO Optics Pro v5.3.3 unterstützt Nikon D3x und Sony Alpha 900

2009-03-12 DxO Labs meldet Verfügbarkeit von DxO Optics Pro v5.3.3, eines Programms zur automatischen Optimierung der Bildqualität. Das Update erweitert in der Version DxO Optics Pro Elite die RAW-Unterstützung auf die Nikon D3x und Sony A900. Damit sind 43 neue DxO optische Korrekturmodule verfügbar, darunter die Sony DSLRs A700 und A900, die Nikon D40x, D80, D90, D300, D700, D3 und D3x sowie die Canon 400D, 450D, 50D und 5D Mark II. Die Version bietet einige Neuerungen, so kann die Einstellentfernung bei Bildern der Canon 5D Mark II nun gelesen werden. DxO Optics Pro v5.3.3 und Upgrades sind ab sofort im Onlineshop von DxO Labs und Globell (siehe weiterführende Links) sowie im Fachhandel erhältlich. Die Preise haben sich gegenüber den Versionen 5.x nicht verändert: DxO Optics Pro v5.3.3 Standard 124 EUR, DxO Optics Pro v5.3.3 Elite 249 EUR. Kunden, die DxO Optics Pro ab 1. August 2007 gekauft haben, sind zu kostenlosem Upgrade auf Version 5.3.3 berechtigt. Für alle anderen gilt: Upgrade auf DxO Optics Pro v5.3.3 Standard: 69 EUR, Upgrade auf DxO Optics Pro v5.3.3 Elite 89 EUR (alle Preise zzgl. MwSt.).  (Jan-Gert Hagemeyer)

Weiterführende Links

DxO Optics Pro 5.x Packshot Elite  [Foto: DxO]

Geotagging mit Nikon leicht gemacht

Foolography Unleashed 2 Geotagging Bluetooth-Adapter für Nikon

2009-03-10 Eine kleine Soft- und Hardwareschmiede mit dem Namen Foolography mit Sitz in Darmstadt schickt sich an, das Geotagging mit Nikon-Kameras zu revolutionieren. Der Diplom-Informatiker Oliver Perialis hat sich dazu etwas ganz Geschicktes einfallen lassen: Ein kleiner Adapter für die Nikon Kameras D200, D300, D700, D2Hs, D2X, D2Xs, D3 und D3X rüstet eine Bluetooth-Schnittstelle zur Verbindung mit einem GPS nach. Eine (Klein-)Serienproduktion ist geplant. mehr … 


Foolography Geotagger Unleashed 2 [Foto: MediaNord]

Upgrade

DxO Optics Pro v5.3.2 mit neuen optischen Korrekturmodulen

2009-01-27 DxO Labs hat soeben die sofortige Verfügbarkeit von DxO Optics Pro v5.3.2 angekündigt. Diese Version erweitert die RAW-Unterstützung auf die neuen DSLR-Modelle Canon EOS 5D Mark II (DxO Optics Pro Elite Version) und Canon PowerShot G10 (DxO Optics Pro Standard oder Elite Version). Damit sind 32 neue DxO optische Korrekturmodule für eine Vielzahl von Kameras verfügbar, unter anderem für die Canon 20D, 30D, 40D, 50D, 350D, 400D, 450D, G10, 1D Mark II N,1Ds Mark III und 5D Mark II, die Nikon D300,D200, D40, D40x, D60, D70, D70s, D80 und D90 und die Fujifilm Finepix S5 Pro. Zusätzlich enthält diese neue Version eine Reihe an Neuerungen, inklusive einer Plug-in Version für Adobe Photoshop CS4. mehr … 


DxO Image Science Logo [Foto: DxO Labs]

Fotofachzeitschriften-Schau

Kamera- und Zubehörtests aus "Spiegelreflex digital" 1-2/2009

2008-12-26 Mit Erscheinen der zweiten Ausgabe des Fotofachmagazins "Spiegelreflex digital" (Januar/Februar 2009) bietet digitalkamera.de seinen Lesern wieder interessante Testberichte in Form von pdf-Dateien zum Download (gegen geringe Gebühr) an. Die Downloads umfassen Vergleichstests von Objektiven, Blitzgeräten, mobilen Druckern und natürlich digitalen Spiegelreflexkameras. Die Testberichte zu den Spiegelreflexkameras sind zusätzlich als Kamera-Einzeltests abrufbar. mehr … 


Spiegelreflex digital 1/2009 [Foto: Spiegelreflex digital]

Blitzgescheit(er)

Firmware 5.02 für Nikon Speedlight SB-900

2008-11-18 Das Speedlight SB-900 ist das erste Systemblitzgerät von Nikon, dessen Firmware sich auch vom Benutzer aktualisieren lässt (sofern man eine Nikon-DSLR vom Typ D3, D300, D700 o. D90 besitzt), und nun steht ein solches Update an. Nikon hat eine neue SB-900-Firmware mit Versionsnummer 5.02 veröffentlicht, die einen gelegentlichen Überbelichtungsfehler bei den letzten Aufnahmen einer ununterbrochenen Serienaufnahme mit Blitz im iTTL-Modus beseitigt. Außerdem schaltet der Blitz nach dem Update automatisch in den TTL-Modus zurück, wenn er nach der Verwendung an einer damit inkompatiblen Kamera wieder auf eine TTL- bzw. CLS-kompatible Kamera montiert wird (ist die Kamera nicht mit Nikons Creative Lighting System kompatibel, schaltet sie selbstständig vom TTL-Modus in den Automatik-Betrieb A um). Das war vor dem Update nicht der Fall. Die neue Firmware findet man samt deutschsprachiger Beschreibung und Aufspielanleitung auf dem europäischen Support-Server von Nikon (siehe weiterführende Links).  (Yvan Boeres)

Weiterführende Links

Nikon Speedlight SB-900 [Foto: Nikon]

Buchtipp

Wolfgang Kubak, "Fotos Digital – Nikon D300"

2008-11-13 Die Nikon D300 ist zweifelsohne eine der beliebtesten Semipro-Spiegelreflexkameras, die auch gerne von Einsteigern gekauft wird. Das Buch "Fotos Digital – Nikon D300" gibt die nötigen Infos für den Einstieg mit der Kamera. Wie bei ähnlichen Büchern des vfv-Verlags findet man keine allgemein gehaltenen "Motivtipps", sondern erfährt, wie man speziell mit der D300 in verschiedenen Situationen umgeht. Kameratechnik, Zubehör, Aufnahmepraxis und die Bildbearbeitung in der "digitalen Dunkelkammer" stehen bei diesem Taschenbuch ganz klar im Fokus. Der Autor Wolfgang Kubak ist ein Kenner von Nikon DSLRs, er hat schon ähnliche Bücher zur Nikon D60, D40x und D70s veröffentlicht. Entsprechend geht er zielsicher auf die besonderen Eigenschaften der Kamera ein, die so im originalen Handbuch nicht zu finden sind. Erhältlich ist das Buch für 19,95 EUR im Buchhandel oder versandkostenfrei bei digitalkamera.de.  (Benjamin Kirchheim)

Weiterführende Links

Vorderseite von "Fotos digital – Nikon D300" [Foto: Foto: MediaNord]

Keine halben Sachen

Mega-Update (Firmware 1.10) für Nikon D300

2008-10-28 Die ewig andauernde Rivalität zwischen Canon und Nikon setzt sich offenbar nun auch bei den Firmware-Updates fort. Nachdem Canon heute der EOS 50D ein eher bescheidenes Update spendiert hat (es wurden lediglich drei Fehlfunktionen korrigiert), pariert das Nikon fast zeitgleich mit einem über zwanzig einzelne Punkte (Fehlerkorrekturen, neue Funktionen und Leistungsverbesserungen) umfassenden Update für seine D300. Die Liste der Verbesserungen ist so lang, dass wir an dieser Stelle gleich auf die offizielle Beschreibung von Nikon im Internet (siehe weiterführende Links) verweisen. Die neue Firmware mit der Versionsnummer 1.10 setzt sich – wie bei Nikon üblich – aus zwei einzeln aufzuspielenden Teilen (Teil A + Teil B) zusammen und kann kostenlos vom europäischen Support-Server des Herstellers herunter geladen werden. Dort erfährt man dann auch im Detail, wie man die Firmware einspielt.  (Yvan Boeres)

Weiterführende Links

Nikon D300 Body [Foto: Nikon]

Herbstkollektion

Neuheiten von Delkin Devices von Blu-ray bis SD

2008-10-27 Produkte von Delkin Devices mit Hauptsitz in Poway/Kalifornien und einem EU-Quartier im britischen Walsall (West Midlands) sind in Deutschland nicht immer sofort erhältlich, manchmal wartet man sogar vergebens auf die Markteinführung. Da viele Neuvorstellungen des Zubehör- und Speicherherstellers aus den USA aber clever durchdacht sind, möchten wir sie unseren Lesern nicht vorenthalten. Das Internet ermöglicht es einem heutzutage, auch die USA als Foto-Supermarkt zu nutzen. Zu den Neuheiten dieses Herbstes zählen bei Delkin ein SD-to-CF-Adapter, ein 4x Blu-ray-Brenner, passend zu den 200 Jahre beständigen Archival Gold Blu-ray Discs, neue Pop-Up-Shades für aktuelle Kameramodelle und neue Sensorreinigungsprodukte. mehr … 


Delkin SensorVac [Foto: Delkin]

Fachzeitschriften-Schau

Leaf AFi II 7, Nikon D90 und Sony Alpha 900 aus "ProfiFoto" 11/08

2008-10-24 Aus der Fachzeitschrift "ProfiFoto" 11/2008 hat digitalkamera.de seinen Lesern drei Kamera-Einzeltests zum Download (gegen geringe Gebühr) bereit gestellt. Wer mit 33 Megapixeln auf einem 48 x 36 mm großen Sensor liebäugelt, für den könnte ein Blick in den Testbericht zur Leaf AFi II 7 spannend sein. In einem Kurztest geben die Tester aus der Fachredaktion von ProfiFoto Auskunft darüber, ob die Nikon D90 mit der D300 vergleichbar ist und wie sich das neue Modell hinsichtlich Rauschverhalten schlägt. In einem weiteren Kamera-Einzeltest wird untersucht, ob die neue Sony Alpha 900 wirklich einem "Alpha-Tier" entspricht und sich gegen die Konkurrenz von Canon und Nikon behaupten kann.  (Ralf Germer)

Weiterführende Links

ProfiFoto, aktuelle Ausgabe [Foto: GfW PhotoPublishing GmbH]

Kleine Nützlichkeiten

Kaiser Fototechnik stellt viele neue Produkte vor

2008-10-24 Kaiser Fototechnik ist stets daran interessiert, dem Fotografen mit allerhand nützlichem Zubehör das Leben ein klein wenig leichter zu machen. Auch diesen Herbst gibt es wieder einige Neuheiten, die im Fotografenalltag helfen. Dazu gehören ein Blitzadapter, der Empfänger wie den Pocket Wizard oder den Elinchrom Skyport für Blitze ohne Synchro-Anschluss verwendbar macht, die Nikon-Variante des TWIN-Fernauslösers und digiShield DSLR. Außerdem bietet Kaiser jetzt den quik pod für DSLRs an, ein Einbein-, bzw. Handstativ, um sich selbst zu fotografieren. Cube-Studio, ein Lichtzelt für die Produktfotografie, ergänzt die Neuvorstellungen. mehr … 


Kaiser Fototechnik Cube-Studio [Foto: Kaiser Fototechnik]

Kamera-Handburch out, Video-Tutorials in?

Kaiser Fototechnik bietet erstmals Kamera-Video-Tutorials an

2008-10-23 Nachdem sich einige Buchverlage zurzeit noch mit Software-Video-Tutorials zusätzlich zum Buchangebot gegenseitig überbieten, entdeckt Kaiser Fototechnik ebenfalls den Markt digitaler Tutorials: das Video zur Kamera. Produzent dieser Kamera-Video-Tutorials ist die amerikanische Firma Blue Crane Digital. Auf dem englischsprachigen Markt sollen diese Tutorials laut Kaiser Fototechnik sehr erfolgreich sein. Um auch hierzulande Fuß zu fassen, wurden die Tutorials für den deutschen Markt komplett neu produziert. Synchronisierte US-Ausgaben würden ja auch keinen Sinn machen, da digitale SLRs bei uns manchmal andere Bezeichnungen und auf jeden Fall Menüs in deutscher Sprache haben. Die Tutorials sollen alles bieten, was man an Kenntnissen zur sicheren Beherrschung der Kamera braucht bzw. was für gute Bildergebnisse benötigt wird – dargeboten in lockerer und unterhaltsamer Form sowie mit vielen Anwendungs- und Bildbeispielen. Die Reihe startet mit DVDs zur Nikon D300, Canon 450D und Canon 1000D; weitere Titel sollen folgen. Der Preis für solch ein Kamera-Video-Tutorial liegt bei knapp 30 EUR.  (Ralf Germer)

Weiterführende Links

Kaiser Video-Tutorials [Foto: Kaiser]

Fremdobjektive im DCTau-Testlabor

Tamron-, Sigma- und Nikon-Objektive an der Nikon D300 getestet

2008-10-22 Ob auch Fremdobjektive an der Nikon D300 eine gute Bildqualität zeigen, ist in den neuesten DCTau-Testprotokollen nachzulesen. So kamen sowohl das Supertele 200-500mm von Tamron als auch das Universalzoom mit 18-125mm von Sigma an der D300 in den Labortest. Doch auch einige Nikon-Objektive mussten ihre Bildqualität unter Beweis stellen, darunter u. a. das 18-135mm oder das neue 18-105mm. Mit Letzterem wurde darüber hinaus auch die Autofokusgeschwindigkeit genauestens nachgemessen. Spannend ist außerdem der Vergleich vom alten 60 mm Micro D (schon vor einer Weile getestet) und dem neuen 60 mm Micro G ED (jetzt neu getestet). Zu guter Letzt musste auch das 2,8/70-200mm VR zeigen, was es auf der Pfanne hat. Die Ergebnisse in Form von sechs DCTau-Protokollen kosten 1,40 EUR im Einzelabruf, sind aber auch gegen eine Monatspauschale von 4,16 bis 9,90 EUR (je nach gebuchtem Nutzungszeitraum), zusammen mit allen anderen Protokollen, unbegrenzt im gebuchten Zeitraum einsehbar.  (Benjamin Kirchheim)

Weiterführende Links

Nikon D300 mit 18-200mm Objektiv [Foto: Nikon]
Weitere anzeigen

News-Suche

von bis
Hersteller
Autor
Suche nach