Jetzt ohne Bildschirm-Grabber-Software nutzbar

Panasonic Lumix Webcam Software (Beta) für Windows und Mac angekündigt

2020-09-30 Mit der Lumix Webcam Software (Beta) stellt Panasonic eine Alternative zu Lumix Tether for Streaming (Beta) vor, die auf Windows und Mac läuft. Mit der kostenlosen Software lassen sich die Kameras Lumix DC-G9, GH5, GH5S, S5, S1, S1H und S1R als USB-Webcam am PC verwenden, ohne eine zusätzliche Bildschirm-Grabber-Software nutzen zu müssen. Die Lumix DC-G110 soll übrigens zu einem späteren Zeitpunkt kompatibel werden. Die Auflösung beträgt 1.280 x 960 bzw. 720 Pixel. Auf der Panasonic-Website ist in einer Tabelle die Kompatibilität zu verschiedenen Programmen aufgeführt, in denen man eine Webcam verwenden kann.  (Benjamin Kirchheim)

  • Bild Panasonic Lumix DC-S5. [Foto: Panasonic]

    Panasonic Lumix DC-S5. [Foto: Panasonic]


Passende Meldungen zu diesem Thema

Artikel-Vorschläge der Redaktion

Gratis-Raw-Konverter Capture One Express Fujifilm

Gratis-Raw-Konverter Capture One Express Fujifilm

Fujifilm-Fotografen können gratis auf die Grundfunktionen der leistungsfähigen Raw-Konverter-Software zurückgreifen. mehr…

Kaufberatung: Welche Speicherkarte ist die richtige für meine Kamera?

Kaufberatung: Welche Speicherkarte ist die richtige für meine Kamera?

Wir erklären, welcher Speicherkartenstandard und welche Geschwindigkeitsklasse je nach Anwendung gebraucht wird. mehr…

Wie schraube ich einen Filter richtig auf mein Objektiv?

Wie schraube ich einen Filter richtig auf mein Objektiv?

Dieser Fototipp zeigt, wie Filter auf ein Objektiv geschraubt werden und was zu tun ist, wenn ein Filter mal festsitzt. mehr…

Graufilter-Simulation: Der praktische Olympus LiveND-Filter erklärt

Graufilter-Simulation: Der praktische Olympus LiveND-Filter erklärt

In diesem Fototipp erklären wir, was die ND-Filtersimulation von Olympus kann und wie sie eingesetzt wird. mehr…

News-Suche

von bis
Hersteller
Autor
Suche nach

Autor

Benjamin Kirchheim

Benjamin Kirchheim, 42, schloss 2007 sein Informatikstudium an der Uni Hamburg mit dem Baccalaureus Scientiae ab. Seit 1998 war er journalistisch für verschiedene Atari-Computermagazine tätig und beschäftigt sich seit 2000 mit der Digitalfotografie. Ab 2004 schrieb er zunächst als freier Autor und Tester für digitalkamera.de, bevor er 2007 als fest angestellter Redakteur in die Lübecker Redaktion kam. Seine Schwerpunkte sind die Kameratests, News zu Kameras und Fototipps.