Kleine Verbesserungen

Firmwareupdate 1.3 für die Olympus OM-D E-M1 II und 2.1 für die Pen-F

2017-07-04 Olympus stellt für die OM-D E-M1 Mark II sowie die Pen-F jeweils eine neue Firmware mit kleinen Verbesserungen bereit. Die Version 1.3 für die OM-D E-M1 Mark II soll für die richtige Funktion des AF-Targeting-Pads (der Touchscreen dient bei der Verwendung des Suchers als Pad zum Festlegen des Autofokuspunkts) sorgen. Die Version 2.1 für die Pen-F hingegen sorgt für eine stabilere Funktion der Kamera bei verkehrt herum angeklapptem Display. Die Updates erfolgen einfach über die entsprechende Software (siehe weiterführende Links). Wer sich die Prozedur nicht selbst zutraut, kann sich Hilfe bei seinem Fachhändler oder dem Support von Olympus holen.  (Benjamin Kirchheim)

  • Bild Olympus OM-D E-M1 Mark II. [Foto: MediaNord]

    Olympus OM-D E-M1 Mark II. [Foto: MediaNord]

  • Bild Olympus Pen-F. [Foto: MediaNord]

    Olympus Pen-F. [Foto: MediaNord]

Artikel-Vorschläge der Redaktion

Kaufberatung: Worauf Sie beim Stativkauf achten sollten

Kaufberatung: Worauf Sie beim Stativkauf achten sollten

In diesem Fototipp zeigen wir, worauf Sie beim Stativkauf achten sollten, um keine bösen Überraschungen zu erleben. mehr…

Franzis Photo Works projects 3 elements kostenlos erhalten

Franzis Photo Works projects 3 elements kostenlos erhalten

Bildbearbeitung für mehr Spaß am Fotografieren – jetzt gratis für neue digitalkamera.de-Newsletter-Abonnenten. mehr…

100 Jahre Nikon. 100 Tage Cashback.

100 Jahre Nikon. 100 Tage Cashback.

Sichern sich bis zum 23.01.2018 bis zu 150 € Cashback beim Kauf von hochwertigen Spiegelreflexkameras und Objektiven. mehr…

Vor- und Nachteile von Sensor- und Objektiv-Bildstabilisatoren

Vor- und Nachteile von Sensor- und Objektiv-Bildstabilisatoren

Sensor- und Objektiv-Bildstabilisatoren sind sehr effektiv, bieten aber je nach Brennweite Vor- und Nachteile. mehr…

Autor

Benjamin Kirchheim

Benjamin Kirchheim, 39, schloss 2007 sein Informatikstudium an der Uni Hamburg mit dem Baccalaureus Scientiae ab. Seit 1998 war er journalistisch für verschiedene Atari-Computermagazine tätig und beschäftigt sich seit 2000 mit der Digitalfotografie. Ab 2004 schrieb er zunächst als freier Autor und Tester für digitalkamera.de, bevor er 2007 als fest angestellter Redakteur in die Lübecker Redaktion kam. Seine Schwerpunkte sind die Kameratests, News zu Kameras und Fototipps.