Meldungen

12 Ergebnisse
News als RSS Feed

Kompatibilität mit Panasonic 200 mm 2.8 und 50-200 mm 2.8-4.0

Firmwareupdates für ältere Pen- und OM-D-Modelle von Olympus

2018-12-27 Olympus stellt für zahlreiche alte OM-D- und Pen-Modelle neue Firmwareupdates bereit, um Autofokusprobleme mit den Panasonic-Objektiven Leica DG Elmarit 200 mm 2.8 Power OIS und Leica DG Vario-Elmarit 50-200 mm F2.8-4 Asph O.I.S. zu beheben. Betroffen sind die OM-D E-M5 (2.3), E-M10 (1.4) sowie die Pen E-P5 (1.8, E-P3 (1.6), E-PL6 (1.4), E-PL5 (1.6), E-PL3 (1.6), E-PM2 (1.6) und E-PM1 (1.6). Die Updates erfolgen über die Software Digital Camera Updater von Olympus.  (Benjamin Kirchheim)

Weiterführende Links

Olympus OM-D E-M5 [Foto: MediaNord]

Kompatibilität mit dem Bildstabilisator des neuen 300 mm F4

Olympus bringt Firmwareupdates für acht OM-D- und Pen-Modelle

2016-01-29 Olympus bringt für drei OM-D- sowie fünf Pen-Modelle neue Firmwareupdates heraus, die alle für die Kompatibilität mit dem neuen 300 mm F4 Pro sorgen, da das Objektiv als erstes Micro-Four-Thirds-Objektiv von Olympus mit einem optischen Bildstabilisator ausgestattet ist. Alle Kameras mit Fünf-Achsen-Bildstabilisator bekommen mit dem Update sogar einen Dual-IS, der aber nicht mit dem effektiveren Hybrid-IS der OM-D E-M1 und E-M5 Mark II sowie der kürzlich vorgestellten Pen-F zu verwechseln ist. mehr … 


Mit dem neuen Firmwareupdate arbeitet die Rotationskompensation des Sensor-Stabilisators der Olympus OM-D E-M10 Mark II mit dem optischen Bildstabilisator des neuen 300 mm 1:4 ED IS Pro zusammen. [Foto: Olympus]

Genauere Fokussierung mit dem M.Zuiko Digital ED 40-150 mm 1:2.8 Pro

Firmwareupdate für (fast) alle spiegellosen Systemkameras von Olympus

2014-11-13 Olympus stellt, mit Ausnahme uralter Modelle, für sämtliche spiegelloses Systemkameras der Pen- und OM-D-Serie jeweils eine neue Firmware bereit. Diese verbessert die Fokusgenauigkeit mit dem neuen M.Zuiko Digital ED 40-150 mm 1:2.8 Pro. Die Updates im Einzelnen: Version 2.1 für die OM-D E-M1 und E-M5, Version 1.2 für die OM-D E-M10, Version 1.1 für die Pen E-PL6 und E-PL7, Version 1.3 für die Pen E-PL5 und E-PM2, Version 1.5 für die Pen E-PM1, E-PL3 und E-P3 sowie Version 1.6 für die Pen E-P5. Wie die Updates funktionieren, ist in unserem Fototipp in den weiterführenden Links nachzulesen.  (Benjamin Kirchheim)

Weiterführende Links

Olympus M.Zuiko Digital ED 40-150 mm 1:2.8 Pro [Foto: Olympus]

Produktpflege

Olympus OM-D E-M5 Pro Kit und Firmwareupdate 2.0 für die OM-D E-M5

2014-01-29 Neben der neuen OM-D E-M10 tut Olympus auch etwas für das erste OM-D-Modell, die E-M5. Diese gibt es nun in Schwarz in einem Pro Kit zusammen mit dem spritzwassergeschützten schwarzen M.Zuiko Digital 12-40 mm 1:2.8 ED zu einem Preis von knapp 1.500 EUR. Beim 12-40 mm handelt es sich um das erste Objektiv der M.Zuiko Digital Pro Serie, die durch ihre besonders hohe Bildqualität sowie den Spritzwasserschutz glänzen soll. Weitere Objektive dieser Kategorie werden folgen. Doch auch die Firmware der OM-D E-M5 pflegt Olympus und erweitert sie mit zwei nützlichen Funktionen. mehr … 


Die Olympus OM-D E-M5 gibt es nun auch mit dem M.Zuiko Digital ED 12-40 mm 1:2.8 Pro im Set, das "Pro Kit" heißt. [Foto: Olympus]

Unterstützung des Hochauflösungs-Suchers VF-4

Firmwareupdates für zahlreiche Kameras von Olympus

2013-06-17 Olympus stellt für die Stylus XZ-2, OM-D E-M5 sowie die Pen-Modelle E-P2, E-P3, E-PL1, E-PL2, E-PL3, E-PL5, E-PM1 und E-PM2 jeweils eine neue Firmware bereit. Alle Updates sorgen für die nötige Kompatibilität der Kameras mit dem neuen Sucher VF-4, einzig der Augsensor für die automatische Umschaltung wird nicht unterstützt. Bei der XZ-2 wird zusätzlich die Bildaufbereitung beim ISO-Bracketing verbessert. Bei der E-P3, E-PL5 und E-PM2 wird die die Touchscreen-Bedienung bei der Bildwiedergabe optimiert. Die Updates erfolgen wie üblich über die Software "Digital Camera Updater" von Olympus. Details zum Update-Prozess sind auf der Support-Website von Olympus zu finden. Wer damit nicht klar kommt, sollte seinen Händler oder den Olympus-Support um Unterstützung bitten.  (Benjamin Kirchheim)

Weiterführende Links

Olympus Pen E-P3 [Foto: MediaNord]

Drahtlos-Blitzauslösung mit Panasonic und Olympus wird möglich

Firmwareupdate für Metz-Blitze ermöglicht Drahtlosblitzen mit MFT

2013-03-12 Metz stellt für die Modelle mecablitz 44 AF-1 digital, 48 AF-1 digital, 50 AF-1 digital, 52 AF-1 digital, 58 AF-1 digital und 58 AF-2 digital eine neue Firmware bereit. Sie bringt den Geräten die Drahtlosblitzfunktion für die Kameras Olympus Pen E-PL5, OM-D E-M5 und Panasonic Lumix DMC-GH3 bei. Der 44 AF-1 digital und 52 AF-1 digital bekommen zusätzlich ein verbessertes Aufwachverhalten, während nur beim 52 AF-1 digital eine Überbelichtung korrigiert wird. Die Updates können von der Metz-Website geladen und per USB eingespielt werden. Wer sich das Prozedere nicht selbst zutraut, sollte den Metz-Service oder seinen Metz-Händler um Hilfe bitten.  (Benjamin Kirchheim)

Weiterführende Links

Metz mecablitz 58 AF-2 digital [Foto: Metz]

Korrekturen

Firmwareupdate 1.6 für die Olympus OM-D E-M5

2013-02-22 Olympus stellt für die spiegellose Systemkamera OM-D E-M5 eine neue Firmware in der Version 1.6 bereit. Diese modifiziert die Funktion zur Helligkeits- und Schattenkontrolle, so dass die Belichtung auch bei ISO 2.000 und höher richtig eingestellt wird. Darüber hinaus wird ein Bug behoben, der die Kamera bei Langzeitbelichtungen gelegentlich nicht mehr reagieren ließ. Das Update erfolgt wie bei Olympus üblich über die Software "Digital Camera Updater", die die Firmware aus dem Internet lädt und per USB an die Kamera überträgt. Wer sich diese Prozedur nicht selbst zutraut, sollte seinen Händler oder den Olympus-Support um Unterstützung bitten.  (Benjamin Kirchheim)

Weiterführende Links

Olympus OM-D E-M5 [Foto: MediaNord]

Funktionserweiterung

Firmwareupdate Version 1.5 für die Olympus OM-D E-M5

2012-10-08 Olympus veröffentlicht ein Firmwareupdate für die OM-D E-M5, dem hauseigenen spiegellosen Systemkamera-Spitzenmodell. Das Firmwareupdate vermindert die Geräuschentwicklung in der Aufnahmebereitschaft zudem ist es ist mit der neuen Firmware möglich, die Bildstabilisierungsfunktion bei per Adapter montierter OM-Objektive auch im Film-Modus via Brennweiteneingabe zu aktivieren. Das Firmwareupdate für die OM-D E-M5 wird per Digital Camera Updater vom Computer durchgeführt, dieser muss vor dem Update allerdings ebenfalls auf Version 1.03 (Windows) beziehungsweise Version 1.04 (Mac) gebracht werden. Das Firmwareupdate wird auf eigene Verantwortung durchgeführt und es ist essentiell wichtig die Update-Anleitung genau zu befolgen. Wer sich das Update nicht zutraut, der wendet sich am besten an den Olympus Support oder einen Fotohändler seines Vertrauens.  (Harm-Diercks Gronewold)

Weiterführende Links

Olympus OM-D E-M5 [Foto: Olympus]

Verbesserte Funktionen

Firmwareupdate 1.2 für die Olympus OM-D E-M5

2012-07-12 Olympus stellt für die OM-D E-M5 eine neue Firmware in der Version 1.2 bereit. Verbessert wird das Aufwachen aus dem Schlaf- beziehungsweise Energiesparmodus. Das AF-Feld bei aktiviertem C-AF und Tracking wird nun bei der Serienbildfunktion in der Aufnahmegeschwindigkeit Low auf dem verfolgten Objekt auf dem Bildschirm angezeigt. Schließlich gibt es eine Änderung in zwei Motivprogrammen, wenn man das Motorzoom-Objektiv M.Zuiko Digital ED 12-50 mm F3.5-6.3 EZ verwendet: Im Programm Unterwasser-Weitwinkel wird das Zoom automatisch in Weitwinkelposition gefahren, im Motivprogramm Unterwasser-Makro hingegen auf Teleposition. Das Update wird über die Software "Digital Camera Updater" via Computer auf die Kamera gespielt. Genaueres ist der Support-Website von Olympus zu entnehmen. Wer sich das Update nicht selbst zutraut, sollte den Support oder seinen Händler kontaktieren.  (Benjamin Kirchheim)

Weiterführende Links

Olympus OM-D E-M5 mit 12-50 mm 3.5-6.3 ED EZ [Foto: MediaNord]

Bugfixes

Firmwareupdate 1.1 für die Olympus OM-D E-M5

2012-04-18 Olympus stellt für die spiegellose Systemkamera OM-D E-M5 eine neue Firmware in der Version 1.1 bereit. Diese behebt ein Problem beim Updaten der Objektivfirmware, so dass vor dem Update eines Objektivs darauf geachtet werden sollte, dass die E-M5 die aktuelle Firmware 1.1 besitzt. Außerdem gibt es Korrekturen am eingebauten Sensor-Shift-Bildstabilisator mit folgenden drei Objektiven, die per Adapter an der OM-D betrieben werden können: Zuiko Digital ED 8mm F3.5 Fisheye, Zuiko Digital ED 18-180mm F3.5-6.3 und Leica D Vario-Elmar 14-150mm. Das Update der Kamera-Firmware erfolgt wie bei Olympus üblich über die Software Digital Camera Updater, die auf einem am Internet angeschlossenen Computer installiert werden muss. Genauere Informationen sind der Olympus-Website zu entnehmen. Wer sich das Update nicht selbst zutraut, sollte seinen Händler oder den Olympus-Service um Hilfe bitten.  (Benjamin Kirchheim)

Weiterführende Links

Olympus OM-D E-M5 mit 12-50 mm 3.5-6.3 ED EZ [Foto: MediaNord]

Aus dem digitalkamera.de-Testlabor

Bildqualität der Olympus OM-D E-M5 im Labor getestet

2012-03-15 Mit der OM-D E-M5 stellte Olympus im Februar 2012 eine spiegellose Systemkamera vor, die sich in ihrer Professionalität wohl herstellerübergreifend zumindest zum jetzigen Zeitpunkt an die Spitze setzt. Sie bietet nicht nur einen eingebauten elektronischen Sucher und einen optionalen Batteriegriff, sondern auch ein gegen Staub- und Spritzwasser geschütztes Gehäuse samt passend geschütztem Objektiv. Erstmals verfügt eine Olympus-Systemkamera zudem über 16 Megapixel Auflösung und auch mit einer Höchstempfindlichkeit von ISO 25.600 kann die OM-D E-M5 beeindrucken. Ob aber auch die Bildqualität den hohen Ansprüchen gerecht wird, haben wir intensiv im digitalkamera.de-Labor getestet. mehr … 


Olympus OM-D E-M5 mit 12-50 mm 3.5-6.3 ED EZ [Foto: MediaNord]

Retrokameraserie die Zweite

Olympus OM-D E-M5 als erste spritzwassergeschützte Systemkamera

2012-02-08 Mit der OM-D E-M5 stellt Olympus die erste spritzwassergeschützte Systemkamera vor. Gleichzeitig greift der japanische Hersteller nach der Pen-Serie, die denselben Micro-Four-Thirds-Objektivanschluss wie die OM-D besitzt, ein zweites Mal auf die eigene Kamerahistorie zurück und belebt nun die OM-Serie digital wieder. Anders als bei Pen ist der Name "OM" sowohl im Handel als auch bei vielen Kunden noch im Gedächtnis. Die E-M5 besitzt ein Retrodesign, einen elektronischen Sucher, den schnellsten Autofokus der Welt und eine neue 5-Achsen-Bildstabilisierung des 16-Megapixel-Sensors. mehr … 


Olympus OM-D E-M5 [Foto: Olympus]
Weitere anzeigen

News-Suche

von bis
Hersteller
Autor
Suche nach