Drahtlos-Blitzauslösung mit Panasonic und Olympus wird möglich

Firmwareupdate für Metz-Blitze ermöglicht Drahtlosblitzen mit MFT

2013-03-12 Metz stellt für die Modelle mecablitz 44 AF-1 digital, 48 AF-1 digital, 50 AF-1 digital, 52 AF-1 digital, 58 AF-1 digital und 58 AF-2 digital eine neue Firmware bereit. Sie bringt den Geräten die Drahtlosblitzfunktion für die Kameras Olympus Pen E-PL5, OM-D E-M5 und Panasonic Lumix DMC-GH3 bei. Der 44 AF-1 digital und 52 AF-1 digital bekommen zusätzlich ein verbessertes Aufwachverhalten, während nur beim 52 AF-1 digital eine Überbelichtung korrigiert wird. Die Updates können von der Metz-Website geladen und per USB eingespielt werden. Wer sich das Prozedere nicht selbst zutraut, sollte den Metz-Service oder seinen Metz-Händler um Hilfe bitten.  (Benjamin Kirchheim)

  • Bild Metz mecablitz 58 AF-2 digital [Foto: Metz]

    Metz mecablitz 58 AF-2 digital [Foto: Metz]


Passende Meldungen zu diesem Thema

Artikel-Vorschläge der Redaktion

Die große Franzis-Fotobibliothek: 6.265 Seiten als PDF für nur 29,95 €

Die große Franzis-Fotobibliothek: 6.265 Seiten als PDF für nur 29,95 €

25 PDF-E-Books u. a. zu Natur-, Städte- und Reise-, Tier-, Familien-, Akt-, Makro- und Schwarz-Weiß-Fotografie. mehr…

Langzeitaufnahmen mit Graufiltern

Langzeitaufnahmen mit Graufiltern

Graufilter sind das ideale Werkzeug für Langzeitbelichtungen. In diesem Tipp zeigen wir worauf zu achten ist. mehr…

Kaufberatung: Welche Speicherkarte ist die richtige für meine Kamera?

Kaufberatung: Welche Speicherkarte ist die richtige für meine Kamera?

Wir erklären, welcher Speicherkartenstandard und welche Geschwindigkeitsklasse je nach Anwendung gebraucht wird. mehr…

Rechteckfilter im Einsatz

Rechteckfilter im Einsatz

In diesem Fototipp eklären wir die Vorteile von Rechteckfiltern und geben Tipps zum fotografischen Einsatz. mehr…

News-Suche

von bis
Hersteller
Autor
Suche nach

Autor

Benjamin Kirchheim

Benjamin Kirchheim, 42, schloss 2007 sein Informatikstudium an der Uni Hamburg mit dem Baccalaureus Scientiae ab. Seit 1998 war er journalistisch für verschiedene Atari-Computermagazine tätig und beschäftigt sich seit 2000 mit der Digitalfotografie. Ab 2004 schrieb er zunächst als freier Autor und Tester für digitalkamera.de, bevor er 2007 als fest angestellter Redakteur in die Lübecker Redaktion kam. Seine Schwerpunkte sind die Kameratests, News zu Kameras und Fototipps.