Fotolexikon

Zeigen alle Einträge an die mit einer dieser Zahlen oder Buchstaben

2 - A - B - C - D - E - F - G - H - I - J - K - L - M - N - O - P - Q - R - S - T - U - Ü - V - W - X - Y - Z

Suchergebnis für "K"

k. A.

Abkürzung für "keine Angabe". Wird in Datenblättern verwendet, wenn zum jeweiligen Kriterium keine Angaben vom Hersteller gemacht wurden bzw. vorhanden sind.

Kalenderkarte

Kalibrierung

Gegenseitige Abstimmung von Ein- und Ausgabegeräten. So können z. B. bei Monitoren die Farben der Bildschirmdarstellung mittels Kalibrierung an die Farben des Druckerausdruckes angepasst werden. (siehe auch: Farbmanagement)

Kartenlaufwerk

Gerät das mit Steckplätzen für einen oder mehrere Speicherkartentypen versehen ist und als Laufwerk vom Computer angesprochen wird. Vom Computer aus können somit Bilder zwischen Computer und Laufwerk hin- und hergeschoben werden und Bilder auf der Speicherkarte gelöscht werden.

Kartenlesegerät

Prinzipiell ein Gerät, das zum Auslesen von Speicherkarten dient. Da aber Kartenlesegeräte in den meisten Fällen die Speicherkarten nicht nur auslesen, sondern auch beschreiben können; ist die richtige Bezeichnung Kartenlaufwerk.

Kartenleser

KB

1. Abk. für "Kilo-Byte"; da im Dual- bzw. Binärsystem 2er-Potenzen verwendet werden, entspricht 1 KByte nicht 1.000 (wie im metrischen System), sondern 1.024 Byte.

2. Abk. für "Kleinbild"; damit wird das analoge 35 mm-Filmformat (24 x 36 mm) bezeichnet. In der analogen Fotografie gegenwärtig meistverbreitetes Filmformat.

Kbit/s

Kilobits per second. Anzahl der pro Sekunde übertragenen Kilobits (siehe auch: Baud)

KByte

Abk. für "Kilo-Byte"; da im Dual- bzw. Binärsystem 2er-Potenzen verwendet werden, entspricht 1 KByte nicht 1.000 (wie im metrischen System), sondern 1.024 Byte.

Kelvin-Skala

Eine Temperaturskala, die beim absoluten Nullpunkt (ca. - 273° Celsius) beginnt (= 0 Kelvin). Celsius-Angaben lassen sich ganz einfach in Kelvin-Werte umrechnen, wenn die Zahl 273 zu den Celsius-Graden addiert wird. (siehe: Farbtemperatur)

Kilobit

1 Kilobit = 1.000 Bits

Kilobyte

1 Kilobyte = 1.024 Bytes

Kleinbild

siehe: KB

Kleinbildkamera

Fotokamera die auf Kleinbild-Film fotografiert.

Knotenpunkt

Der optimale Drehpunkt für die Kamera ist der Knotenpunkt (engl. "Nodal Point"), d. h. der Schnittpunkt zwischen der optischen Achse und der Hauptebene des Objektivs. Trifft ein Lichtstrahl in einem bestimmten Winkel auf den bildseitigen Knotenpunkt, so verläßt der Lichtstrahl den objektseitigen Knotenpunkt im gleichen Winkel. Eine gute Bezeichnung für diesen Punkt wäre als beispielsweise auch "Optisches Zentrum". Der Knotenpunkt ist bei der Erstellung von Panorama-Fotos von Bedeutung.

Kompakt-Digitalkamera

Aufgrund kleiner Abmessungen und geringen Gewichts sind diese handlichen Modelle ideal für Reise und Freizeit.

Kompaktkamera

Kleine, handliche Kamera mit fest eingebautem, nicht wechselbarem Objektiv und Durchblick-Sucher.

Kompatibilität

Wenn Daten, Programme oder Computeranlagen miteinander kompatibel sind, können die Soft- bzw. Hardware-Komponenten untereinander ausgetauscht bzw. zu einem System zusammengesetzt werden.

Kompression

Komprimierung

Um Speicherplatz zu sparen oder Übertragungszeiten zu verringern, werden Daten komprimiert (= die Datenmenge reduziert). Bekannte Komprimierungs-Standards sind JPEG, MPEG, LZW, ZIP

Konverter

Objektiv-Vorsatz, der die Brennweite verlängert oder verkürzt. (siehe auch: Makro-Konverter; Tele-Konverter; Weitwinkel-Konverter)

Schnellzugriff

Es werden alle Begriffe gefunden, die den eingegebenen Wortlaut enthalten.