Inkompatible Software, Lichtleck und laute Objektive

Probleme mit der Canon EOS 5D Mark III

2012-04-17 Canon kämpft mit allerlei Problemen bei der neuen EOS 5D Mark III. So ist die in der Version 3.11.10 beiliegende RAW-Konverter-Software gar nicht mit der Kamera kompatibel, ein Update auf die Version 3.11.26 kann aber kostenlos herunter geladen werden. Nicht ganz so einfach ist das Problem mit dem Lichtleck zu beheben, bei dem die Statusdisplaybeleuchtung den Belichtungsmesssensor beeinflusst. Noch hat Canon dafür keine Lösung, vermutlich werden aber alle Kameras zum Service müssen. Das dritte Problem betrifft nur Fotografen, die das EF 800 mm 1:5,6L IS USM und EF 200 mm 1:2L IS USM verwenden. Hier führen die Synchronisation von Bildstabilisator und Autofokusantrieb an der 5D Mark III zu Störgeräuschen. Auch hierfür gibt es noch keine Lösung, ob ein Softwareupdate des Objektivs reicht oder ob es eingeschickt werden muss, wird sich also noch heraus stellen. Weitere Informationen zu den Problemen sind auf der Support-Website von Canon nachzulesen.  (Benjamin Kirchheim)

  • Bild Canon EOS 5D Mark III [Foto: Canon]

    Canon EOS 5D Mark III [Foto: Canon]


Passende Meldungen zu diesem Thema

Artikel-Vorschläge der Redaktion

Rollei Soluna II-60: leistungsstarke LED-Leuchten auch für unterwegs

Rollei Soluna II-60: leistungsstarke LED-Leuchten auch für unterwegs

Das Dauerlicht mit hoher Farbgenauigkeit (CRI 95+) kann für Foto- und Video und mit Netzstrom oder Akkus genutzt werden. mehr…

Kaufberatung: Welche Speicherkarte ist die richtige für meine Kamera?

Kaufberatung: Welche Speicherkarte ist die richtige für meine Kamera?

Wir erklären, welcher Speicherkartenstandard und welche Geschwindigkeitsklasse je nach Anwendung gebraucht wird. mehr…

Langzeitaufnahmen mit Graufiltern

Langzeitaufnahmen mit Graufiltern

Graufilter sind das ideale Werkzeug für Langzeitbelichtungen. In diesem Tipp zeigen wir worauf zu achten ist. mehr…

Canon EOS- und PowerShot-Kameras als Webcam nutzen

Canon EOS- und PowerShot-Kameras als Webcam nutzen

Eine per USB an einen Windows-PC angeschlossene Canon-Kamera lässt sich mit der Beta-Software als Webcam verwenden. mehr…

News-Suche

von bis
Hersteller
Autor
Suche nach

Autor

Benjamin Kirchheim

Benjamin Kirchheim, 42, schloss 2007 sein Informatikstudium an der Uni Hamburg mit dem Baccalaureus Scientiae ab. Seit 1998 war er journalistisch für verschiedene Atari-Computermagazine tätig und beschäftigt sich seit 2000 mit der Digitalfotografie. Ab 2004 schrieb er zunächst als freier Autor und Tester für digitalkamera.de, bevor er 2007 als fest angestellter Redakteur in die Lübecker Redaktion kam. Seine Schwerpunkte sind die Kameratests, News zu Kameras und Fototipps.