Ermittlungen offiziell eingeleitet

Canon untersucht "Black Dot"-Phänomen der EOS 5D Mark II

2008-12-19 Manche wollen es gesehen haben, manche nicht: Das in Internet-Foren heiß diskutierte "Black Dot"-Phänomen, von dem einige Bilder der neuen Canon EOS 5D Mark II betroffen sind und das wir im ausführlichen digitalkamera.de-Test dieser Kamera (siehe weiterführende Links) kurz angesprochen haben, existiert aber reell, und Canon will der Ursache dieser Bildstörungen nun auf den Grund gehen. Diese manifestieren sich in Form kleiner schwarzer "Sprenkeln" an der rechten Seite mancher hellen kleinen Lichtpunkte im Bild. Mit untersuchen will Canon das Auftauchen von Streifenrauschen auf manchen Bildern; für beide Probleme will man auch an einer Lösung (z. B. durch ein Firmware-Update) arbeiten. Die offizielle Servicenotiz liegt auf den asiatischen Canon-Seiten im Internet in englischer Sprache vor, wobei Canon dort nur angibt, sich der Sache angenommen zu haben und noch keinen konkreten Termin für die Lösungsfindung nennt. Also heißt es für Black-Dots-Geplagte: Weiterhin abwarten und Tee trinken.  (Yvan Boeres)

  • Bild Canon EOS 5D Mark II [Foto: MediaNord]

    Canon EOS 5D Mark II [Foto: MediaNord]

Artikel-Vorschläge der Redaktion

Testbericht: Parrot Anafi Kameradrohne

Testbericht: Parrot Anafi Kameradrohne

Die sehr leichte, zusammenfaltbare Drohne liefert Fotos als JPEG oder DNG und Videos in FullHD oder 4K. mehr…

Preissenkungen bei diversen Franzis-Kamerabüchern und E-Books

Preissenkungen bei diversen Franzis-Kamerabüchern und E-Books

27 Kamerabücher hat Franzis drastisch im Preis gesenkt. Der neue Preis von 14,99 € gilt auch für die E-Book-Versionen. mehr…

Enträtselt: Der neue Front-End LSI von Sony erklärt

Enträtselt: Der neue Front-End LSI von Sony erklärt

So richtig erklärt hat Sony nicht, was der Front-End LSI besonderes ist. Wir haben bei Sony Europa nachgefragt. mehr…

Franzis HDR projects 7 professional jetzt 30 Euro günstiger

Franzis HDR projects 7 professional jetzt 30 Euro günstiger

Momentan gibt es die aktuelle Version der HDR-Software für digitalkamera.de-Leser für 69,00 statt 99,00 Euro. mehr…

News-Suche

von bis
Hersteller
Autor
Suche nach