Verbesserungen und Fehlerbehebungen

Firmwareupdate 1.40 für die Nikon Z 6II und Z 7II

2022-04-20 Mit dem Firmwareupdate 1.40 behebt Nikon nicht nur einige Fehler der Z 6II und Z 7II, sondern fügt auch einige Verbesserungen und neue Funktionen hinzu, auch wenn das teilweise nur bestimmte Objektive betrifft. Interessant dürfte sicherlich die Unterstützung der Bluetooth-Fernbedienung ML-L7 sein, zumal sich mit dieser mehr Funktionen als das reine Auslösen steuern lassen. Aber auch der Autofokus wurde optimiert, indem nun die mittleren Fokusfelder bevorzugt werden, sofern keine Gesichter und Augen erkannt wurden.  (Benjamin Kirchheim)

  • Bild Nikon Z 6II. [Foto: Nikon]

    Nikon Z 6II. [Foto: Nikon]

  • Bild Nikon Z 7II. [Foto: Nikon]

    Nikon Z 7II. [Foto: Nikon]

Mit dem Firmwareupdate 1.40 unterstützen die Nikon Z 6II und Z 7II nun explizit das erst kürzlich vorgestellte Objektiv Z 800 mm F6.3 VR S. Zudem gibt es nun die Möglichkeit, die Fokusposition per Individualfunktion speichern und abrufen zu können, allerdings nur bei Verwendung eines Objektiv, das diese Funktion unterstützt. Aktuell trifft das lediglich auf das Z 70-200 mm F2.8 VR S zu. Ebenso auf dieses Objektiv beschränkt ist die Möglichkeit, den Drehbereich des Fokusrings einstellen zu können und auch die Funktion des Fokus- und Einstellrings lassen sich nur bei diesem Objektiv tauschen.

Bei automatischer Messfeldsteuerung wird nun der mittlere Bereich bevorzugt, sofern keine Gesichter und Augen erkannt wurden. Zudem wird nun die vom Autofokus gewählte Position beibehalten, wenn der Auslöser halb gedrückt ist, während man den Speicherabruf nutzt. Des Weiteren behebt das Update diverse Probleme, etwa mit der Fokussierung unmittelbar nach dem Einsetzen des Akkus, einer ungewollten Belichtungszeitverstellung beim Aufwecken aus dem Standby in der Benutzereinstellung U1 bis U4 bei Belichtungszeiten von mehr als 30 Sekunden, dem Bildwechsel mittels des Einstellrads bei der vergrößerten Betrachtung von Hochformataufnahmen im Sucher, was zu einer fehlerhaften Anzeige führen konnte sowie Jitter-Störungen bei HDMI-Aufnahmen mit 4K 50p und 60p und Probleme bei der Filmaufzeichnung mit Gimbals in bestimmten Konstellationen. Weitere Details sind der Nikon-Website (siehe weiterführende Links) zu entnehmen, wo auch die Firmware zum kostenlosen Download bereitsteht und die Updateanleitung zu finden ist.

Artikel-Vorschläge der Redaktion

In Lightroom Classic mehrere Fotos mit bekannten Dateinamen finden

In Lightroom Classic mehrere Fotos mit bekannten Dateinamen finden

Wir zeigen Ihnen, wie Sie aus einer Liste mit Dateinamen alle Fotos auf einmal finden und weiterverarbeiten können. mehr…

Vergleichstest: Die besten Kameras aller Klassen für 1.000 €

Vergleichstest: Die besten Kameras aller Klassen für 1.000 €

Die besten Kameras aller Klassen für ein Budget von maximal 1.000 Euro im großen digitalkamera.de-Vergleichstest. mehr…

Objektiv-Simulatoren für Brennweiten, Bildwinkel und Schärfebereich

Objektiv-Simulatoren für Brennweiten, Bildwinkel und Schärfebereich

Sich vorzustellen, wie der Bildwinkel einer Brennweite aussieht, ist schwer. Die Lösung: Objektivsimulatoren. mehr…

Was ist ein lineares DNG?

Was ist ein lineares DNG?

In diesem Tipp erklären wir, was ein lineare DNG vom herkömmlichen DNG unterscheidet und welchen Vorteil es bietet. mehr…

FOTOPROFI
Die News sponsert FOTOPROFI, ein familien­geführter Fachhändler mit 7 Standorten in Baden-Württemberg, einem Webshop und kompetenter Telefonberatung: +49 (0) 7121 768 100.

News-Suche

von bis
Hersteller
Autor
Suche nach

Autor

Benjamin Kirchheim

Benjamin Kirchheim, 44, schloss 2007 sein Informatikstudium an der Uni Hamburg mit dem Baccalaureus Scientiae ab. Seit 1998 war er journalistisch für verschiedene Atari-Computermagazine tätig und beschäftigt sich seit 2000 mit der Digitalfotografie. Ab 2004 schrieb er zunächst als freier Autor und Tester für digitalkamera.de, bevor er 2007 als fest angestellter Redakteur in die Lübecker Redaktion kam. Seine Schwerpunkte sind die Kameratests, News zu Kameras und Fototipps.