Funktionserweiterung

Canon stellt Firmwareupdate für EOS R6 und EOS-1D X Mark III vor

2021-07-09 Die Firmwareupdates bringen die Videofunktionen der spiegellosen Systemkamera Canon EOS R6 und der DSLR Canon EOS-1D X Mark III auf "Cinema Niveau". Die Kameras bekommen beispielsweise das Dual Card Recording und eine Kompatibilität zu Produkten der Canon EOS Cinema Reihe. Zudem wird ein Firmwareupdate der EOS R5 für September 2021 angekündigt.  (Harm-Diercks Gronewold)

Die Firmwareupdates für die spiegellose Systemkamera EOS R6 und und die Spiegelreflexkamera EOS-1D X Mark III erweitern die Videofunktion um C-Log 3. Das bietet einen höheren Dynamikumfang und mehr Farbraumoptionen in der Nachbearbeitung. Außerdem werden die Kameras damit kompatibel mit Kinoproduktions-Workflows.

Eine weitere Neuerung ist das Dual-Card-Recording. Damit ist es möglich, die Aufnahme auf zwei Speicherkarten durchzuführen, um eine Redundanz zu schaffen, falls eine Speicherkarte einen Defekt zeigen sollte. Des Weiteren unterstützt die EOS-1D X Mark III nach dem Update CFexpress-Speicherkarten mit dem Standard VPG400, der eine Speichergeschwindigkeit von mindestens 400 MB/s garantiert.

Darüber hinaus kündigt Canon ein Firmwareupdate der EOS R5 an, das voraussichtlich im September 2021 erscheinen soll. Auch dieses Update wird das Dual-Card-Recording und die Kompatibilität zu VPG400 beinhalten. Die C-Log 3-Einstellung besitzt die EOS R5 hingegen bereits.

Darüber hinaus wird das Update der EOS R5 eine Kompatibilität zu den Cine-Servo-Objektiven Canon CN-E18-80 mm T4.4 L IS KAS S und CN-E70-200 mm T4.4 L IS KAS S mit sich bringen. Zusätzlich wird eine Option für 5K Cropped ProRes Raw implementiert, die eingesetzt werden kann, wenn ein externer Atomos Ninja V+ Rekorder angeschlossen ist. Mit diesem Aufnahmeformat kann der Videograf den Weißabgleich und ISO-Wert während der Verarbeitung nahtlos ändern.

Während die Updates der EOS R6 und EOS-1D X Mark III ab sofort verfügbar sind (siehe weiterführende Links), müssen sich Besitzer einer EOS R5 noch bis September 2021 gedulden. Da Firmwareupdates immer auf eigene Gefahr durchgeführt werden, ist es sehr wichtig, dass man sich penibel an die Updateanleitung des Kameraherstellers hält, um sich vor einer Reparatur der Kamera zu schützen.


Passende Meldungen zu diesem Thema

Artikel-Vorschläge der Redaktion

digitalkamera.de Kaufberatung Spiegellose Systemkameras aktualisiert

digitalkamera.de "Kaufberatung Spiegellose Systemkameras" aktualisiert

Überarbeitete und ergänzte Ausgabe mit allen neuen Kameras, aktualisierten Testspiegeln und Ausstattungsübersicht. mehr…

Objektiv konfigurieren und steuern mit TAMRON Lens Utility Mobile

Objektiv konfigurieren und steuern mit TAMRON Lens Utility Mobile

Objektiv-Funktionen lassen sich einfach mit dem Smartphone über die Tamron Lens Utility Mobile-App anpassen. mehr…

Radiant Photo im Test

Radiant Photo im Test

Der "Bildveredler" zeigt in diesem Test, was er kann, wo er seine Schwächen hat und für wen er sich eignet. mehr…

Automatisch auslösen, wenn ein Motiv in den Schärfebereich kommt

Automatisch auslösen, wenn ein Motiv in den Schärfebereich kommt

Eine Autofokus-Falle kann in der Sport- oder Tierfotografie, aber auch für Selbstporträts sehr nützlich sein. mehr…

FOTOPROFI Die News sponsert FOTOPROFI, ein familien­geführter Fachhändler mit 9 Standorten in Baden-Württemberg, hochwertiger Bildmanufaktur, umfangreichem Webshop und kompetenter Telefonberatung: +49 (0) 7121 768 100.

News-Suche

von bis
Hersteller
Autor
Suche nach

Autor

Harm-Diercks Gronewold

Harm-Diercks Gronewold, 52, ist gelernter Fotokaufmann und hat etliche Jahre im Fotofachhandel gearbeitet, bevor er 2005 in die digitalkamera.de-Redaktion kam. Seine Schwerpunkte sind die Produktdatenbanken, Bildbearbeitung, Fototipps sowie die Berichterstattung über Software und Zubehör. Er ist es auch, der meistens vor der Kamera in unseren Videos zu sehen ist und die Produkte vorführt.