Behebung von Bugs

Firmwareupdate C1.01 für die Nikon D850

2018-01-17 Nikon stellt für die D850 eine neue Firmware in der Version C1.01 bereit. Zwar gibt es keine neuen Features, aber zwei Bugs werden behoben. So gelangte man nach dem Aufruf der Sensorreinigung über das Mein Menü fälschlicherweise ins Systemmenü zurück. Zudem waren Langzeitbelichtungen trotz aktivierter Rauschunterdrückung manchmal stärker verrauscht oder hatten grünliche Schatten. Das Update kann von der Nikon-Website heruntergeladen und anhand der dortigen Anleitung installiert werden. Wer sich den Prozess nicht selbst zutraut, kann sich Hilfe beim Nikon-Support oder seinem Fachhändler holen.  (Benjamin Kirchheim)

  • Bild Nikon D850 mit AF-S 24-120 mm 4G ED VR. [Foto: Nikon]

    Nikon D850 mit AF-S 24-120 mm 4G ED VR. [Foto: Nikon]


Passende Meldungen zu diesem Thema

Artikel-Vorschläge der Redaktion

Enträtselt: Der neue Front-End LSI von Sony erklärt

Enträtselt: Der neue Front-End LSI von Sony erklärt

So richtig erklärt hat Sony nicht, was der Front-End LSI besonderes ist. Wir haben bei Sony Europa nachgefragt. mehr…

digitalkamera.de Kaufberatung Premium-Kompaktkameras erweitert

digitalkamera.de "Kaufberatung Premium-Kompaktkameras" erweitert

Zahlreiche Neuheiten haben die Anzahl der aktuell erhältlichen Premium-Kompaktkameras auf 43 Modelle anwachsen lassen. mehr…

Diese Woche bis zu 80 € sparen mit der Spyder X UpGrade-Promotion

Diese Woche bis zu 80 € sparen mit der Spyder X UpGrade-Promotion

Vom 09. bis 18.09.2019 günstig auf den neuen, schnellen, präzisen SpyderX umsteigen und zukunftssicher für 64 Bit sein. mehr…

Vor- und Nachteile von elektronischem, Schlitz- und Zentralverschluss

Vor- und Nachteile von elektronischem, Schlitz- und Zentralverschluss

In diesem Fototipp erläutern wir die Vor- und Nachteile der drei in Digitalkameras zum Einsatz kommenden Verschlüsse. mehr…

News-Suche

von bis
Hersteller
Autor
Suche nach

Autor

Benjamin Kirchheim

Benjamin Kirchheim, 41, schloss 2007 sein Informatikstudium an der Uni Hamburg mit dem Baccalaureus Scientiae ab. Seit 1998 war er journalistisch für verschiedene Atari-Computermagazine tätig und beschäftigt sich seit 2000 mit der Digitalfotografie. Ab 2004 schrieb er zunächst als freier Autor und Tester für digitalkamera.de, bevor er 2007 als fest angestellter Redakteur in die Lübecker Redaktion kam. Seine Schwerpunkte sind die Kameratests, News zu Kameras und Fototipps.