Objektivdatenbank-Erweiterung

Laowa 100 mm Ultra Makro Apo zur Objektivdatenbank hinzugefügt

2019-09-19 Makroobjektive mit einer Brennweite von 100 Millimeter sind nicht nur bei Freunden von kleinen Objekten sehr beliebt, sondern werden auch von Porträtfotografen gerne eingesetzt. Mit dem 100 mm 2.8 2:1 Ultra Macro Apo hat der deutsche Importeur B.I.G. das Objektiv des chinesischen Herstellers Laowa im Juli 2019 auf den deutschen Markt gebracht. Die Eckdaten des Objektivs wie zum Beispiel die Eignung für Vollformat-Kameras und die Apochromatische Korrektur erzeugen durchaus Vorfreude und die setzt sich beim Preis fort. Wir haben das Objektiv in unsere Objektivdatenbank aufgenommen und mit den passenden Kameras verknüpft.  (Harm-Diercks Gronewold)

  • Bild Laowa 100 mm 2.8 2:1 Ultra Macro APO. [Foto: Laowa]

    Laowa 100 mm 2.8 2:1 Ultra Macro APO. [Foto: Laowa]

Mit dem 100 mm 2.8 2:1 Ultra Macro Apo erweitert Laowa das Objektivportfolio um ein Marko-Objektiv für Vollformat-Kameras mit Canon EF, Nikon F und Sony E Bajonett. Auch wenn das 100 mm 2.8 2:1 Ultra Macro Apo auf einen Autofokus und eine automatische Blendensteuerung verzichtet, besteht der optische Aufbau aus immerhin zwölf Linsen in zehn Gruppen. Darunter befinden sich Linsen mit asphärischem Schliff und Linsen aus Glas mit niedrigem Brechindex. Beides wird eingesetzt, um die Schärfenleistung bis in die Bildecken zu verbessern und Farbsäume zu reduzieren. Den Großangriff auf Farbsäume startet jedoch die Apochromatische Korrektur des Objektivs. 

Mit einem minimalen Fokusabstand von 25 Zentimetern erreicht das 100 mm 2.8 2:1 Ultra Macro Apo einen maximalen Abbildungsmaßstab von 2:1. Das bedeutet also, dass Bilder doppelt so groß abgebildet werden können als sie eigentlich sind. Die Blendensteuerung wird in der Canon EF-Variante mit einem Motor erledigt, die Nikon Variante besitzt einen mechanischen Blendenmitnehmer. Beide arbeiten also bei offener Blende. Bei der Sony-Variante wird hingegen die Blende sofort geschlossen (Arbeitsblende).

Das etwa 640 Gramm wiegende Objektiv ist etwas länger als 120 Millimeter und hat einen Durchmesser von etwa 70 Millimeter. Das 100 mm 2.8 2:1 Ultra Macro Apo von Laowa ist seit Juli 2019 für etwa 550 Euro im Handel erhältlich. 

Hersteller Laowa
Modell 100 mm 2.8 2:1 Ultra Macro Apo
Unverbindliche Preisempfehlung 549,00 €
Bajonettanschluss Canon EF, Nikon F, Sony E, L-Mount
Brennweite 100,0 mm
Lichtstärke (größte Blende) F2,8
KB-Vollformat ja
Linsensystem 12 Linsen in 10 Gruppen
inkl. ED und asphärische Linsen
Anzahl Blendenlamellen 9
Naheinstellgrenze 247 mm
Bildstabilisator vorhanden nein
Autofokus vorhanden nein
Wasser-/Staubschutz nein
Filtergewinde 67 mm
Abmessungen (Durchmesser x Länge) 72 x 125 mm
Objektivgewicht 638 g

Passende Meldungen zu diesem Thema

Artikel-Vorschläge der Redaktion

Rechteckfilter im Einsatz

Rechteckfilter im Einsatz

In diesem Fototipp eklären wir die Vorteile von Rechteckfiltern und geben Tipps zum fotografischen Einsatz. mehr…

Urban Traveler & Urban Traveler Mini – leicht, robust und kompakt

Urban Traveler & Urban Traveler Mini – leicht, robust und kompakt

Die neuen Carbon-Stative von Rollei sind leicht, stabil und bieten gleichzeitig viele nützliche Funktionen. mehr…

Langzeitaufnahmen mit Graufiltern

Langzeitaufnahmen mit Graufiltern

Graufilter sind das ideale Werkzeug für Langzeitbelichtungen. In diesem Tipp zeigen wir worauf zu achten ist. mehr…

SIGMA 85mm F1,4 DG DN | Art – das ultimative Portrait-Objektiv

SIGMA 85mm F1,4 DG DN | Art – das ultimative Portrait-Objektiv

Neu entwickelt für E-Mount und L-Mount mit extremer Lichtstärke und herausragender optischer Leistung. mehr…

News-Suche

von bis
Hersteller
Autor
Suche nach

Autor

Harm-Diercks Gronewold

Harm-Diercks Gronewold, 49, ist gelernter Fotokaufmann und hat etliche Jahre im Fotofachhandel gearbeitet, bevor er 2005 in die digitalkamera.de-Redaktion kam. Seine Schwerpunkte sind die Produktdatenbanken, Bildbearbeitung, Fototipps sowie die Berichterstattung über Software und Zubehör. Er ist es auch, der meistens vor der Kamera in unseren Videos zu sehen ist und die Produkte vorführt.