Anschlusserweiterung

Laowa erweitert Bajonettvarianten für Weitwinkel- und Makro-Objektiv

2019-12-03 Die chinesische Objektiv-Manufaktur ist schon seit einer ganzen Weile für Objektive abseits der Normalität bekannt. Der findige Hersteller stellt zwar keine neuen Objektive vor, erweitert aber das 25 mm 2.8 Ultra Macro 2,5-5x und das 12 mm 2.8 Zero-D um jeweils zwei Bajonettvarianten, so dass Besitzer von Kameras mit Canon-RF- und Nikon-Z-Bajonett in den Genuss dieser zwei vollformattauglichen Objektive kommen.  (Harm-Diercks Gronewold)

  • Bild Laowa 25 mm 2.8 Ultra Macro 2.5-5x. [Foto: Laowa]

    Laowa 25 mm 2.8 Ultra Macro 2.5-5x. [Foto: Laowa]

  • Bild Laowa 12 mm F2.8. [Foto: Laowa]

    Laowa 12 mm F2.8. [Foto: Laowa]

Das Laowa 12 mm 2.8 Zero-D gehört zu den Superweitwinkel-Objektiven. Der Hersteller verspricht eine nahezu verzeichnungsfreie Abbildung, was bei einem Bildwinkel von 122 Grad ziemlich beeindruckend ist. Damit eignet sich das manuell zu fokussierende Objektiv ideal für Landschafts- und auch Architektur-Fotografie. Dank eines Metallgehäuses soll das Objektiv auch optimal geschützt sein, einen Spritzwasser- oder Staubschutz besitzt es hingegen nicht.

Das reine Makro-Objektiv 25 mm 2.8 Ultra Macro 2,5-5x erreicht einen Abbildungsmaßstab von 2,5:1 bis 5:1. Durch den geringen Bildwinkel ergeben sich geringere Aufnahme-Abstände. Der minimale Aufnahmeabstand beträgt 40 mm und damit erreicht das Objektiv seinen größten Abbildungsmaßstab von 5:1.

Sowohl das 12 mm als auch das 25 mm werden ausschließlich manuell fokussiert und auch die Blende wird manuell eingestellt. Die Anschluss-Varianten der Objektive sollen ab Mitte Dezember 2019 für Canon RF und Nikon Z im Handel verfügbar sein. Während das 12 mm mit etwa 1.200 Euro zu Buche schlägt, ist das 25 mm Makro für knapp 500 Euro zu haben. Neben den Varianten für Canon RF und Nikon Z sind die Objektive zudem mit den Anschlüssen Canon EF, Nikon F, Pentax K, Sony AF und Sony E zu haben.

Hersteller Laowa Laowa
Modell 12 mm F2.8 Zero-D 25 mm 2.8 Ultra Macro 2.5-5x
Unverbindliche Preisempfehlung 1.199,00 € 499,00 €
Bajonettanschluss Canon EF, Canon EF-S, Nikon F, Pentax K, Sony AF, Sony E, L-Mount, Nikon Z, Canon RF Canon EF, Nikon F, Pentax K, Sony E, L-Mount, Nikon Z, Canon RF
Brennweite 12,0 mm 25,0 mm
Lichtstärke (größte Blende) F2,8 F2,8
Kleinste Blendenöffnung F22 F16
KB-Vollformat ja ja
Linsensystem 16 Linsen in 10 Gruppen
inkl. ED und asphärische Linsen
8 Linsen in 6 Gruppen
inkl. ED Linse(n)
Anzahl Blendenlamellen 7 8
Naheinstellgrenze 180 mm 173 mm
Bildstabilisator vorhanden nein nein
Autofokus vorhanden nein nein
Wasser-/Staubschutz nein nein
Filtergewinde Kein Filtergewinde Kein Filtergewinde
Abmessungen (Durchmesser x Länge) 75 x 83 mm 58 x 113 mm
Objektivgewicht 609 g 440 g

Passende Meldungen zu diesem Thema

Artikel-Vorschläge der Redaktion

Der Phasenvergleichs-Autofokus (Phasen-AF) und wie er funktioniert

Der Phasenvergleichs-Autofokus (Phasen-AF) und wie er funktioniert

Wir erklären Ihnen, auf welchen Funktionsprinzipien der Phasenvergleichsautofokus basiert und wo seine Grenzen liegen. mehr…

Displayschutzfolie auf einem Kamera-Display befestigen

Displayschutzfolie auf einem Kamera-Display befestigen

In diesem Tipp erklären wir worauf zu achten ist, wenn eine Displayschutzfolie oder -glas montiert werden soll. mehr…

Testbericht: Capture One 21

Testbericht: Capture One 21

In diesem Test stellen wir den umfangreichen Rohdatenkonverter vor und beurteilen seine Einsteigerfreundlichkeit. mehr…

Digitalen Bilderrahmen übers Internet mit neuen Fotos versorgen

Digitalen Bilderrahmen übers Internet mit neuen Fotos versorgen

Die Fotos können auch auf weit entfernte Bilderrahmen übertragen werden. Die Verwaltung erfolgt komfortabel im Browser. mehr…

Foto Koch Die News sponsert Foto Koch – Ihr Fotopartner mit dem gewissen Etwas! 100 Jahre jung, top modern und mit fairen Preisen.

News-Suche

von bis
Hersteller
Autor
Suche nach

Autor

Harm-Diercks Gronewold

Harm-Diercks Gronewold, 49, ist gelernter Fotokaufmann und hat etliche Jahre im Fotofachhandel gearbeitet, bevor er 2005 in die digitalkamera.de-Redaktion kam. Seine Schwerpunkte sind die Produktdatenbanken, Bildbearbeitung, Fototipps sowie die Berichterstattung über Software und Zubehör. Er ist es auch, der meistens vor der Kamera in unseren Videos zu sehen ist und die Produkte vorführt.