Meldungen

8 Ergebnisse
News als RSS Feed

Webcam-Software-Kompatibilität und Funktionsverbesserungen

Firmwareupdates für die Fujifilm X-Pro3, X-T30 und X100V

2021-02-24 Fujifilm stellt für die Modelle X-Pro3, X-T30 und X100V neue Firmwareupdates zum Download bereit. Die Version 1.40 macht die X-T30 kompatibel mit der Fujifilm X Webcam Software und behebt einige Bugs, etwa dass die Bewertung von Fotos auch für andere Software kompatibel ausgelesen werden kann. Die X100V wird mit dem Update 2.00 ebenfalls zur Webcam-Software kompatibel, als erste Kompaktkamera von Fujifilm. mehr … 


Fujifilm X100V. [Foto: Fujifilm]

Bildanpassungen während der Aufnahme

Fujifilm X Webcam 2.0 erlaubt mehr Einstellungen

2020-09-18 Die gestern von Fujifilm veröffentlichte Version 2.0 der Software Fujifilm X Webcam erlaubt nun auch während einer laufenden Videokonferenz Anpassungen von bestimmten Kameraeinstellungen. Dazu gehören etwa die Filmsimulation, der Autofokus, die Belichtung, der Weißabgleich und das Digitalzoom. Die Software ist weiterhin lediglich mit den Modellen GFX 50S und 50R, GFX100, X-H1, X-Pro2, X-Pro3, X-T2, X-T3 und X-T4 kompatibel, läuft aber sowohl unter Windows, als auch auf MacOS. mehr … (Benjamin Kirchheim)


Fujifilm GFX 50R. [Foto: Fujifilm]

Optimierungen

Firmwareupdates für zahlreiche Fujifilm-X-Systemkameras

2020-09-18 Fujifilm stellt für seine spiegellosen Systemkameras X-Pro1, X-Pro2, X-Pro3, X-T1, X-T2, X-T3, X-T4, X-H1, X-T20, X-T30 und X-E3 neue Firmwareupdates bereit. Mit Ausnahme der X-Pro1 beinhalten alle dieselben Verbesserungen. Neben kleiner Fehlerbehebung sorgen die Updates für eine bessere Kompatibilität mit dem neuen XF 50 mm F1.0 R WR und behebt Blitzprobleme mit dem EF-X500. Bei der X-Pro1 wird ein Unterbelichtungsproblem mit Blenden F1,2 und lichtstärker behoben. Die Updates können von der Fujifilm-Website heruntergeladen und in Eigenregie installiert werden. Bei Problemen kann ein Fachhändler oder der Fujifilm-Support weiterhelfen. mehr … (Benjamin Kirchheim)


Fujifilm X-Pro3 mit 16-80 mm. [Foto: MediaNord]

Plattform-Erweiterung

Fujifilm X Webcam Software für X- und GFX-System jetzt auch für Mac

2020-07-13, aktualisiert 2020-07-14 Nach der Windows-Version stellt Fujifilm nun auch eine Mac-Software bereit, mit der sich einige Kameras als Webcam für Videokonferenzen verwenden lassen. Kompatibel sind aktuell die APS-C-Modelle X-Pro2, X-Pro3, X-T2, X-T3, X-T4 und X-H1 sowie die Mittelformat-Modelle GFX 50S, GFX 50R und GFX100. Die maximale Auflösung beträgt nach Angaben von Fujifilm allerdings nur 1.024 x 768 Pixel. Wie die Software installiert wird und wie die einzelnen Kameramodelle eingestellt werden müssen, beschreibt Fujifilm in englischer Sprache. mehr … 


Fujifilm GFX 50S. [Foto: Fujifilm]

Weltweit erste Mittelformat-Webcam

Fujifilm X Webcam Software für X- und GFX-System

2020-05-28 Nach Canon stellt auch Fujifilm eine Windows-Software bereit, mit der sich einige Kameras als Webcam für Videokonferenzen verwenden lassen. Kompatibel sind aktuell die APS-C-Modelle X-Pro2, X-Pro3, X-T2, X-T3, X-T4 und X-H1 sowie die Mittelformat-Modelle GFX 50S, GFX 50R und GFX100. Damit lässt sich nun sogar die Mittelformat-Qualität als Webcam benutzen, allerdings beträgt die maximale Auflösung nach Angaben von Fujifilm nur 1024 x 786 Pixel. Wie die Software installiert wird und wie die einzelnen Kameramodelle eingestellt werden müssen, beschreibt Fujifilm in englischer Sprache. mehr … 


Fujifilm GFX 50S. [Foto: Fujifilm]

Funktionserweiterungen für die X-T3

Firmwareupdates für die Fujifilm X-T3 und X-Pro3

2020-01-30 Fujifilm stellt sowohl für die X-T3 als auch die X-Pro3 jeweils ein neues Firmware zum Download bereit. Während die Version 1.03 für die X-Pro3 nur zwei Fehler beseitigt, bei denen es in seltenen Fällen zum Einfrieren der Kamera oder zu Fehlfarben bei Serienaufnahmen im AF-C-Modus kommen konnte, gibt es für die X-T3 neben Bugfixes auch einige neue Funktionen. mehr … 


Fujifilm X-T3. [Foto: MediaNord]

Spiegellose APS-C-Systemkamera

Labortest der Fujifilm X-Pro3 mit XF 16-80 mm F4 veröffentlicht

2020-01-17 Das 16-80mm-Objektiv zeigt dank der sehr guten digitalen Bildfehler-Kompensation seitens der X-Pro3 nur geringe optische Fehler, die Auflösung ist bereits bei Offenblende hoch. Die Kamera zeigt bis ISO 400 einen guten und bis ISO 1.600 einen akzeptablen Signal-Rauschabstand. Das Rauschen ist feinkörnig und wird oberhalb von ISO 3.200 sichtbar, ab hier zeigen sich auch erste Verluste feinster Details, die über ISO 6.400 drastisch zunehmen. Zudem verarbeitet die X-Pro3 eine hohe Eingangsdynamik und zeigt nur eine geringe Farbabweichung. Bis ISO 6.400 differenziert sie über vier Millionen Farbnuancen. Neben dem Labortest ist auch unsere Testbildreihe in Raw&JPEG aus dem Labor zum Kauf online. mehr … (Benjamin Kirchheim)


Fujifilm X-Pro3 mit 16-80 mm. [Foto: MediaNord]

Edelamateur-Kamera für "pure Fotografie"

Fujifilm X-Pro3 mit Titangehäuse und "Film-Fenster"

2019-10-23 Fujifilm hat seine X-Pro3 vorgestellt, die schon länger sehr ausführlich als Gerücht durchs Internet geisterte und auch z. B. schon auf der (Händler-)Fotomesse in Nürnberg zu sehen war. Die X-Pro3 hat, wie zu erwarten, den gleichen rückseitig belichteten X-Trans CMOS-Sensor mit 26,1 Megapixeln wie schon die X-T3 und X-T30. Als optische Sucherkamera (umschaltbar auf elektronischen Sucher) verfolgt die X-Pro-Serie aber ihren ganz eigenen Stil, und der darf auch gern ungewöhnlich sein. So ist der LCD-Monitor standardmäßig eingeklappt und die Rückseite der Kamera ziert stattdessen ein kleines "Film-Fenster", in dem in dem die aktuell eingestellte Filmsimulation inkl. ISO-Wert angezeigt wird. mehr … 


Die Fujifilm X-Pro3 besitzt das Aussehen einer klassischen Messsucherkamera. Ihr Gehäuse besteht aus robustem Titan und ist, erstmals in der X-Pro-Serie, gegen Staub und Spritzwasser abgedichtet. [Foto: Fujifilm]
Weitere anzeigen

Foto Koch Die News sponsert Foto Koch – Ihr Fotopartner mit dem gewissen Etwas! 100 Jahre jung, top modern und mit fairen Preisen.

News-Suche

von bis
Hersteller
Autor
Suche nach