Meldungen

31 Ergebnisse
News als RSS Feed

Photomatix Pro 4 geht an ...

Gewinner des Fotowettbewerbs "HDR" stehen fest

2011-04-19 Den gesamten März 2011 über hatten unsere Leser Gelegenheit, mit bis zu drei Fotos an unserem Fotowettbewerb "HDR" teilzunehmen. Vom 1. bis 18. April konnten zudem alle registrierten Benutzer über die insgesamt 149 eingereichten Fotos abzustimmen. Nun stehen die drei Gewinner fest. Der erstplatzierte erhält Photomatix 4 Pro in der Box-Version, die uns freundlicherweise vom Franzis-Verlag, dem Deutschlandvertrieb von Photomatix, zur Verfügung gestellt wurde. Platz zwei und drei dürfen sich jeweils über das Buch "HDR-Fotografie – Das umfassende Handbuch" von Jürgen Held aus dem Galileo-Verlag freuen. mehr … 


Photomatix Pro 4 [Foto: Franzis-Verlag]

Bessere Speicherkartenkompatibilität

Firmwareupdates für Pentax K-m, K10D, K20D und K200D

2010-04-22 Pentax versorgt vier seiner älteren DSLRs mit neuer Firmware, die die Kompatibilität zu SDHC-Speicherkarten weiter verbessern soll. Für die K-m, die in Übersee als K2000 auf dem Markt war, steht die Version 1.11 bereit, für die K10D die 1.31, für die K20D die 1.04 und für die K200D die 1.01. Weitere Verbesserungen bringen die Firmwareupdates offiziell nicht. Sie sind aktuell nur bei Pentax Japan zu bekommen (siehe weiterführende Links), werden in Kürze aber sicherlich auch auf der deutschen Website inkl. deutscher Updateanleitung verfügbar sein. Das Einspielen des Updates erfolgt wie immer auf eigenes Risiko, ggf. sollte man seinen Händler oder den Kameraservice um Unterstützung bitten.  (Benjamin Kirchheim)

Weiterführende Links

Pentax K10D [Foto: MediaNord]

Sommertraumkamera?

Pentax hat mit der K-7 ein neues DSLR-Spitzenmodell

2009-05-20 Lange haben Pentax-Anwender auf ein einstelliges Spitzenmodell oberhalb der K20D warten müssen, nun ist es mit der K-7 angekündigt. Wasser- und staubdichtes Magnesiumgehäuse, Betrieb bis -10 °C, 100%-Sucher, Videofunktion mit Stereomikrofoneingang und Autofokus, LiveView mit Autofokus und Gesichtserkennung, 3"-VGA-Bildschirm und HDMI-Ausgang sind erst die Spitze der Neuerungen, denn – wie üblich – hat man sich bei Pentax Gedanken um viele Details gemacht. Passend zur Kamera gibt es zwei abgedichtete Setobjektive. mehr … 


Pentax K-7 mit DA 18-55mm WR [Foto: Pentax]

Hier funkt es

Hama bietet neue Funk-Fernauslöser

2008-09-30 Bei Makro-, Tele- oder Nachtaufnahmen kommt es darauf an, das Bild nicht zu verwackeln. Doch selbst wenn man ein Stativ nimmt, reicht oft schon das Drücken des Auslösers, um für Unruhe und damit Unschärfen zu sorgen. Ein Funkauslöser schafft hier Abhilfe, und Hama bietet ab sofort zwei für Canon, zwei für Nikon und einen für Sony an. Alle fünf Varianten arbeiten mit einer 4-Kanal-Technik bei 433 MHz und reichen bis zu 30 m weit. Der Anschluss erfolgt über den Remote-Eingang der Kamera. Die Funkauslöser sind mit Serienauslöser- und Langzeitbelichtungs-Funktionen versehen. mehr … 


Hama Funkfernauslöser für Canon, Nikon und Sony [Foto: Hama]

Softwareupdates bei Pentax

RAW Codec, PhotoLaboratory, PhotoBrowser und Remote Assistant

2008-06-07 Pentax hat vier seiner Softwareprodukte für digitale Spiegelreflexkameras auf den neuesten Stand gebracht. Dazu gehört ein aktualisierter RAW Codec für Windows Vista 32 Bit, der nun auch die RAW-Dateiformate der Pentax K200D und K20D unterstützt. So können Vista-Anwender Vorschaubilder der RAW-Dateien direkt im Explorer sehen. Auch beim PhotoBrowser, dem RAW-Konverter PhotoLaboratory und der Fernsteuerungssoftware Remote Assistant gibt es neue Funktionen. mehr … 


Pentax Logo [Foto: Pentax]

Reaktion auf Kundenwünsche

Pentax Kameraservice bietet Griffumbau für die K10D und K20D an

2008-06-05 Im März 2008 stellte Pentax Japan einen Griffumbau für die K10D und K20D in Japan vor. Dieser sollte sich aufgrund der größeren Grifftiefe insbesondere für Käufer mit größeren Händen eignen. Die Resonanz auch in Deutschland war so groß, dass sich der Pentax-Service in Hamburg dazu entschlossen hat, diesen Umbau auch hierzulande anzubieten. Für 50 EUR erhält der Kunde nicht nur den neuen Griff, sondern die Kamera wird auch einmal gründlich geprüft und gereinigt. Aufgrund der unbekannten Nachfrage kann es allerdings zu längeren Lieferzeiten kommen. Der Pentax-Service gibt ggf. telefonisch Auskunft. Weitere Infos und die Kontaktdaten sind über den weiterführenden Link erhältlich.  (Benjamin Kirchheim)

Weiterführende Links

Pentax K10D und K20D Handgrifftausch (im Vordergrund der neue optionale Griff) [Foto: Pentax]

Kompatibilität erweitert

Sigma bietet weitere Objektive für FourThirds, Pentax und Sony

2008-02-06 Wenn ein Objektiv von Alternativherstellern wie Sigma, Tamron, Tokina & Co. auf den Markt kommt, ist es meistens erst einmal für Canon- und Nikon-Kameras lieferbar. Aus Sicht des Herstellers ist das verständlich, da damit ein Großteil der auf dem Markt befindlichen SLRs abgedeckt ist. Für Fotografen, die sich auf Pentax, Samsung, Olympus, Panasonic oder Sony verlegt haben, ist diese Tatsache mehr als ärgerlich. Umso mehr können sich Betroffene jetzt freuen, dass die Objektivhersteller zur PMA kräftig nachgelegt haben, was vielfältigere Anschlüsse betrifft. Sigma bietet sein 10-20mm F4-5,6 EX DC HSM neuerdings speziell für digitale SLRs an, die dem FourThirds-Standard entsprechen. Auch das APO 70-200mm F2,8 EX DG Makro HSM II kann mit diesen Kameras verwendet werden, ebenso wie für SLRs mit Pentax- und Sony-Anschluss. Für die beiden Letzteren gibt es ab sofort auch das APO 50-150mm F2,8 EX DC HSM II. mehr … 


Sigma APO 50-150mm F2.8 II EX DC HSM (PA und SO) [Foto: Sigma]

Gehobene Einsteigerkamera

Pentax K200D mit Spritzwasserschutz und Ultraschallantrieb

2008-01-24 Mit der Einführung der semiprofessionellen K20D wird auch die DSLR-Einsteigerklasse bei Pentax mit der K200D deutlich aufgewertet. Die Kamera "erbt" zahlreiche Ausstattungsdetails der K10D, so z. B. den Bildsensor samt Prime Bildbearbeitungsprozessor. Herausragend und in dieser Klasse einzigartig dürfte der Staub- und Spritzwasserschutz mit immerhin 60 Dichtungen sein. Ebenfalls neu für die Einsteigerklasse ist ein Batteriegriff, der mit 14 Dichtungen ebenfalls gegen Umwelteinflüsse geschützt wurde. Auch in anderen Details wurde die Kamera weiter entwickelt. mehr … 


Pentax K200D mit Objektiv SMC DA 16-50mm [Foto: Pentax]

Glasregen

Fünf neue Pentax-Objektive für den Frühling angekündigt

2008-01-24 Pentax hat unter den DSLR-Herstellern das zurzeit magerste Objektivprogramm, das jetzt so nach und nach auch mit teureren Festbrennweiten vor allem im Telebereich angereichert wird. Schon länger in Planung, haben das DA* 2,8/200 SDM und das DA* 4/300 SDM nun endlich die Marktreife erreicht. Auch im Makrobereich gibt es eine neue Edellinse, das DA 2,8/35 Limited. Für Einsteiger erweitert Pentax dagegen den Telezoombereich um ein DA 4-5,8/55-300. Darüber hinaus wird das DA 3,5-5,6/18-55, das ursprünglich als Kit-Objektiv für 6-Megapixel-DSLRs gerechnet war, in Anbetracht der 14,6 Megapixel auflösenden K20D durch ein höher Auflösendes ersetzt, das eine "II" als Namenszusatz trägt. mehr … 


Pentax SMC DA 2.8 200mm [Foto: Pentax]

First Look

Ein erster Blick auf die neue Olympus E-3 DSLR-Kamera

2007-10-29 Die digitalkamera.de-Redaktion hatte einen Tag lang die Gelegenheit, das erste im deutschsprachigen Raum zur Verfügung stehende Vorseriengerät der Olympus E-3 eingehend in Augenschein zu nehmen. Dabei hielten wir es (im Gegensatz zu Besuchern der PhotoPlus Expo in New York) nicht für erforderlich, uns auf die Kamera drauf zu stellen, um deren mechanische Stabilität auszuloten. Vielmehr haben wir ein kritisches Auge auf Verarbeitung, Haptik und Praxiseinsatz geworfen. Insbesondere Autofokus und Bildstabilisator, die alles bisher Dagewesene in den Schatten stellen sollen, haben wir erprobt. Dafür stand uns auch das neue 12-60mm-Zoomobjektiv mit Ultraschallantrieb zur Verfügung. mehr … 


Olympus E-3 [Foto: MediaNord e.K.]

Hier geht’s um Bildqualität

Pentax K100D Super und K10D mit Pentax-Objektiven im Labortest

2007-10-12 Unser Münchener Testlabor hat sich die beiden aktuellen digitalen Spiegelreflexmodelle Pentax K100D Super und K10D konsequent vorgenommen. Beiden geht ein guter Ruf voraus, was ihre Fülle an benutzerfreundlichen Features betrifft. Die K10D etwa ist nicht nur robust und wetterfest dank 72 Dichtungen im Metallchassis, sondern sie besitzt einen 22-Bit-A/D-Konverter für naturgetreue Farbwiedergabe, einen neuen PRIME-Prozessor und was sonst noch gut ist für die Bildqualität (Shake Reduction, Dust Removal, DNG-Format). mehr … 


Pentax K100 D Super [Foto: Pentax]

Kraftwerke

Ansmann Battery Grip P-100 und P-10d für Pentax und Samsung

2007-10-09 Nachdem Ansmann die Einsteiger SLRs von Canon (EOS 350/400D) und Nikon (D80/D40/D40x) schon mit alternativen Batteriegriffen versorgt hat, sind nun auch endlich Pentax und Samsung an der Reihe. Der Ansmann Battery Grip P-100 ist für die Modelle Pentax K100D und K100D super einsetzbar, der P-10d pro für die Pentax K10d und die Samsung GX10. Mit dem P-100 und seinen 2.200 mAh Leistung sind rund 2.000 Bilder pro Akkuladung möglich, der P-10d pro reicht für 1.000 Aufnahmen. Beide sind mit Hochformatauslösern ausgestattet, was besonders bei Porträtaufnahmen nützlich ist. mehr … 


Ansmann Battery Grip P-10d mit Pentax K10D [Foto: Ansmann]

"Hochleistungs-" Super-Zoom Objektiv

Pentax stellt das smc DA 3,5-6,3/18-250 mm ED AL [IF] vor

2007-10-02 Superzoom-Objektive erfreuen sich nicht nur in jüngster Zeit großer Beliebtheit. Waren es bisher Objektive mit 11-fachem Zoomfaktor, so ist nun 14-fach Stand der Technik. Normalerweise sind diese Art von lichtschwachen Objektiven bei Fremdherstellern besonders beliebt, während sich die DSLR-Produzenten gerne (mit Ausnahme der Kit-Linsen) auf höherwertige Objektive mit geringerem Zoomumfang beschränken. Doch ab und zu wird ein solches Fremdhersteller-Objektiv auch unter original Markennamen verkauft, wie z. B. ein Tamron 28-200, das es in den 90ern auch als Pentax-Pendant gab. mehr … 


Pentax smc DA 3.5-6.3/18-250 mm ED AL [IF] [Foto: Pentax Corp.]

Firmware-Update

Firmware-Version 1.30 für Pentax K10D erschienen

2007-07-05 Ein Upgrade der Firmware auf Version 1.30 verhilft der Pentax K10D zur Fähigkeit, die hauseigenen SDM-Objektive mit Ultraschallmotor ansteuern zu können. Wie viele große Hersteller setzt auch Pentax verstärkt auf diese schnelle und leise Art der Fokussierung und macht die Technik mit der K100D Super demnächst auch Einsteigern zugänglich. Das Update erfolgt wie üblich auf eigene Gefahr und erfordert die sorgfältige Beachtung aller Hinweise des Herstellers.  (Matthias Herrmannstorfer)

Weiterführende Links

Pentax K10D [Foto: MediaNord]

Miese Zeugnisse

Wie effektiv ist die automatische Sensorreinigung?

2007-06-23 Das in Budapest in ungarischer und teilweise englischer Sprache erscheinende Online-Magazin PIXINFO hat in seiner Ausgabe vom 20. März dieses Jahres einen Test von vier unterschiedlichen Staubentfernungssystemen veröffentlicht. Im Review des Autors Róbert Gyula Irházy mit dem Titel "Dust removal systems/sensor cleaning" (siehe weiterführenden Link zum englischsprachigen Text) hat die Redaktion folgende Kameramodelle auf ihre Staubentfernungseffektivität untersucht: Canon EOS-400D, Olympus E-300, Pentax K10D und Sony Alpha A100. Wir bringen den aufschlussreichen Praxistest mit Genehmigung des Herausgebers Pixinfo Kft. hier im Wortlaut ins Deutsche übersetzt. Das Urteil am Ende des Berichts ist deutlich: "Man sollte den Gummiblasebalg gut aufheben, denn er ist nach wie vor das effektivste Werkzeug für die Beseitigung von Staub." mehr … 


Olympus E-1 Sensor mit Ultraschallreinigungseinheit [Foto: Olympus]

Sammlerstück

Limitiertes Sondermodell der Pentax K10D

2007-06-14 Zahlreiche Testsiege und Awards ehrten bisher die Pentax K10D. Auf einen Titel ist die Firma Pentax allerdings besonders stolz: den kürzlich verliehenen "Camera Grand Prix 2007" in Japan. Aufgrund dieses Titels legt Pentax eine auf 5.000 Modelle limitierte und mit speziellen Seriennummern versehene Version der K10D auf, von der offiziell rund 200 Stück im Juli 2007 in den deutschen Verkauf bei ausgewählten Händlern gelangen sollen. Das Sondermodell kommt ohne Objektiv, aber mit Batteriegriff und weist einige äußerliche Besonderheiten auf: Kameragehäuse und Batteriegriff sind mit einer speziellen, dunkelbraunen Lederoptik beschichtet und die Beschriftungen der Kamera incl. dem Schriftzug "CAMERA GRAND PRIX 2007" in Gold gehalten. Außerdem ist der mitgelieferte Schultergurt aus dunkelbraunem Leder ebenfalls mit der Modellbezeichnung und dem Grand-Prix-Schriftzug sowie dem Logo in Gold bedruckt. Technisch ist die Kamera identisch mit der Serien-K10D, jedoch befindet sich schon die demnächst erscheinende Firmware in der Version 1.30 in der Kamera, mit der die Ansteuerung der Ultraschallmotoren der neuen DA*-Objektive mit SDM-Technologie möglich ist. Der Preis des Sondermodells soll 1.099 EUR (UVP inkl. Batteriegriff) betragen.  (Benjamin Kirchheim)

Weiterführende Links

Pentax K10D Sondermodell [Foto: Pentax]

Jetzt auch drahtlos

Sigma EF-500 DG Super Update macht Blitz Pentax-K10D-kompatibel

2007-06-04 Schon für die Pentax K100D benötigten die aktuellen Sigma-Blitze der 500er Reihe ein Firmware-Update (siehe Meldung vom 31.07.2006), jedoch gab es mit dem Erscheinen der Pentax K10D neue Probleme. Sigma reagierte darauf schon im Dezember 2006 mit einem erneuten, kostenlosen Update, um die Blitze mit der K10D kompatibel zu machen. Nach dem Firmwareupdate der K10D auf Version 1.10, mit dem die Kamera unter anderem die Drahtlosblitzsteuerung mit dem internen Blitz beherrscht, funktionierte dies nicht zusammen mit dem Sigma EF-500 DG Super (der EF-500 DG ST kann ohnehin nicht drahtlos ausgelöst werden). Nun wird dieses Manko von Sigma in einem aktuellen Firmwareupdate behoben. Dafür muss der Blitz an den Sigma Kundendienst geschickt werden, der das Update momentan kostenlos ausführt.  (Benjamin Kirchheim)

Weiterführende Links

Sigma EF-500DG-Super [Foto: Sigma]

Erweiterte Vielfalt

DxO Optics Pro jetzt auch für Fujifilm und Pentax

2007-05-22 DxO Labs hat die Anzahl der zum Bildoptimierungstool DxO Optics Pro Version 4.2 kompatiblen Kameras erhöht. Das Update in den Ausgaben Standard und Elite unterstützt nun auch die Fujifilm FinePix S5 Pro und die S3 Pro sowie die Pentax K10D inklusive dazu gehöriger Objektiv-Korrekturmodule. Den besonderen Schwerpunkt haben die DxO Labs dabei nach eigenen Angaben auf die Verarbeitung von RAW-Dateien der beiden Fujifilm-Modelle gelegt. Die proprietären Demosaic-Algorithmen von DxO wurden speziell angepasst, um Bilddetails zu maximieren, ohne dabei Artefakte entstehen zu lassen. Die Bildverbesserungen können auf RAW- und JPEG-Dateien angewendet werden. DxO Optics Pro liegt zur Zeit in der Version 4.2 vor (siehe digitalkamera.de-Meldung vom 8. März 2007). Für alle Anwender der Versionen 4.x ist die Aktualisierung kostenlos. DxO Optics Pro v4 Standard kostet 124 EUR, die Eliteversion ist für 250 EUR zu haben. Die günstige Starter-Version für 64 EUR unterstützt die Fujifilm- und Pentaxkameras nicht.
Wer momentan noch den DxO FilmPack zu erwerben gedenkt, der Farben und Körnigkeit von über 20 Analogfilmen für Digitalbilder bereitstellt, der hat im Moment die Möglichkeit, diesen im günstigeren Bundle mit der Plug-in Suite 3 für Photoshop CS2/CS3 von onOne Software zu erstehen. Die Suite enthält Genuine Fractals 5 zur bis zu 1.000-prozentigen Vergrößerung von Bildern ohne Detail- und Schärfeverlust, Mask Pro 4.1 zur Erstellung von Masken und Auswahlen an schwierigen Objekten wie Haaren oder Glas, PhotoFrame Pro 3.1 für Rand- und Kanteneffekte und Intellihance Pro 4.2 für die Bildoptimierung. Die Suite alleine kostet 400 US $, der DxO Film Pack 100 US $. Im Bundle sind sie nun für begrenzte Zeit für 430 US $ erhältlich.
  (Daniela Schmid)

Weiterführende Links

DxO Optics Pro Version 4.2 Elite  [Foto: DxO]

Mehr Mehrwert

Tests, Workshops und Übersichten aus Printmedien komplett online

2007-05-04 Die Redaktion von digitalkamera.de verfolgt sehr aufmerksam auch die Berichterstattung der Kollegen in der druckenden Zunft (und veröffentlicht unregelmäßig übrigens auch die Auflagenzahlen sämtlicher Fotofachblätter, siehe weiterführenden Link). Dieser Blick über den eigenen Zaun hinweg findet auch bei unseren Lesern Anklang, denn die als PDF-Dateien gegen geringe Gebühr (zwischen 30 Cent und 3 EUR, je nach Umfang) downloadbaren ausgewählten und von den kooperierenden Verlagen zur Verfügung gestellten Fachartikel erfreuen sich zunehmender Beliebtheit. Damit steht den heute etwa gut eine Million individuellen monatlichen Lesern von digitalkamera.de auch das Repertoire an ausgewählten redaktionellen Beiträgen aus derzeit sechs Fachzeitschriften zu Gebote: aus DigitalPhoto, DigitalWorld, Foto Hits, Macwelt, PC-Welt und Profifoto.
Aus dem nun (nach mehrwöchiger Zwangspause wg. Serverumzugs) wieder vollständigen Portfolio an Fachbeiträgen, Tests, Workshops oder Rezensionen der Kollegen stellen wir einige besonders heraus. So etwa den Test der neuen Profi-"Rennmaschine" von Canon, der EOS 1D Mark III im Test von ProfiFoto, den Ratgeber über Tintenstrahldrucker oder die Vorstellung von 18 kostenlosen, aber dennoch leistungsfähigen Bildoptimierungstools in PC-Welt. Auch empfehlenswert der Ratgeber für Bilder mit höherem Dynamikumfang mithilfe von DRI (Dynamic Range Increase) aus derselben Quelle; im Softwaretest von Macwelt kann man nachvollziehen, ob und ggf. warum man auf Photoshop CS3 umsteigen sollte, und in DigitalPhoto kann man den interessanten Vergleichstest der aktuellen DSLRs Pentax K10D gegen die (nahezu) baugleiche Samsung GX10 studieren oder den ausführlichen Test des neuen Zoomriesen Olympus SP-550 UZ lesen bzw. auch mit demjenigen in digitalkamera.de vergleichen. Die erwähnten (und viele weitere) Fachartikel sind über die unten aufgeführten Links leicht und schnell erreichbar.
  (Jan-Gert Hagemeyer)

Weiterführende Links

Care-Paket

Neue Software, Firmware, Codec und Objektiv-Infos für Pentax K10D

2007-04-26 Die Pentax K10D wird endlich vom Computer aus steuerbar. Das zieht eine ganze Reihe von Software- und Firmware-Aktualisierungen mit sich; so gibt es eine kameraspezifische Ausgabe der Remote-Assistant-Software, Updates für die Anwendungen Photo Browser 3 und Photo Laboratory 3 und eine neue Firmware (V1.2) eigens für die K10D. Begleitet werden sie von einem RAW/PEF-Codec für Windows Vista und einem offiziellen Markteinführungstermin für die ersten SDM-Objektive von Pentax, so dass man von einem kompletten "Care-Paket" sprechen kann. mehr … 


Pentax K10D [Foto: Pentax International]
Weitere anzeigen

News-Suche

von bis
Hersteller
Autor
Suche nach