Spiegellose Systemkamera im Labor getestet

Olympus OM-D E-M5 Mark III mit 12-40mm Labortest und Testbilder online

2019-11-26 Die E-M5 III zeigt bis ISO 1.600 eine gute und bei ISO 3.200 eine akzeptable Bildqualität, bei höheren Empfindlichkeiten leiden die Bilddetails hingegen deutlich. Im Bereich von ISO 200 bis 800 ist die Bildqualität besonders gut mit hoher Dynamik, differenzierten Farben und Tonwerten sowie geringem Rauschen. Die Farbwiedergabe ist ebenfalls sehr präzise und der Autofokus sehr schnell. Auch das 12-40mm-Zoom zeigt wie gewohnt seine starke Bildqualität mit hoher Auflösung und geringem Randabfall bei allen Brennweiten, womit es sich auf Festbrennweitenniveau bewegt. Neben dem kostenpflichtigen Labortest sind auch die dazugehörigen Testbilder gegen Gebühr abrufbar.  (Benjamin Kirchheim)

  • Bild Olympus OM-D E-M5 Mark III mit 12-40 mm 2.8 ED. [Foto: MediaNord]

    Olympus OM-D E-M5 Mark III mit 12-40 mm 2.8 ED. [Foto: MediaNord]


Passende Meldungen zu diesem Thema

Artikel-Vorschläge der Redaktion

Rollei Soluna II-60: leistungsstarke LED-Leuchten auch für unterwegs

Rollei Soluna II-60: leistungsstarke LED-Leuchten auch für unterwegs

Das Dauerlicht mit hoher Farbgenauigkeit (CRI 95+) kann für Foto- und Video und mit Netzstrom oder Akkus genutzt werden. mehr…

SIGMA 85mm F1,4 DG DN | Art – das ultimative Portrait-Objektiv

SIGMA 85mm F1,4 DG DN | Art – das ultimative Portrait-Objektiv

Neu entwickelt für E-Mount und L-Mount mit extremer Lichtstärke und herausragender optischer Leistung. mehr…

Das große Paket zur Natur- und Landschaftsfotografie für nur 39,95 €

Das große Paket zur Natur- und Landschaftsfotografie für nur 39,95 €

Vier hochwertige Software-Pakete, 6 Preset-Pakete für HDR & COLOR projects, 5 Fotografie-Ratgeber-Bücher im PDF Format. mehr…

Langzeitaufnahmen mit Graufiltern

Langzeitaufnahmen mit Graufiltern

Graufilter sind das ideale Werkzeug für Langzeitbelichtungen. In diesem Tipp zeigen wir worauf zu achten ist. mehr…

News-Suche

von bis
Hersteller
Autor
Suche nach

Autor

Benjamin Kirchheim

Benjamin Kirchheim, 42, schloss 2007 sein Informatikstudium an der Uni Hamburg mit dem Baccalaureus Scientiae ab. Seit 1998 war er journalistisch für verschiedene Atari-Computermagazine tätig und beschäftigt sich seit 2000 mit der Digitalfotografie. Ab 2004 schrieb er zunächst als freier Autor und Tester für digitalkamera.de, bevor er 2007 als fest angestellter Redakteur in die Lübecker Redaktion kam. Seine Schwerpunkte sind die Kameratests, News zu Kameras und Fototipps.