Spiegellose Retro-Systemkamera

Labortest und Testbilder der Nikon Z fc mit Z 28 mm F2.8 SE online

2021-08-30 Das Z 28 mm F2.8 SE zeigt eine gute Auflösung mit nur sehr wenig Randabfall. Optische Fehler sind praktisch nicht vorhanden. Dafür ist der Autofokus recht langsam. Die effektive Auflösung der Nikon Z fc ist für den 20-Megapixel-Sensor gut. Bis ISO 1.600 zeigt die Z fc eine hohe Bildqualität mit gutem Dynamikumfang, hoher Detailtreue und geringem Rauschen. Jenseits von ISO 12.800 ist die Bildqualität unbrauchbar. Recht ungenau sind die Farben, die im Mittel stark und im Maximum sehr stark abweichen. Weitere Details sind dem für 1,39 € erhältlichen PDF-Labortest zu entnehmen. Außerdem bieten wir ein Testbildpaket mit Raws und JPGs bei allen zwölf ISO-Stufen für 0,69 € zum Download an.  (Benjamin Kirchheim)

  • Bild Nikon Z fc mit Z 28 mm F2.8 SE. [Foto: MediaNord]

    Nikon Z fc mit Z 28 mm F2.8 SE. [Foto: MediaNord]


Passende Meldungen zu diesem Thema

Artikel-Vorschläge der Redaktion

Testbericht: Capture One 21

Testbericht: Capture One 21

In diesem Test stellen wir den umfangreichen Rohdatenkonverter vor und beurteilen seine Einsteigerfreundlichkeit. mehr…

Displayschutzfolie auf einem Kamera-Display befestigen

Displayschutzfolie auf einem Kamera-Display befestigen

In diesem Tipp erklären wir worauf zu achten ist, wenn eine Displayschutzfolie oder -glas montiert werden soll. mehr…

50 % gespart: Das große Testjahrbuch 2021 als PDF jetzt für nur 3,47 €

50 % gespart: Das große Testjahrbuch 2021 als PDF jetzt für nur 3,47 €

Einzeltests zu vielen Kameras und eine ausführliche Objektiv-Übersicht – im 2. Halbjahr 2021 bei uns zum halben Preis. mehr…

Testbericht: Skylum Luminar AI

Testbericht: Skylum Luminar AI

Mit Luminar AI soll die neue Art der Bildbearbeitung vorgestellt werden, wir haben diese Aussage geprüft. mehr…

Foto Koch Die News sponsert Foto Koch – Ihr Fotopartner mit dem gewissen Etwas! 100 Jahre jung, top modern und mit fairen Preisen.

News-Suche

von bis
Hersteller
Autor
Suche nach

Autor

Benjamin Kirchheim

Benjamin Kirchheim, 43, schloss 2007 sein Informatikstudium an der Uni Hamburg mit dem Baccalaureus Scientiae ab. Seit 1998 war er journalistisch für verschiedene Atari-Computermagazine tätig und beschäftigt sich seit 2000 mit der Digitalfotografie. Ab 2004 schrieb er zunächst als freier Autor und Tester für digitalkamera.de, bevor er 2007 als fest angestellter Redakteur in die Lübecker Redaktion kam. Seine Schwerpunkte sind die Kameratests, News zu Kameras und Fototipps.