Erweiterung des Telebrennweitenbereichs

Neu: Panasonic Leica DG Vario-Elmar 4-6.3 100-400 mm Asph. Power OIS

2016-01-05 Bereits im Juli 2015 kündigte Panasonic die Entwicklung des Leica DG Vario-Elmar 4-6.3 100-400 mm Asph. Power OIS an und zeigte ein Bild des Objektivs, das genauso aussieht wie das konkrete Produkt, das ab März 2016 bereits erhältlich sein soll. Das 100-400 mm erweitert den Brennweitenbereich des Micro-Four-Thirds-Systems nach oben hin auf nunmehr 800 Millimeter entsprechend Kleinbild. Wie es sich für so ein großes und schweres Objektiv gehört, befindet sich eine Stativschelle im Lieferumfang, dank Spritzwasser- und Staubschutz lässt sich das Objektiv bei Wind und Wetter einsetzen.  (Benjamin Kirchheim)

  • Bild Die optische Konstruktion des Panasonic Leica DG 100-400 mm F4-6.3 OIS besteht aus 20 Linsen in 13 Gruppen. Zum Einsatz kommen ein asphärisches und zwei normale ED-Elemente sowie ein UED-Element für höchste Bildqualität und kompakte Bauweise. [Foto: Panasonic]

    Die optische Konstruktion des Panasonic Leica DG 100-400 mm F4-6.3 OIS besteht aus 20 Linsen in 13 Gruppen. Zum Einsatz kommen ein asphärisches und zwei normale ED-Elemente sowie ein UED-Element für höchste Bildqualität und kompakte Bauweise. [Foto: Panasonic]

Die optische Konstruktion des Leica DG Vario-Elmar besteht aus 20 Linsen in 13 Gruppen inklusive Bildstabilisator (kompatibel mit dem Hybrid-Bildstabilisator der Lumix DMC-GX8). Eine asphärische ED-Linse, zwei weitere ED-Elemente sowie ein UED-Element sollen nicht nur für eine hohe Abbildungsleistung mit minimierten Bildfehlern wie chromatischen Aberrationen sorgen, sondern sie sind auch Grundlage der laut Panasonic äußerst kompakten Konstruktion. Das Telezoom misst 17,2 Zentimeter in der Länge, 8,3 Zentimeter im Durchmesser (72 mm Filtergewinde) und wiegt 985 Gramm ohne die Stativschelle. Verglichen mit einem 200-800mm-Kleinbildobjektiv ist das tatsächlich äußerst kompakt. Die neun Blendenlamellen sollen für eine nahezu kreisrunde Öffnung und damit ein angenehmes Bokeh sorgen, die maximale Öffnung reicht von F4 bei 100 bis F6,3 bei 400 Millimeter.

Mit der geringen Naheinstellgrenze von 1,3 Metern ab Sensorebene erreicht das Objektiv immerhin einen maximalen Abbildungsmaßstab von 1:4. Ein Feststellring am Objektiv blockiert auf Wunsch den Zoomring, um eine versehentliche Verstellung der Brennweite zu verhindern. Der Autofokus lässt sich optional auf einen Arbeitsbereich von fünf Meter bis unendlich beschränken, was die ohnehin schnelle Fokussierung nochmals beschleunigen soll beziehungsweise die Fokussierung auf den Nahbereich verhindert. Ab März 2016 soll das Panasonic Leica DG Vario-Elmar 4-6.3 100-400 mm Asph. Power OIS erhältlich sein, wobei Panasonic den Preis erst später bekannt geben möchte.

Hersteller Panasonic
Modell Leica DG Vario-Elmar 100-400 mm 4-6.3 Asph. Power OIS
Preis (UVP) 1.699,00 EUR
Bajonett
Micro Four Thirds
Brennweitenbereich 100-400 mm
Lichtstärke (größte Blende) F4 bis F6,3
Kleinste Blendenöffnung F22
Linsensystem 20 Linsen in 13 Gruppen
inkl. ED und asphärische Linsen
KB-Vollformat nein
Anzahl Blendenlamellen 9
Naheinstellgrenze 1.300 mm
Bildstabilisator vorhanden ja
Autofokus vorhanden ja
Wasser-/Staubschutz ja
Filtergewinde 72 mm
Abmessungen (Durchmesser x Länge) 83 x 172 mm
Objektivgewicht 985 g

Artikel-Vorschläge der Redaktion

Den richtigen Gewindeadapter (Übergewinde) von 1/4 auf 3/8 Zoll finden

Den richtigen Gewindeadapter (Übergewinde) von 1/4 auf 3/8 Zoll finden

Je nach Anwendungsfall macht es ggf. Sinn einen bestimmten Typ Gewindeadapter für Stativgewinde zu verwenden. mehr…

Kaufberatung: Worauf Sie beim Kauf eines Stativkopfes achten sollten

Kaufberatung: Worauf Sie beim Kauf eines Stativkopfes achten sollten

In dieser Kaufberatung dreht sich alles um Stativköpfe und worauf man beim Kauf eines solchen achten sollte. mehr…

digitalkamera.de-Kaufberatung Travelzoom-Kameras erschienen

digitalkamera.de-Kaufberatung "Travelzoom-Kameras" erschienen

21 Reisezoom-Kameras werden in diesem E-Book vorgestellt, das alle Informationen für den Kauf vermittelt. mehr…

Newsletter abonnieren und E-Book Fotoschule Reisefotografie erhalten

Newsletter abonnieren und E-Book "Fotoschule Reisefotografie" erhalten

Landschaften in perfektem Licht. Architekturfotos aus ungewohnten Perspektiven. Authentische Aufnahmen von Menschen. mehr…

Autor

Benjamin Kirchheim

Benjamin Kirchheim, 40, schloss 2007 sein Informatikstudium an der Uni Hamburg mit dem Baccalaureus Scientiae ab. Seit 1998 war er journalistisch für verschiedene Atari-Computermagazine tätig und beschäftigt sich seit 2000 mit der Digitalfotografie. Ab 2004 schrieb er zunächst als freier Autor und Tester für digitalkamera.de, bevor er 2007 als fest angestellter Redakteur in die Lübecker Redaktion kam. Seine Schwerpunkte sind die Kameratests, News zu Kameras und Fototipps.

News-Suche

von bis
Hersteller
Autor
Suche nach