Limitierte Edition im Skater-Design

Leica D-Lux 7 Vans x Ray Barbee Edition vorgestellt

2021-11-19 In Kooperation mit dem in der Skaterszene beliebten Modelabel Vans und dem Skater, Musiker und Leica-Fotografen Ray Barbee bringt Leica die limitierte Leica D-Lux 7 Vans x Ray Barbee Edition auf den Markt. Sie ist mit dem für Vans typischen Checkerboard-Muster bezogen, das an ein Schachbrett erinnert.  (Benjamin Kirchheim)

  • Bild Die Leica D-Lux 7 Vans x Ray Barbee Edition ist mit dem für Vans typischen Checkerboard-Muster bezogen. [Foto: Leica]

    Die Leica D-Lux 7 Vans x Ray Barbee Edition ist mit dem für Vans typischen Checkerboard-Muster bezogen. [Foto: Leica]

  • Bild Die Leica D-Lux 7 Vans x Ray Barbee Edition ist mit dem für Vans typischen Checkerboard-Muster bezogen. [Foto: Leica]

    Die Leica D-Lux 7 Vans x Ray Barbee Edition ist mit dem für Vans typischen Checkerboard-Muster bezogen. [Foto: Leica]

  • Bild Auf der Oberseite der Leica D-Lux 7 Vans x Ray Barbee Edition ist neben der Unterschrift von Ray Barbee auch das Logo von Vault graviert, einer zu Vans gehörende Marke für exklusive Kooperationen. [Foto: Leica]

    Auf der Oberseite der Leica D-Lux 7 Vans x Ray Barbee Edition ist neben der Unterschrift von Ray Barbee auch das Logo von Vault graviert, einer zu Vans gehörende Marke für exklusive Kooperationen. [Foto: Leica]

Auf der Oberseite ist neben der Unterschrift von Ray Barbee auch das Logo von Vault graviert. Diese zu Vans gehörende Marke ist exklusiven Kooperationen vorbehalten. Zum Set gehören zudem ein petrolfabener Gurt und eine ebenso farbige "Dust Bag" (zu Deutsch, in diesem Fall: Staubschutzbeutel, aber das klingt natürlich nicht so cool). Auf jeder Seite der Tasche prangt ein Zitat: "The joy is in capturing the journey", was übersetzt so viel wie "Die Freude liegt darin, die Reise einzufangen" heißt, ist auf einer Seite zu lesen. Dieses Zitat von Ray Barbee ist zum Motto der Kooperation von Vans und Leica sowie der daraus entstandenen Produkte geworden. Auf der anderen Seite ist ein berühmtes Zitat von Ernst Leitz II zu lesen: "Ich entscheide hiermit: Es wird riskiert", was der Startschuss zur Produktion der Leica I im Jahr 1924 war.

Technisch entspricht die Edition der Serienversion der D-Lux 7, die ihrerseits technisch der Panasonic Lumix DC-LX100 II entspricht (siehe auch Testbericht in den weiterführenden Links). Die Kamera besitzt einen 20 Megapixel auflösenden Four-Thirds-Sensor, vom dem maximal 17 Megapixel genutzt werden. Dafür behalten die Seitenverhältnisse 4:3, 3:2 und 16:9 alle denselben Bildwinkel, der dem eines 24-75mm-Kleinbildzooms entspricht (Lichtstärke F1,7-2,8). Die Kompaktkamera ist mit einem Videosucher, einem festen Touchscreen, einer 4K-Videofunktion sowie WLAN und Bluetooth ausgestattet.

  • Bild Zum Lieferumfang der Leica D-Lux 7 Vans x Ray Barbee Edition gehören ein petrolfabener Gurt und eine ebenso farbige "Dust Bag", auf deren Seiten Zitate von Ray Barbee und Ernst Leitz II prangen. [Foto: Leica]

    Zum Lieferumfang der Leica D-Lux 7 Vans x Ray Barbee Edition gehören ein petrolfabener Gurt und eine ebenso farbige "Dust Bag", auf deren Seiten Zitate von Ray Barbee und Ernst Leitz II prangen. [Foto: Leica]

Von Vans wird es im Zuge der Kooperation speziell gestaltete T-Shirts und Schuhe geben. Zudem ist zum Verkaufsstart der Kamera eine Auswahl der Werke von Ray Barbee in der Leica Galerie Los Angeles zu sehen. Die Leica D-Lux 7 Vans x Ray Barbee Edition soll knapp 1.500 Euro kosten (die normale Serienversion liegt bei rund 1.200 Euro).


Passende Meldungen zu diesem Thema

Artikel-Vorschläge der Redaktion

Kaufberatung: Welche Speicherkarte ist die richtige für meine Kamera?

Kaufberatung: Welche Speicherkarte ist die richtige für meine Kamera?

Wir erklären, welcher Speicherkartenstandard und welche Geschwindigkeitsklasse je nach Anwendung gebraucht wird. mehr…

Face Painting-How-To für Fotoshootings in den eigenen vier Wänden

Face Painting-How-To für Fotoshootings in den eigenen vier Wänden

Dieser Fototipp zeigt Anregungen für ein kreatives Portraitshooting mit möglichst wenig finanziellem Aufwand. mehr…

Testbericht: Capture One 21

Testbericht: Capture One 21

In diesem Test stellen wir den umfangreichen Rohdatenkonverter vor und beurteilen seine Einsteigerfreundlichkeit. mehr…

Testbericht: Skylum Luminar AI

Testbericht: Skylum Luminar AI

Mit Luminar AI soll die neue Art der Bildbearbeitung vorgestellt werden, wir haben diese Aussage geprüft. mehr…

Foto Koch Die News sponsert Foto Koch – Ihr Fotopartner mit dem gewissen Etwas! 100 Jahre jung, top modern und mit fairen Preisen.

News-Suche

von bis
Hersteller
Autor
Suche nach

Autor

Benjamin Kirchheim

Benjamin Kirchheim, 43, schloss 2007 sein Informatikstudium an der Uni Hamburg mit dem Baccalaureus Scientiae ab. Seit 1998 war er journalistisch für verschiedene Atari-Computermagazine tätig und beschäftigt sich seit 2000 mit der Digitalfotografie. Ab 2004 schrieb er zunächst als freier Autor und Tester für digitalkamera.de, bevor er 2007 als fest angestellter Redakteur in die Lübecker Redaktion kam. Seine Schwerpunkte sind die Kameratests, News zu Kameras und Fototipps.