Mit grünem Gehäuse und Kevlar-Armierung

Leica Q2 Reporter ist bereits die dritte Q2-Sonderedition in 2021

2021-12-09 2021 scheint das Jahr der Leica-Q2-Sondereditionen zu sein. Mit der Leica Q2 Reporter kommt in diesem Jahr nämlich bereits die dritte Sonderedition der Q2 auf den Markt. Wie bereits die Leica M10-P Reporter, die ebenfalls in diesem Jahr erschienen ist, besitzt die Leica Q2 Reporter ein grünes Gehäuse und eine Kevlar-Armierung.  (Benjamin Kirchheim)

  • Bild Leica Q2 Reporter. [Foto: Leica]

    Leica Q2 Reporter. [Foto: Leica]

  • Bild Leica Q2 Reporter. [Foto: Leica]

    Leica Q2 Reporter. [Foto: Leica]

  • Bild Leica Q2 Reporter. [Foto: Leica]

    Leica Q2 Reporter. [Foto: Leica]

  • Bild Leica Q2 Reporter. [Foto: Leica]

    Leica Q2 Reporter. [Foto: Leica]

Die Leica Q2 Reporter wurde zwar bereits am 4. November im Rahmen der "Celebration of Photography" in Wetzlar vorgestellt, ist jedoch erst jetzt erhältlich. Dabei steht die Edition in einer langen Tradition spezieller Reporter-Kameras von Leica, die speziell für die rauen Einsatzbedingungen von Reportage- und Pressefotografen ausgelegt sind. Ob ein Sammlerstück wie die Q2 Reporter aber jemals für diesen Zweck eingesetzt wird oder doch eher in der Vitrine landet, hängt von den Käufern ab.

Statt der traditionellen Belederung besitzt die Leica Q2 Reporter eine schützende Armierung aus Kevlar, einer Kunstfaser, die auch für die Herstellung von Schutzkleidung verwendet wird. Die Kamera ist indes in diskretem, mattem Dunkelgrün lackiert, das besonders katz- und abriebfest sein soll. Wird die Q2 der UV-Strahlung der Sonne ausgesetzt, soll das Kevlar übrigens mit der Zeit die grüne Farbe des Gehäuses annehmen. Unterstrichen wird der diskrete Charakter der Leica Q2 Reporter durch den Verzicht auf das rote Leica-Logo und die dezent ausgelegten Gravuren der Bedienelemente. Technisch entspricht die Leica Q2 Reporter dem Serienmodell und soll zu einem Preis von 5.590 Euro erhältlich sein, das sind 300 Euro mehr als die schwarze Standardedition.


Passende Meldungen zu diesem Thema

Artikel-Vorschläge der Redaktion

Mit dem Canon Summer bis zu 300 Euro sparen

Mit dem Canon Summer bis zu 300 Euro sparen

Die Aktion umfasst die Canon EOS R6 und sieben RF-Objektive sowie die autonome Kamera Canon PowerShot PX. mehr…

Mit dem Elgato Cam Link 4K die eigene Kamera zur Webcam machen

Mit dem Elgato Cam Link 4K die eigene Kamera zur Webcam machen

Wir klären darüber auf, worauf Sie beim Anschluss des Geräts und den Kameraeinstellungen achten sollten. mehr…

Was ist ein lineares DNG?

Was ist ein lineares DNG?

In diesem Tipp erklären wir, was ein lineare DNG vom herkömmlichen DNG unterscheidet und welchen Vorteil es bietet. mehr…

In Lightroom Classic mehrere Fotos mit bekannten Dateinamen finden

In Lightroom Classic mehrere Fotos mit bekannten Dateinamen finden

Wir zeigen Ihnen, wie Sie aus einer Liste mit Dateinamen alle Fotos auf einmal finden und weiterverarbeiten können. mehr…

FOTOPROFI
Die News sponsert FOTOPROFI, ein familien­geführter Fachhändler mit 7 Standorten in Baden-Württemberg, einem Webshop und kompetenter Telefonberatung: +49 (0) 7121 768 100.

Calumet PhotographicDie Testberichte sponsert Calumet – Ihr Spezialist für alles was das Fotografen- und Videografenherz begehrt. Mit Filialen in Berlin, Düsseldorf, Essen, Frankfurt, Hamburg, Hannover, Köln, München und Stuttgart.

News-Suche

von bis
Hersteller
Autor
Suche nach

Autor

Benjamin Kirchheim

Benjamin Kirchheim, 44, schloss 2007 sein Informatikstudium an der Uni Hamburg mit dem Baccalaureus Scientiae ab. Seit 1998 war er journalistisch für verschiedene Atari-Computermagazine tätig und beschäftigt sich seit 2000 mit der Digitalfotografie. Ab 2004 schrieb er zunächst als freier Autor und Tester für digitalkamera.de, bevor er 2007 als fest angestellter Redakteur in die Lübecker Redaktion kam. Seine Schwerpunkte sind die Kameratests, News zu Kameras und Fototipps.