Kleinere Fehler behoben

Firmwareupdate C 1.02 für die Nikon Z 7

2018-11-16 Nikon stellt für die spiegellose Vollformat-Systemkamera Z 7 eine neue Firmware in der Version C 1.02 bereit. Sie behebt verschiedene kleinere Fehler, etwa ein Flimmern der Anzeige im Wiedergabemodus oder ein Überschreiten der eingestellten maximalen ISO-Empfindlichkeit beim Filmen, wenn der digitale Bildstabilisator aktiviert war. Außerdem wurden einige Hilfe-Anzeigen aktualisiert und ein Problem mit Programmabstürzen von Capture NX-D und ViewNX-i bei HDR-Aufnahmen im NEF-Format behoben. Das Update lässt sich von der Nikon-Website herunterladen und anhand der dortigen Anleitung installieren. Wer sich das nicht selbst zutraut, sollte Hilfe beim Nikon-Support oder seinem Fachhändler erbitten.  (Benjamin Kirchheim)

  • Bild Nikon Z 7. [Foto: Nikon]

    Nikon Z 7. [Foto: Nikon]


Passende Meldungen zu diesem Thema

Artikel-Vorschläge der Redaktion

Vor- und Nachteile von elektronischem, Schlitz- und Zentralverschluss

Vor- und Nachteile von elektronischem, Schlitz- und Zentralverschluss

In diesem Fototipp erläutern wir die Vor- und Nachteile der drei in Digitalkameras zum Einsatz kommenden Verschlüsse. mehr…

Franzis SHARPEN Projects 2018 Professional mit digitalkamera.de-Rabatt

Franzis SHARPEN Projects 2018 Professional mit digitalkamera.de-Rabatt

Gestochen scharfe Fotos, auch bei leichten Focus-Abweichungen oder leicht verwackelten Bildern, jetzt mit 30 € Rabatt. mehr…

Das große Systemkamera-Handbuch 2019

Das große Systemkamera-Handbuch 2019

Eine ganzes Magazin über spiegellose Systemkameras – gedruckt im Handel, versandkostenfrei vom Verlag oder als PDF. mehr…

Den richtigen Gewindeadapter (Übergewinde) von 1/4 auf 3/8 Zoll finden

Den richtigen Gewindeadapter (Übergewinde) von 1/4 auf 3/8 Zoll finden

Je nach Anwendungsfall macht es ggf. Sinn einen bestimmten Typ Gewindeadapter für Stativgewinde zu verwenden. mehr…

News-Suche

von bis
Hersteller
Autor
Suche nach

Autor

Benjamin Kirchheim

Benjamin Kirchheim, 40, schloss 2007 sein Informatikstudium an der Uni Hamburg mit dem Baccalaureus Scientiae ab. Seit 1998 war er journalistisch für verschiedene Atari-Computermagazine tätig und beschäftigt sich seit 2000 mit der Digitalfotografie. Ab 2004 schrieb er zunächst als freier Autor und Tester für digitalkamera.de, bevor er 2007 als fest angestellter Redakteur in die Lübecker Redaktion kam. Seine Schwerpunkte sind die Kameratests, News zu Kameras und Fototipps.