14 Verbesserungen und Neuerungen

Firmwareupdate 1.2.1 für die Canon EOS 5D Mark III

2013-05-02 Canon stellt für die EOS 5D Mark III eine neue Firmware in der Version 1.2.1 bereit. Diese beinhaltet beeindruckende 14 Neuerungen und Verbesserungen. Für Videofilmer am interessantesten dürfte die nun unkomprimierte Signalübertragung am HDMI-Ausgang sein. Darüber hinaus wird das mittlere AF-Messfeld auf Autofokus gestellt, wenn die Kamera mit Canon EF-Objektiven und -Extendern verwendet wird, deren kombinierter maximaler Blendenwert 1:8 beträgt.  (Benjamin Kirchheim)

Canon EOS 5D Mark III [Foto: MediaNord]Außerdem erhöht das Update die Fokussiergeschwindigkeit der Kamera bei Verwendung des AF-Hilfslichts von Canon Speedlite-Blitzgeräten und behebt das Problem, dass der LCD-Monitor bei der Aufnahme eines Standbilds im LiveView- oder im Filmaufnahmemodus möglicherweise einfriert und „Err 70“ oder „Err 80“ anzeigt. Des Weiteren konnte ein Problem auftreten, wenn die Einstellung der Reihenaufnahmepriorität für mehrere Aufnahmen aktiviert war, wodurch nach der Aufnahme des sechsten Bilds eine kurze Pause entstand, bevor der Rest der Sequenz abgeschlossen wurde. Auch das Problem, dass der Sucher während der AEB-Aufnahme falsche Informationen anzeigt, wurde ebenso behoben wie das Problem, dass die Kamera möglicherweise bei Verwendung einer Eye-Fi-Karte nicht richtig funktionierte. Ebenfalls verbessert wurde die Kommunikation mit dem Wireless File Transmitter WFT-E7: Wenn Bilder mit dem Wireless File Transmitter WFT-E7 über das FTP-Protokoll erfolgreich übertragen wurden, wird ein „O“ angezeigt, wenn Bilder dagegen nicht erfolgreich übertragen wurden, wird ein „X“ angezeigt.

Canon EOS 5D Mark III [Foto: MediaNord]Außerdem behebt das Update das Problem, dass der in den EXIF-Informationen aufgelistete Wert der Brennweite nicht richtig dargestellt wird, wenn Bilder mit dem EF 24-70 mm F4L IS USM-Objektiv aufgenommen werden. Ein weiterer Fehler, der behoben wurde, betraf die Aktualisierungsfunktion für die Objektivfirmware, auch ein Fehler im arabischen Sprachmenü wird durch das Update ausgemerzt. Das ärgerliche Problem, dass die Kamera den Wert für die AF-Feinabstimmung auf -8 änderte, wurde ebenfalls beseitigt. Als letztes wurde ein Problem der nicht vollständig angezeigt Benutzerführung am Bildschirm bei der Einstellung des maximalen Grenzwerts für die Option „Einstellen der ISO-Empfindlichkeit für die ISO-Einstellung „Auto““ behoben.

Das Update kann von der Support-Website von Canon geladen und anhand der dortigen Anleitung vom Anwender selbst installiert werden. Wer sich diese Prozedur nicht zutraut, sollte ich an den Canon-Service oder seinen Händler wenden.


Passende Meldungen zu diesem Thema

Artikel-Vorschläge der Redaktion

Objektiv-Simulatoren für Brennweiten, Bildwinkel und Schärfebereich

Objektiv-Simulatoren für Brennweiten, Bildwinkel und Schärfebereich

Sich vorzustellen, wie der Bildwinkel einer Brennweite aussieht, ist schwer. Die Lösung: Objektivsimulatoren. mehr…

Sitzung oder Schulung als Hybrid-Veranstaltung durchführen

Sitzung oder Schulung als Hybrid-Veranstaltung durchführen

Teilnehmer vor Ort mit extern zugeschalteten Teilnehmern zu verbinden ist gar nicht allzu aufwändig. mehr…

Mit dem Elgato Cam Link 4K die eigene Kamera zur Webcam machen

Mit dem Elgato Cam Link 4K die eigene Kamera zur Webcam machen

Wir klären darüber auf, worauf Sie beim Anschluss des Geräts und den Kameraeinstellungen achten sollten. mehr…

Fotoprojekt Räucherstäbchen

Fotoprojekt Räucherstäbchen

In diesem Fototipp stellen wir ein Fotoprojekt für schlechtes Wetter vor und legen die Grundlage für Experimente. mehr…

FOTOPROFI
Die News sponsert FOTOPROFI, ein familien­geführter Fachhändler mit 7 Standorten in Baden-Württemberg, einem Webshop und kompetenter Telefonberatung: +49 (0) 7121 768 100.

Calumet PhotographicDie Testberichte sponsert Calumet – Ihr Spezialist für alles was das Fotografen- und Videografenherz begehrt. Mit Filialen in Berlin, Düsseldorf, Essen, Frankfurt, Hamburg, Hannover, Köln, München und Stuttgart.

News-Suche

von bis
Hersteller
Autor
Suche nach

Autor

Benjamin Kirchheim

Benjamin Kirchheim, 44, schloss 2007 sein Informatikstudium an der Uni Hamburg mit dem Baccalaureus Scientiae ab. Seit 1998 war er journalistisch für verschiedene Atari-Computermagazine tätig und beschäftigt sich seit 2000 mit der Digitalfotografie. Ab 2004 schrieb er zunächst als freier Autor und Tester für digitalkamera.de, bevor er 2007 als fest angestellter Redakteur in die Lübecker Redaktion kam. Seine Schwerpunkte sind die Kameratests, News zu Kameras und Fototipps.