Meldungen

6 Ergebnisse
News als RSS Feed

Nachfolgerin oder Paketerweiterung?

Samsung stellt der NX300 die NX310 zur Seite

2013-06-26 Die Produktzyklen bei Samsungs NX-Mittelklasse sind kurz, aber so kurz? Im Januar 2013 wurde die NX300 präsentiert, bereits jetzt gibt es die NX310. Bei genauerem Hinsehen entpuppt sich die NX310 als NX300 mit erweitertem Lieferumfang. Darin enthalten sind der Body der NX300 im braunen Retro-Design, eine passende braune Tragetasche, ein farblich abgestimmter Schultergurt aus Leder, sowie ein zweiter Akku und ein externes Ladegerät. Das Kitobjektiv 18-55 mm 3.5-5.6 III OIS i-Function und der externe Aufsteckblitz SEF8A, die bereits im üblichen NX300-Bundle beigelegt wurden, sind ebenfalls wieder mit dabei. mehr … 


Die Samsung NX310 nutzt den braunen Body der NX300. [Foto: Samsung]

Aus dem digitalkamera.de-Testlabor

Bildqualitätstest der Samsung NX300

2013-06-20 Konnte die NX210 letztes Jahr im Testlabor im Gegensatz zu ihren Schwestermodellen noch nicht so recht mit ihrer Bildqualität überzeugen, bot sich nun dem Nachfolgemodell NX300 eine neue Chance. Zusammen mit dem Setobjektiv Samsung NX Lens 18-55 mm 3.5-5.6 III OIS i-Function wurde sie ausgiebig getestet. Ein Vergleich der Auflösung dieses Objektivs an der NX20, NX210 und NX300 zeigt durchaus messbare Fortschritte der Kameragenerationen. mehr … 


Samsung NX300 mit 18-55 mm OIS [Foto: Samsung]

Funktionserweiterungen

Firmwareupdate 1.2 für die Samsung NX300

2013-06-19 Samsung bringt der spiegellosen Systemkamera NX300 mit dem Update auf die Firmware 1.2 zahlreiche neue Funktionen bei. So können Bilder in der Wiedergabe jetzt wie bei einem Smartphone mit zwei Fingern gezoomt werden. Wen die Touchbedienung im Aufnahmemodus hingegen stört, kann diese deaktivieren und auch die Menü- und Fn-Schaltflächen sowie die Kurzbeschreibungen ausblenden. Des Weiteren kann die kürzeste Verschlusszeit im Menü angepasst werden, beispielsweise bei der ISO-Automatik. Darüber hinaus erhält der Autofokus eine Verfolgungsfunktion, so dass nicht immer erneut fokussiert werden muss, wenn sich das Motiv bewegt. Außerdem rotiert die Displayanzeige nun automatisch im Hochformat und die Mikrofonempfindlichkeit kann im Einstellungsmenü reguliert werden. Schließlich verbessert das Firmwareupdate die Kompatibilität mit neuen Objektiven und SD-Speicherkarten. Das Update inklusive Anleitung steht auf der Samsung-Website zum Selbstinstallieren bereit.  (Benjamin Kirchheim)

Weiterführende Links

Samsung NX300 mit 18-55 mm OIS [Foto: Samsung]

Offizielle Freigabe

Samsung gibt Firmware der NX300 und NX2000 als Open Source frei

2013-05-23 Samsung gibt als erster Kamerahersteller den Originalcode der Firmware von zwei seiner Kameras frei. Es handelt sich dabei um die aktuellen Modelle NX300 sowie NX2000, die hierzulande als NX2020 und NX2030 auf den Markt kommt. Zwar haben Hacker es bei Canon und Panasonic geschafft, die Firmware zu knacken, dies ist jedoch nicht offiziell von den Herstellern freigegeben. Samsung hat sich nun für einen offeneren Weg entschieden, was Entwicklern Tür und Tor öffnet. Die Firmware basiert auf dem bei Smartphones verbreiteten Cortex A9 Quadcoreprozessor sowie dem Coprozessor Neon. Die Originaldateien können direkt bei Samsung auf der Open-Source-Website herunter geladen werden.  (Benjamin Kirchheim)

Weiterführende Links

Samsung NX300 mit 18-55 mm OIS [Foto: Samsung]

Erhöhte Performance

Firmwareupdate 1.10 für die Samsung NX300

2013-05-16 Samsung stellt für die spiegellose Systemkamera NX300 eine neue Firmware in der Version 1.10 bereit. Diese beschleunigt den laut Samsung ohnehin schnellen Autofokus nochmals, dies betrifft insbesondere das 85mm sowie das 30mm-Objektiv. Darüber hinaus schrumpft die Wartezeit zwischen zwei Aufnahmen, so dass Fotografen jetzt noch schneller auf Motive reagieren können. Außerdem wurden der Bildstabilisator mit dem 18-55-Setobjektiv optimiert und die Kompatibilität bezüglich der Verschlusszeit mit dem K-Objektivadapter verbessert. Überbelichtungen im Videomodus bei der Blendenautomatik will Samsung mit einem optimierten ISO-Menü Herr werden, und der Wiedergabemodus merkt sich nach dem Update das zuletzt betrachtete Foto, sodass man direkt bei diesem starten kann. Das Update kann vom Anwender selbst installiert werden, alles Nötige ist auf der Support-Website von Samsung zu finden. Wer sich das Update nicht zutraut, sollte sich an seinem Händler oder dem Kamera-Support wenden.  (Benjamin Kirchheim)

Weiterführende Links

Samsung NX300 mit 18-55 mm OIS [Foto: Samsung]

Mit Hybrid-AF und extragroßem Bildschirm

Samsung kündigt NX300 als Nachfolgemodell der NX210 an

2013-01-04 In der NX-Mittelklasse von Samsung ist der Produktzyklus besonders kurz: Die aktuelle NX300 folgt nach nur neun Monate auf die NX210, die wiederum lediglich fünf Monate nach der NX200 angekündigt wurde. Im Gegensatz zur NX210, die kaum mehr als eine NX200 mit WiFi-Modul ist, bringt die NX300 echte Innovationen ins NX-System. Dazu gehört ein neu entwickelter CMOS-Sensor in APS-C-Größe mit einer Auflösung von 20 Megapixel. Er soll rauschärmer sein und integriert einen Hybrid-Autofokus bestehend aus Kontrast- und Phasenmessung, was vor allem bei bewegten Motiven eine bessere Fokussierung erlauben sollte. mehr … 


Samsung NX300 mit 18-55 mm OIS [Foto: Samsung]
Weitere anzeigen

News-Suche

von bis
Hersteller
Autor
Suche nach