Ausbau des Objektivprogramms im Supertele- und APS-C-Bereich

Nikon entwickelt Z 800 mm F6,3 VR S und zeigt aktualisierte Roadmap

2021-12-14 Ende Oktober 2021 war das 800mm auf einem Objektiv-Gruppenfoto nur als Schattenriss zu sehen, nun wird Nikon konkreter: ein Z 800 mm 1:6,3 VR S wird aktuell entwickelt. Doch auch die anderen Schattenrisse sind nun etwas übersichtlicher in einer "klassischen" Roadmap-Grafik zu sehen, darunter mehrere Supertele-Objektive, aber auch ein Pancake-Weitwinkel und APS-C-Objektive.  (Benjamin Kirchheim)

  • Bild Erstmals in einem Z-Objektiv kommt beim Nikon Z 800 mm F6.3 VR S eine Phasen-Fresnel-Linse (PF) zum Einsatz, die eine besonders kompakte und leichte Objektivkonstruktion ermöglicht. [Foto: Nikon]

    Erstmals in einem Z-Objektiv kommt beim Nikon Z 800 mm F6.3 VR S eine Phasen-Fresnel-Linse (PF) zum Einsatz, die eine besonders kompakte und leichte Objektivkonstruktion ermöglicht. [Foto: Nikon]

Das Nikon Z 800 mm 1:6,3 VR S gehört der S-Serie an, die für eine hohe Abbildungsqualität steht. Es soll eine hervorragende Auflösung und deutlich reduzierte Farbsäume bieten. Zudem wird erstmals in einem Z-Objektiv eine Phasen-Fresnel-Linse (PF) eingesetzt, die eine besonders kompakte und leichte Objektivkonstruktion ermöglicht.

  • Bild Nikon Z System Roadmap 12/2021. [Foto: Nikon]

    Nikon Z System Roadmap 12/2021. [Foto: Nikon]

Auf der übersichtlichen Roadmap ist neben dem Z 800 mm 1:6,3 VR S auch das Z 400 mm F2.8 TC VR S verzeichnet, dessen Entwicklung bereits Ende Oktober 2021 angekündigt wurde (siehe weiterführende Links). Des Weiteren sind auf der Roadmap ein Supertele-Zoom mit 200-600 Millimetern Brennweite, sowie je eine Supertele-Festbrennweite mit 400 und 600 Millimetern zu finden, es wird also gleich zwei verschiedene 400mm-Objektive geben. Die S-Line soll zudem mit einem 85mm-Objektiv ergänzt werden. Hinzu kommt ein 26mm-Vollformsat-Pancake, eine APS-C-Festbrennweite mit 24 Millimetern Brennweite (36 mm Kleinbildäquivalent) und ein APS-C-Ultraweitwinkelzoom mit 12-28 Millimetern Brennweite (18-42 mm Kleinbildäquivalent). Damit will Nikon das Angebot an Z-Objektiven bis Ende 2023 auf insgesamt 33 Objektive ausbauen. Das System wird dann fünf Jahre alt sein.

Artikel-Vorschläge der Redaktion

Fotoprojekt Räucherstäbchen

Fotoprojekt Räucherstäbchen

In diesem Fototipp stellen wir ein Fotoprojekt für schlechtes Wetter vor und legen die Grundlage für Experimente. mehr…

Mit dem Elgato Cam Link 4K die eigene Kamera zur Webcam machen

Mit dem Elgato Cam Link 4K die eigene Kamera zur Webcam machen

Wir klären darüber auf, worauf Sie beim Anschluss des Geräts und den Kameraeinstellungen achten sollten. mehr…

Was ist Clean HDMI und wofür braucht man das?

Was ist Clean HDMI und wofür braucht man das?

Mit Clean HDMI lassen sich Videos ohne Zeitbegrenzung aufnehmen und Kameras als Webcam oder zum Streaming einsetzen. mehr…

Was ist ein lineares DNG?

Was ist ein lineares DNG?

In diesem Tipp erklären wir, was ein lineare DNG vom herkömmlichen DNG unterscheidet und welchen Vorteil es bietet. mehr…

FOTOPROFI
Die News sponsert FOTOPROFI, ein familien­geführter Fachhändler mit 7 Standorten in Baden-Württemberg, einem Webshop und kompetenter Telefonberatung: +49 (0) 7121 768 100.

Calumet PhotographicDie Testberichte sponsert Calumet – Ihr Spezialist für alles was das Fotografen- und Videografenherz begehrt. Mit Filialen in Berlin, Düsseldorf, Essen, Frankfurt, Hamburg, Hannover, Köln, München und Stuttgart.

News-Suche

von bis
Hersteller
Autor
Suche nach

Autor

Benjamin Kirchheim

Benjamin Kirchheim, 44, schloss 2007 sein Informatikstudium an der Uni Hamburg mit dem Baccalaureus Scientiae ab. Seit 1998 war er journalistisch für verschiedene Atari-Computermagazine tätig und beschäftigt sich seit 2000 mit der Digitalfotografie. Ab 2004 schrieb er zunächst als freier Autor und Tester für digitalkamera.de, bevor er 2007 als fest angestellter Redakteur in die Lübecker Redaktion kam. Seine Schwerpunkte sind die Kameratests, News zu Kameras und Fototipps.