Funktionserweiterung

Leica veröffentlicht Firmware 2.0 für die Q (Typ 116)

2016-07-27 Die luxuriöse Leica Q (Typ 116) besitzt von Haus aus zwar schon einen umfangreichen Funktionsumfang, dennoch wurden weitere Funktionen von den Benutzern der Leica Q (Typ 116) gewünscht. Mit diesem in Firmwareupdate auf Firmwareversion 2.0 reagiert Leica auf diese Kundenwünsche der Q-Fotografen und implementiert neue Funktion, erweitert bestehende Funktionen und verbessert die Handhabung der Leica Q (Typ 116).  (Harm-Diercks Gronewold)

  • Bild Leica Q (Typ 116) Frontansicht. [Foto: Leica]

    Leica Q (Typ 116) Frontansicht. [Foto: Leica]

Die erste neue Funktion die Leica nennt, ist die Möglichkeit das Rohdatenformat DNG als alleiniges Aufnahmeformat zu wählen, bislang war dies nur in Kombination mit einer JPEG-Aufnahme möglich, was – je nach individuellem Workflow – für manche Nutzer unnötig ist. Darüber hinaus wurde der Sucher-Modus optimiert (EVF) und dadurch hat sich die Navigation durch die Funktionen vereinfacht. Auch die Belichtungszeiten wurden erweitert und Aufnahmen bis 120 Sekunden Belichtungszeit sind möglich. Weitere Erweiterungen umfassen die direkte Anwahl der Benutzerprofile sowie die Anzeige der elektronischen Wasserwaage, wenn der Auslöser gedrückt wird.

  • Bild Leica Q (Typ 116) Rückansicht. [Foto: Leica]

    Leica Q (Typ 116) Rückansicht. [Foto: Leica]

Nach dem Update kann der Anwender auch die Größe des AF-Messfeldes in drei Stufen wählen, wenn der Autofokus sich im „1-Feld“-Modus befindet. Weitere Optimierungen umfassen die Gesichtserkennung, eine weitere Anzeigenvariante und des berührungsgesteuerte Wiedergabezooms. Zudem zeigt die Leica Q (Typ 116) die verbleibende Zeit bei Langzeitbelichtungen an, kann Geräuschreduziert betrieben werden und der Menüpunkt „Daumenrad“ nun mit drei unterschiedlichen Betriebsarten. Zudem wurde die Kompatibilität zu Blitzgeräten erweitert. Das Firmwareupdate kann auf der Leica-Website heruntergeladen werden (siehe weiterführende Links) und in Eigenregie installiert werden. Dabei sollte der Anwender sich genau an die Update-Anleitung halten, um etwaige Probleme bei dem Update zu vermeiden. 


Passende Meldungen zu diesem Thema

Artikel-Vorschläge der Redaktion

In Lightroom Classic mehrere Fotos mit bekannten Dateinamen finden

In Lightroom Classic mehrere Fotos mit bekannten Dateinamen finden

Wir zeigen Ihnen, wie Sie aus einer Liste mit Dateinamen alle Fotos auf einmal finden und weiterverarbeiten können. mehr…

Was ist Clean HDMI und wofür braucht man das?

Was ist Clean HDMI und wofür braucht man das?

Mit Clean HDMI lassen sich Videos ohne Zeitbegrenzung aufnehmen und Kameras als Webcam oder zum Streaming einsetzen. mehr…

Vergleichstest: Die besten Kameras aller Klassen für 1.000 €

Vergleichstest: Die besten Kameras aller Klassen für 1.000 €

Die besten Kameras aller Klassen für ein Budget von maximal 1.000 Euro im großen digitalkamera.de-Vergleichstest. mehr…

Was ist ein lineares DNG?

Was ist ein lineares DNG?

In diesem Tipp erklären wir, was ein lineare DNG vom herkömmlichen DNG unterscheidet und welchen Vorteil es bietet. mehr…

Foto Koch Die News sponsert Foto Koch – Ihr Fotopartner mit dem gewissen Etwas! 100 Jahre jung, top modern und mit fairen Preisen.

News-Suche

von bis
Hersteller
Autor
Suche nach

Autor

Harm-Diercks Gronewold

Harm-Diercks Gronewold, 50, ist gelernter Fotokaufmann und hat etliche Jahre im Fotofachhandel gearbeitet, bevor er 2005 in die digitalkamera.de-Redaktion kam. Seine Schwerpunkte sind die Produktdatenbanken, Bildbearbeitung, Fototipps sowie die Berichterstattung über Software und Zubehör. Er ist es auch, der meistens vor der Kamera in unseren Videos zu sehen ist und die Produkte vorführt.