Neue Funktion und Fehlerbereinigungen

Firmwareupdate C 1.30 für die Nikon D5

2018-05-25 Nikon stellt für die Profi-Spiegelreflexkamera D5 eine neue Firmware in der Version C 1.30 bereit. Diese bringt der DSLR eine neue Funktion bei: Auf die frei belegbaren Tasten Fn1, Fn2 usw. lässt sich die neue Funktion "Aufnahmefunktion abrufen" programmieren, die zuvor festgelegte Belichtungseinstellungen direkt abruft. Damit soll man schnell zwischen verschiedenen Belichtungen wechseln können. Des Weiteren wurden einige Probleme im Zusammenhang mit den Netzwerkfunktionen behoben und Brennweitenangaben bei bestimmten Objektiv-Telekonverter-Kombinationen korrigiert. Weitere Details zur Firmware und zur Updateprozedur sind auf der Nikon-Website zu finden.  (Benjamin Kirchheim)

  • Bild Nikon D5 mit 24-70 mm. [Foto: MediaNord]

    Nikon D5 mit 24-70 mm. [Foto: MediaNord]


Passende Meldungen zu diesem Thema

Artikel-Vorschläge der Redaktion

Newsletter abonnieren und E-Book Profibuch Aktfotografie erhalten

Newsletter abonnieren und E-Book "Profibuch Aktfotografie" erhalten

Lichtsetzung und passende Ausstattung. Der richtige Umgang mit dem Model. Aktfotografie im Heimstudio und outdoor. mehr…

Enträtselt: Der neue Front-End LSI von Sony erklärt

Enträtselt: Der neue Front-End LSI von Sony erklärt

So richtig erklärt hat Sony nicht, was der Front-End LSI besonderes ist. Wir haben bei Sony Europa nachgefragt. mehr…

Vor- und Nachteile von elektronischem, Schlitz- und Zentralverschluss

Vor- und Nachteile von elektronischem, Schlitz- und Zentralverschluss

In diesem Fototipp erläutern wir die Vor- und Nachteile der drei in Digitalkameras zum Einsatz kommenden Verschlüsse. mehr…

Kaufberatung: Welche Speicherkarte ist die richtige für meine Kamera?

Kaufberatung: Welche Speicherkarte ist die richtige für meine Kamera?

Wir erklären, welcher Speicherkartenstandard und welche Geschwindigkeitsklasse je nach Anwendung gebraucht wird. mehr…

News-Suche

von bis
Hersteller
Autor
Suche nach

Autor

Benjamin Kirchheim

Benjamin Kirchheim, 40, schloss 2007 sein Informatikstudium an der Uni Hamburg mit dem Baccalaureus Scientiae ab. Seit 1998 war er journalistisch für verschiedene Atari-Computermagazine tätig und beschäftigt sich seit 2000 mit der Digitalfotografie. Ab 2004 schrieb er zunächst als freier Autor und Tester für digitalkamera.de, bevor er 2007 als fest angestellter Redakteur in die Lübecker Redaktion kam. Seine Schwerpunkte sind die Kameratests, News zu Kameras und Fototipps.