Fehlerbereinigungen

Firmwareupdate C 1.02 für die Nikon D5500

2017-05-17 Seit letzter Woche steht das Firmwareupdate C 1.02 für die Nikon D5500 bereit. Sie behebt einen Fehler, bei dem die Kamera nicht mehr reagierte, wenn Menüpunkte hinzufügen > INDIVIDUALFUNKTIONEN > c Timer/Bel.-speicher in MEIN MENÜ gewählt war und der Multifunktionswähler rechts gedrückt wurde. Zudem löste die Kamera manchmal bei der Touch-Auslösung in Live-View nicht aus, wenn der Autofokus bei angebrachtem Blitzgerät SB-800 benutzt wurde. Außerdem wurde manchmal bei Aufnahmen mit Live-View nicht die optimale Belichtung erzielt, wenn Objektive benutzt wurden, die sowohl mit Autofokus als auch automatisch-elektronischer Blendensteuerung arbeiten (Objektive Typ E).  (Benjamin Kirchheim)

  • Bild Nikon D5500. [Foto: MediaNord]

    Nikon D5500. [Foto: MediaNord]

Wenn die Bildkontrolle beim Fotografieren mit dem Sucher eingeschaltet war, zeigte die Kamera manchmal die Aufnahmeinformationen anstelle des zuletzt aufgenommenen Bildes an, wenn der Benutzer nach der Aufnahme sein Auge vom Sucher entfernte. Schließlich speicherte die Kamera manchmal nicht die für a Autofokus > a3 Integriertes AF-Hilfslicht gewählte Option (INDIVIDUALFUNKTIONEN), nachdem das Funktionswählrad auf eine andere Einstellung gedreht wurde. Außerdem weist Nikon darauf hin, dass die Windows-Version von Camera Control Pro 2 Version 2.22.0 oder älter die Kamera nach dem Firmwareupdate auf Version C 1.02 nicht mehr erkennt. Ein Update auf Version 2.23.0 oder neuer schafft Abhilfe. Das Firmwareupdate kann von der Nikon-Website heruntergeladen und anhand der dortigen Anleitung installiert werden. Wer sich das Update nicht selbst zutraut, kann seinen Fotofachhändler oder den Nikon-Support um Hilfe bitten.


Passende Meldungen zu diesem Thema

Artikel-Vorschläge der Redaktion

Fotoprojekt Räucherstäbchen

Fotoprojekt Räucherstäbchen

In diesem Fototipp stellen wir ein Fotoprojekt für schlechtes Wetter vor und legen die Grundlage für Experimente. mehr…

Mit dem Elgato Cam Link 4K die eigene Kamera zur Webcam machen

Mit dem Elgato Cam Link 4K die eigene Kamera zur Webcam machen

Wir klären darüber auf, worauf Sie beim Anschluss des Geräts und den Kameraeinstellungen achten sollten. mehr…

In Lightroom Classic mehrere Fotos mit bekannten Dateinamen finden

In Lightroom Classic mehrere Fotos mit bekannten Dateinamen finden

Wir zeigen Ihnen, wie Sie aus einer Liste mit Dateinamen alle Fotos auf einmal finden und weiterverarbeiten können. mehr…

Was ist ein lineares DNG?

Was ist ein lineares DNG?

In diesem Tipp erklären wir, was ein lineare DNG vom herkömmlichen DNG unterscheidet und welchen Vorteil es bietet. mehr…

FOTOPROFI
Die News sponsert FOTOPROFI, ein familien­geführter Fachhändler mit 7 Standorten in Baden-Württemberg, einem Webshop und kompetenter Telefonberatung: +49 (0) 7121 768 100.

Calumet PhotographicDie Testberichte sponsert Calumet – Ihr Spezialist für alles was das Fotografen- und Videografenherz begehrt. Mit Filialen in Berlin, Düsseldorf, Essen, Frankfurt, Hamburg, Hannover, Köln, München und Stuttgart.

News-Suche

von bis
Hersteller
Autor
Suche nach

Autor

Benjamin Kirchheim

Benjamin Kirchheim, 44, schloss 2007 sein Informatikstudium an der Uni Hamburg mit dem Baccalaureus Scientiae ab. Seit 1998 war er journalistisch für verschiedene Atari-Computermagazine tätig und beschäftigt sich seit 2000 mit der Digitalfotografie. Ab 2004 schrieb er zunächst als freier Autor und Tester für digitalkamera.de, bevor er 2007 als fest angestellter Redakteur in die Lübecker Redaktion kam. Seine Schwerpunkte sind die Kameratests, News zu Kameras und Fototipps.