Meldungen

8 Ergebnisse
News als RSS Feed

Systemkameras als Webcam verwenden

Nikon Webcam Utility 0.9.0 Beta veröffentlicht

2020-08-07 Das für den August angekündigte Nikon Webcam Utility Beta steht inzwischen auf der Nikon-Website zum Download bereit. Unterstützt werden die Kameramodelle Nikon Z 7, Z 6, Z 5, Z 50, D6, D850, D780, D500, D7500 und D5600. Auf der Computerseite ist ein PC mit mindestens 4 GB RAM und Windows 10 erforderlich, nach der Installation kann die per USB verbundene Kamera als Webcam verwendet werden.  (Benjamin Kirchheim)

Weiterführende Links

Nikon Webcam Utility Beta [Foto: MediaNord]

Firmwareupdates und Vorankündigung eines Webcam Utilitys

Firmwareupdates für die Nikon Z 50, Z 6, Z 7 und den FTZ-Adapter

2020-07-21 Nikon stellt Firmwareupdates für seine spiegellosen Systemkameras Z 50, Z 6 und Z 7 sowie den passenden FTZ-Bajonettadapter bereit. Unter den vielen neuen Funktionen befindet sich vor allem eine Tiererkennung für den Autofokus sowie die Kompatibilität zu den heute vorgestellten Telekonvertern TC-1,4x und TC-2,0x. Im August will Nikon zudem ein Webcam Utility (Beta) zunächst für Windows zum Download anbieten. Es soll die Modelle Z 50, Z 5, Z 6, Z 7, D5600, D7500, D500, D780, D850 und D6 unterstützen. mehr … 


Nikon Z 6. [Foto: Nikon]

Zielgruppen-Erweiterung

Nikon Z 50 Vlogger Set vorgestellt

2020-06-18 Das Video Blogging oder kurz Vlogging erfreut sich seit einigen Jahren immer größerer Beliebtheit. So verwundert es nicht, dass Kamerahersteller diese Zielgruppe mit maßgeschneiderten Kamerasets ins Visier nehmen. Neben dem groß angekündigten Olympus OM-D E-M5 Mark III Vlogger Kit hat sich das Nikon Z 50 Vlogger Set mit DX 16-50 mm eher heimlich in den Handel geschlichen und das finden wir Schade. mehr … 


Nikon Z 50 DX 16-50 mm VR Vlogger Kit. [Foto: Nikon]

Redaktionelle Sonderveröffentlichung (Anzeige)

Spiegellos, kompakt, leistungsstark – Nikon Z 50 im Lesertest

2020-04-03 Zehn Leser haben die Nikon Z 50 sowie die beiden Objektive – NIKKOR Z DX 16-50 mm 1:3,5-6,3 VR und NIKKOR Z DX 50-250 mm 1:4,5-6,3 VR – drei Wochen lang getestet. Seit vergangenem Herbst ist die spiegellose Nikon-Kamera mit APS-C-Sensor auf dem Markt. Jetzt hatten die Leser von PhotoWeekly, digitalkamera.de, kwerfeldein.de, photoscala.de und systemkameraforum.de die einmalige Möglichkeit, die Nikon Z 50 samt NIKKOR Z DX 16-50 mm 1:3,5-6,3 VR und NIKKOR Z DX 50-250 mm 1:4,5-6,3 VR im Rahmen eines Lestertests auf Herz und Nieren zu testen. mehr … 


Nikon Z50 mit 16-50 mm. [Foto: Nikon]

Funktionserweiterungen beim Autofokus

Firmwareupdate 3.00 für die Nikon Z 6 und Z 7 sowie 1.10 für die Z 50

2020-02-18 Nikon stellt für seine spiegellosen Systemkameras Z 6, Z 7 und Z 50 neue Firmwareupdates bereit. Das Update auf die Version 3.00 für die Vollformat-Modelle Z 6 und Z 7 bringt einen Tieraugen-AF mit, sodass die Kameras nun nicht mehr nur auf menschliche Augen reagieren. Des Weiteren wurde der Tracking-Autofokus verbessert und soll nun bei der Motivverfolgung dem 3D-Tracking der Nikon-DSLRs gleichen. mehr … 


Nikon Z-Mount. [Foto: Nikon]

Lesertest – Redaktionelle Sonderveröffentlichung (Anzeige)

Jetzt die Nikon Z 50 testen

2020-02-12 Die Nikon Z 50 ist die erste spiegellose Systemkamera der Z-Serie mit einem Sensor im DX-Format (APS-C). Gemeinsam mit den beiden neuen NIKKOR-Z-DX-Objektiven – NIKKOR Z DX 16-50 mm 1:3,5-6,3 VR und NIKKOR Z DX 50-250 mm 1:4,5-6,3 VR – bildet die Z 50 ein neues spiegelloses APS-C-Kamerasystem, das vom Weitwinkel- bis zum Telebereich atemberaubende Bilder liefert. Die Z 50 ist mit einem 20,9 Megapixel-Sensor ausgestattet und vereint die optischen Vorteile von Nikons spiegellosem Z-System in einem robusten wie kompakten Gehäuse. 10 Leser können die Nikon Z 50 jetzt testen. mehr … 


Nikon Z 50 mit 16-50 mm. [Foto: Nikon]

Spiegellose APS-C-Systemkamera

Labortest der Nikon Z 50 mit Z 16-50 mm 3,5-6,3 VR DX veröffentlicht

2019-12-05 Das 16-50mm-Setobjektiv macht an der Z 50 eine erstaunlich gute Figur mit hoher Auflösung in der Bildmitte, wenig Randabfall und gut auskorrigierten optischen Fehlern. Nikon holt eine hohe effektive Auflösung aus dem 20-Megapixel-Sensor, der bis ISO 1.600 eine sehr gute Bildqualität abliefert. Darüber steigt das Helligkeitsrauschen an, ab ISO 6.400 gibt es sichtbare, aber bei dieser Empfindlichkeit noch tolerierbare Detailverluste. Oberhalb von ISO 6.400 nimmt die Bildqualität mit jeder ISO-Stufe spürbar ab. Farben gibt die Nikon nicht besonders naturgetreu wieder, nur im Grünbereich ist die Farbabweichung gering. Der Autofokus ist nur durchschnittlich und dürfte gerne etwas flotter sein.  (Benjamin Kirchheim)

Weiterführende Links

Nikon Z 50 mit 16-50 mm. [Foto: Nikon]

Mit 16-50 und 50-250 mm

Spiegellose Nikon Z 50 mit APS-C-Sensor und Objektiven vorgestellt

2019-10-10 Mit der Z 50 erweitert Nikon sein erst rund ein Jahr junges spiegelloses Z-System, das bisher nur Vollformatkameras umfasst, um ein APS-C-Modell und zeigt damit, wo die Reise hingeht. Anders, als beispielsweise der Mitbewerber Canon, setzt Nikon damit auf ein einheitliches Bajonett und somit austauschbare Objektive. Die Z 50 selbst ist eine Kamera der Mittelklasse, etwa auf dem Niveau einer Nikon D7500 oder Sony Alpha 6400 angesiedelt. Sie sieht aus wie eine geschrumpfte Z 6/7 und bietet elf Serienbilder pro Sekunde, einen schnellen Hybrid-Autofokus, über 20 Megapixel Auflösung und 4K-Videoaufnahmen, aber keinen Sensor-Shift-Bildstabilisator. mehr … 


Die Nikon Z 50 ist die erste spiegellose APS-C-Systemkamera des japanischen Herstellers. Sie bietet 20,9 Megapixel Foto- und 4K-Videoauflösung sowie elf Serienbilder pro Sekunde. [Foto: Nikon]
Weitere anzeigen

News-Suche

von bis
Hersteller
Autor
Suche nach