Vollformat-Zoom-Objektiv

Tamron stellt 70-180 mm 2.8 Di III VXD für Sony-Vollformat-DSLMs vor

2020-04-07 Mit dem 70-180 mm 2.8 Di III VXD (A056SF) stellt Tamron laut eigener Aussage das leichteste und kompakteste F2,8 lichtstarke Telezoom für spiegellose Systemkameras vor. Allerdings kommen nur Kameras mit Sony-E-Mount in den Genuss des umfangreich ausgestatteten Vollformat-Objektivs. Ausgestattet mit innovativer Technik zeigt sich das Objektiv als idealer Begleiter für Porträt-Aufnahmen und mehr auch bei widrigem Wetter.  (Harm-Diercks Gronewold)

  • Bild Tamron 70-180 mm 2.8 Di III VXD (A056SF). [Foto: Tamron]

    Tamron 70-180 mm 2.8 Di III VXD (A056SF). [Foto: Tamron]

Mit dem 70-180 mm 2.8 Di III VXD (A056SF) erweitert Tamron das "Objektiv-Dream-Team" bestehend aus dem 17-28 mm F2.8 (A046) und 28-75 mm F2.8 (A036) um ein weiteres lichtstarkes Zoom für Sony-E-Mount-Kameras mit Vollformat-Sensor. Mit einem Gewicht von etwas mehr als 800 Gramm und einer Länge von knapp 15 Zentimetern (bei 70 mm Brennweite) ist das lichtstarke Zoom leicht und kompakt. 

Der AF-Antrieb des 70-180 mm 2.8 Di III VXD (A056SF) arbeitet laut Tamron mit einer Genauigkeit von 0,005 Millimetern. Dieser "Voice-coil eXtreme-torque Drive" oder kurz VXD genannte Linear-Motor kommt erstmals in einem Tamron Objektiv zum Einsatz. Neben der Präzision sind auch die Geschwindigkeit sowie die geringe Geräuschentwicklung des Motos ein von Tamron herausgestelltes Merkmal.

Der optische Aufbau des 70-180 mm 2.8 Di III VXD (A056SF) beinhaltet 19 Linsenelemente in 14 Gruppen. Neben der Verwendung von Glassorten mit einem niedrigen Brechindex kommen auch gepresste hybridasphärische Linsen zum Einsatz, die chromatischen Aberrationen entgegenwirken (Farbsäume) und die Auflösung zum Bildrand hoch halten. Doch ohne entsprechende Vergütung nutzen die besten Linsen nur wenig. Hier kommt im Fall des 70-180 mm 2.8 Di III VXD (A056SF) eine Broad-Band Anti-Reflection Generation 2 oder kurz BBAR-G2-Vergütung zum Einsatz. 

Weitere Ausstattungsmerkmale umfassen Dichtungen, die das Objektiv vor Staub und Spritzwasser schützen, ein 67 Millimeter großes Filtergewinde und ein minimaler Aufnahmeabstand von etwas weniger als 30 Zentimeter (nur bei manuellem Fokus). Das Tamron 70-180 mm 2.8 Di III VXD (A056SF) soll ab Mitte Mai 2020 für knapp 2.000 Euro auf den Markt kommen. 

Hersteller Tamron
Modell 70-180 mm F2.8 Di III VXD (A056SF)
Unverbindliche Preisempfehlung 1.999,00 €
Bajonett Sony E
Brennweitenbereich 70-180 mm
Lichtstärke (größte Blende) F2,8 (durchgängig)
Kleinste Blendenöffnung F22
Linsensystem 19 Linsen in 14 Gruppen
inkl. ED und asphärische Linsen
KB-Vollformat ja
Anzahl Blendenlamellen 9
Naheinstellgrenze 850 mm
Bildstabilisator vorhanden nein
Autofokus vorhanden ja
Wasser-/Staubschutz ja
Filtergewinde 67 mm
Abmessungen (Durchmesser x Länge) 81 x 149 mm
Objektivgewicht 803 g

Passende Meldungen zu diesem Thema

Artikel-Vorschläge der Redaktion

Mit dem Elgato Cam Link 4K die eigene Kamera zur Webcam machen

Mit dem Elgato Cam Link 4K die eigene Kamera zur Webcam machen

Wir klären darüber auf, worauf Sie beim Anschluss des Geräts und den Kameraeinstellungen achten sollten. mehr…

Was ist ein lineares DNG?

Was ist ein lineares DNG?

In diesem Tipp erklären wir, was ein lineare DNG vom herkömmlichen DNG unterscheidet und welchen Vorteil es bietet. mehr…

Fotoprojekt Räucherstäbchen

Fotoprojekt Räucherstäbchen

In diesem Fototipp stellen wir ein Fotoprojekt für schlechtes Wetter vor und legen die Grundlage für Experimente. mehr…

In Lightroom Classic mehrere Fotos mit bekannten Dateinamen finden

In Lightroom Classic mehrere Fotos mit bekannten Dateinamen finden

Wir zeigen Ihnen, wie Sie aus einer Liste mit Dateinamen alle Fotos auf einmal finden und weiterverarbeiten können. mehr…

FOTOPROFI
Die News sponsert FOTOPROFI, ein familien­geführter Fachhändler mit 7 Standorten in Baden-Württemberg, einem Webshop und kompetenter Telefonberatung: +49 (0) 7121 768 100.

Calumet PhotographicDie Testberichte sponsert Calumet – Ihr Spezialist für alles was das Fotografen- und Videografenherz begehrt. Mit Filialen in Berlin, Düsseldorf, Essen, Frankfurt, Hamburg, Hannover, Köln, München und Stuttgart.

News-Suche

von bis
Hersteller
Autor
Suche nach

Autor

Harm-Diercks Gronewold

Harm-Diercks Gronewold, 51, ist gelernter Fotokaufmann und hat etliche Jahre im Fotofachhandel gearbeitet, bevor er 2005 in die digitalkamera.de-Redaktion kam. Seine Schwerpunkte sind die Produktdatenbanken, Bildbearbeitung, Fototipps sowie die Berichterstattung über Software und Zubehör. Er ist es auch, der meistens vor der Kamera in unseren Videos zu sehen ist und die Produkte vorführt.