Längste Brennweite der Art-Serie

Sigma stellt den "Bokeh-Meister" 105 mm F1.4 DG HSM Art vor

2018-02-27 Als “Bokeh-Meister” bezeichnet Sigma das vorgestellte 105 mm F1.4 DG HSM Art. Mit diesem Objektiv erweitert Sigma die “Art”-Objektivserie mit Lichtstärke F1,4 im oberen Brennweitenbereich. Neben den Objektiv-Anschlüssen für Canon EF, Nikon F und Sigma gehört das 105 mm F1.4 DG HSM Art zu den ersten Objektiven, die auch für das Sony E-Bajonett angeboten werden sollen.  (Harm-Diercks Gronewold)

  • Bild Beim Sigma 105 mm F1.4 DG HSM Art handelt es sich um ein Porträtobjektiv, das über ein besonders weiches Bokeh verfügen soll. [Foto: Sigma]

    Beim Sigma 105 mm F1.4 DG HSM Art handelt es sich um ein Porträtobjektiv, das über ein besonders weiches Bokeh verfügen soll. [Foto: Sigma]

  • Bild Die Streulichtblende ist Teil des Lieferumfangs des Sigma 105 mm F1.4 DG HSM Art. [Foto: Sigma]

    Die Streulichtblende ist Teil des Lieferumfangs des Sigma 105 mm F1.4 DG HSM Art. [Foto: Sigma]

  • Bild Die Arca-Swiss-kompatible Stativschelle gehört zum Lieferumfang des Sigma 105 mm F1.4 DG HSM Art. [Foto: Sigma]

    Die Arca-Swiss-kompatible Stativschelle gehört zum Lieferumfang des Sigma 105 mm F1.4 DG HSM Art. [Foto: Sigma]

Eine geringe Randabdunklung und ein guter Unschärfeneindruck (Bokeh) vor und hinter der Schärfenebene sind Herausstellungsmerkmale eines guten Porträtobjektivs. Laut Sigma erfüllt das vollformattaugliche 105 mm F1.4 DG HSM Art diese beiden Punkte dank der hohen Lichtstärke und der runden Blende aus neun Lamellen ohne Probleme. Mit 17 Linsen in zwölf Gruppen inklusive drei FLD- und zwei SLD-Elementen sowie einer asphärischen Linse rückt Sigma Farblängsfehlern zu Leibe und liefert eine hohe Auflösung bei gleichbleibend weichem Bokeh. Zudem werden Asymmetriefehler (sagittale Koma) verringert. Damit soll sich das Objektiv auch für Aufnahmen des Nachthimmels eignen. Der eingebaute Autofokusmotor sorgt für schnelle und präzise Fokussierung. Besonders interessant ist die Unterstützung der internen Objektivfehlerkorrektur von Canon. Die Kamera muss selbstverständlich über eben diese Funktion verfügen, damit sie mit dem Objektiv zusammenarbeiten kann.

Auch bei der Tubuskonstruktion zeigt Sigma, dass das 105 mm F1.4 DG HSM Art für professionelle Ansprüche konzipiert wurde. Neben einem Spritzwasserschutz für die Canon-, Nikon- und Sony-Variante besitzt die Frontlinse bei allen Anschlussvarianten eine wasser- und ölabweisende Beschichtung. All die verschiedenen Eigenschaften haben allerdings ihren Preis. Zum einen ist das 105 mm F1.4 DG HSM Art mit 1.645 Gramm kein leichtes Objektiv. Zum anderen ist es mit einer Länge von knappen 132 Millimetern und einem Durchmesser von knapp 116 Millimetern nicht gerade klein. Die mitgelieferte Stativschelle besitzt einen Arca-Swiss-kompatiblen Fuß. Der Filterdurchmesser beträgt üppige 105 Millimeter. Den Preis des Objektivs und auch die Verfügbarkeit am Markt nannte Sigma hingegen noch nicht.

Darüber hinaus kündigte Sigma an, dass neben den zur CP+ 2018 vorgestellten Objektiven fünf weitere vollformattaugliche Objektive aus der Art-Produktreihe eine Sony E-Mount-Variante erhalten werden. Dabei handelt es sich um die Modelle 14 mm F1.8 DG HSM Art, 20 mm F1.4 DG HSM Art, 24 mm F1.4 DG HSM Art, 35 mm F1.4 DG HSM Art, 50 mm F1.4 DG HSM Art und 85 mm F1.4 DG HSM Art. Zu diesen Objektivvarianten gab Sigma noch keine Preisempfehlungen oder Markteinführungsdaten bekannt.

Hersteller Sigma
Modell 105 mm F1.4 DG HSM Art
Preis (UVP) k. A.
Bajonettanschluss Canon EF, Nikon F, Sigma SA, Sony E
Brennweite 105,0 mm
Lichtstärke (größte Blende) F1,4
Kleinste Blendenöffnung F16
KB-Vollformat ja
Linsensystem 17 Linsen in 12 Gruppen
inkl. ED und asphärische Linsen
Anzahl Blendenlamellen 9
Naheinstellgrenze 1.000 mm
Bildstabilisator vorhanden nein
Autofokus vorhanden ja
Wasser-/Staubschutz ja
Filtergewinde 105 mm
Abmessungen (Durchmesser x Länge) 116 x 132 mm
Objektivgewicht 1.645 g

Passende Meldungen zu diesem Thema

Artikel-Vorschläge der Redaktion

digitalkamera.de Kaufberatung Premium-Kompaktkameras überarbeitet

digitalkamera.de "Kaufberatung Premium-Kompaktkameras" überarbeitet

Sony RX10 Mk. IV mit aufgenommen, Testspiegel ergänzt, Ausstattungsübersicht und Datenblätter erweitert. mehr…

High-ISO-Auflösungs-Vergleich der Sony Alpha 9 und Alpha 7R III

High-ISO-Auflösungs-Vergleich der Sony Alpha 9 und Alpha 7R III

Ist eine niedriger auflösende Kamera bei hohen ISO-Empfindlichkeiten wirklich besser? Wir wagen den Vergleich. mehr…

Winterakademie WennHeldenReisen in Oppenau im Schwarzwald im Januar

Winterakademie WennHeldenReisen in Oppenau im Schwarzwald im Januar

Die digitalkamera.de-Redaktion prämiert ab sofort einen "Workshop des Monats", den wir hier gesondert vorstellen. mehr…

Welchen Einfluss die Sensorgröße auf die Bildgestaltung hat

Welchen Einfluss die Sensorgröße auf die Bildgestaltung hat

Neben Blende, Belichtungszeit und Brennweite beeinflusst auch die Sensorgröße die Bildwirkung und Aufnahmetechnik. mehr…

News-Suche

von bis
Hersteller
Autor
Suche nach

Autor

Harm-Diercks Gronewold

Harm-Diercks Gronewold, 47, ist gelernter Fotokaufmann und hat etliche Jahre im Fotofachhandel gearbeitet, bevor er 2005 in die digitalkamera.de-Redaktion kam. Seine Schwerpunkte sind die Produktdatenbanken, Bildbearbeitung, Fototipps sowie die Berichterstattung über Software und Zubehör. Er ist es auch, der meistens vor der Kamera in unseren Videos zu sehen ist und die Produkte vorführt.