Neue Roadmap

OM Digital Solutions entwickelt zwei neue Olympus-Objektive

2021-09-09 Erstmals seit der Übernahme des Kamerageschäfts von Olympus präsentiert OM Digital Solutions eine neue Objektiv-Roadmap und gibt damit Einblicke in zukünftige Entwicklungen. Der Hersteller bekennt sich damit auch nochmals zum Micro-Four-Thirds-System und hebt dessen Vorteile der kompakten und leichten Objektive hervor.  (Benjamin Kirchheim)

  • Bild Olympus Micro Four Thirds Objektiv Roadmap. [Foto: Olympus]

    Olympus Micro Four Thirds Objektiv Roadmap. [Foto: Olympus]

Die neu gestaltete und übersichtlichere Roadmap zeigt sogar bereits recht konkret, welche beiden Objektive als nächstes auf den Markt kommen werden: Eines heißt M.Zuiko Digital ED 20mm F1.4 Pro. Es handelt sich also um eine lichtstarke Festbrennweite, deren Bildwinkel einem 40mm-Kleinbildäquivalent entspricht. Das zweite neue Objektiv wurde lange erwartet, denn zwischen den preisgünstigen Telezooms und dem teuren, lichtstarken 40-150 mm F2.8 Pro klafft seit jeher eine große Lücke. Diese soll bald mit dem M.Zuiko Digital ED 40-150mm F4.0 Pro gestopft werden.

OM Digital Solutions betont, dass das neue Telezoom besonders kompakt wird und eine hohe Bildqualität abliefern soll. Mit einer kleinbildäquivalenten Brennweite von 80-300 Millimetern deckt es jedenfalls einen interessanten Telebereich ab. Eine Kompatibilität mit den Telekonvertern ist zwar nicht bestätigt, dürfte aber nicht ganz unwahrscheinlich sein. Ein Telemakro sowie zwei weitere Telezooms befinden sich nach wie vor auf der Roadmap.

  • Bild Olympus OM-D E-M5 Mark III mit 20 mm F1.4 Pro. [Foto: Olympus]

    Olympus OM-D E-M5 Mark III mit 20 mm F1.4 Pro. [Foto: Olympus]

  • Bild Olympus OM-D E-M5 Mark III mit 40-150 mm F4 Pro. [Foto: Olympus]

    Olympus OM-D E-M5 Mark III mit 40-150 mm F4 Pro. [Foto: Olympus]

Ob eines der jetzt konkreteren Objektive vielleicht sogar noch in diesem Jahr vorgestellt wird und auf den Markt kommt, bleibt zu hoffen. Zudem ist noch in diesem Jahr mit der Ankündigung einer "Wow"-Kamera zu rechnen, von der immer wieder gemunkelt wird.

Artikel-Vorschläge der Redaktion

Fotoprojekt Räucherstäbchen

Fotoprojekt Räucherstäbchen

In diesem Fototipp stellen wir ein Fotoprojekt für schlechtes Wetter vor und legen die Grundlage für Experimente. mehr…

Mit dem Canon Summer bis zu 300 Euro sparen

Mit dem Canon Summer bis zu 300 Euro sparen

Die Aktion umfasst die Canon EOS R6 und sieben RF-Objektive sowie die autonome Kamera Canon PowerShot PX. mehr…

In Lightroom Classic mehrere Fotos mit bekannten Dateinamen finden

In Lightroom Classic mehrere Fotos mit bekannten Dateinamen finden

Wir zeigen Ihnen, wie Sie aus einer Liste mit Dateinamen alle Fotos auf einmal finden und weiterverarbeiten können. mehr…

Was ist ein lineares DNG?

Was ist ein lineares DNG?

In diesem Tipp erklären wir, was ein lineare DNG vom herkömmlichen DNG unterscheidet und welchen Vorteil es bietet. mehr…

FOTOPROFI
Die News sponsert FOTOPROFI, ein familien­geführter Fachhändler mit 7 Standorten in Baden-Württemberg, einem Webshop und kompetenter Telefonberatung: +49 (0) 7121 768 100.

Calumet PhotographicDie Testberichte sponsert Calumet – Ihr Spezialist für alles was das Fotografen- und Videografenherz begehrt. Mit Filialen in Berlin, Düsseldorf, Essen, Frankfurt, Hamburg, Hannover, Köln, München und Stuttgart.

News-Suche

von bis
Hersteller
Autor
Suche nach

Autor

Benjamin Kirchheim

Benjamin Kirchheim, 44, schloss 2007 sein Informatikstudium an der Uni Hamburg mit dem Baccalaureus Scientiae ab. Seit 1998 war er journalistisch für verschiedene Atari-Computermagazine tätig und beschäftigt sich seit 2000 mit der Digitalfotografie. Ab 2004 schrieb er zunächst als freier Autor und Tester für digitalkamera.de, bevor er 2007 als fest angestellter Redakteur in die Lübecker Redaktion kam. Seine Schwerpunkte sind die Kameratests, News zu Kameras und Fototipps.