Planungen für das zweite Halbjahr 2019

Canon entwickelt sechs neue Objektive für das EOS-R-System

2019-02-14 In der zweiten Jahreshälfte 2019 will Canon das Angebot an RF-Objektiven für das spiegellose EOS-R-System um sechs Objektive erweitern. Passend zur heute vorgestellten EOS RP soll ein Objektiv für Einsteiger und Reisefotografen dabei sein, ein Zehnfachzoom mit einer Brennweite von 24 bis 240 Millimeter. Aber auch ein lichtstarkes Ultraweitwinkel, ein lichtstarkes Standardzoom, ein besonders kompaktes lichtstarkes Telezoom sowie zwei Porträtfestbrennweiten stehen auf der heute veröffentlichten Roadmap.  (Benjamin Kirchheim)

  • Bild Canon RF-Objektiv-Roadmap 2019. [Foto: Canon]

    Canon RF-Objektiv-Roadmap 2019. [Foto: Canon]

Erstmals zeigt der japanische Hersteller Canon eine Roadmap und folgt damit dem Beispiel anderer Hersteller, um potentiellen Kunden eine Perspektive aufzuzeigen. Zwar hält Canon die Reihenfolge, mit der die Objektive auf den Markt kommen, noch offen, aber in den nächsten zehn Monaten wird das Angebot definitiv deutlich erweitert von aktuell vier auf dann zehn Objektive.

  • Bild Canon RF 24-240mm F4-6.3 IS USM. [Foto: Canon]

    Canon RF 24-240mm F4-6.3 IS USM. [Foto: Canon]

Beim geplanten RF 24-240mm F4-6.3 IS USM sieht Canon vor allem Reisefotografen als Zielgruppe, das Objektiv soll neben einem optischen Bildstabilisator auch einen Ultraschall-Autofokusantrieb bieten. Seine Bauweise soll kompakt und handlich ausfallen, der Preis im dreistelligen Bereich liegen. Im Gegensatz zu anderen RF-Objektiven bietet es keinen dedizierten Funktionsring, sondern der hinten liegende Fokusring kann stattdessen mit einer entsprechenden Funktion belegt werden.

  • Bild Canon RF 15-35mm F2.8L IS USM. [Foto: Canon]

    Canon RF 15-35mm F2.8L IS USM. [Foto: Canon]

Den Ultraweitwinkel- und Weitwinkelbereich will Canon mit dem lichtstarken RF 15-35mm F2,8L IS USM abdecken. Trotz der geringen Brennweite soll es über einen optischen Bildstabilisator verfügen, der Autofokus wird von einem besonders schnellen Nano-USM angetrieben. Neben Architekturaufnahmen sieht Canon auch Innenräume sowie Landschaftsaufnahmen als bevorzugte Motive. Als L-Objektiv wird es zudem über einen Spritzwasser- und Staubschutz verfügen.

  • Bild Canon RF 24-70mm F2.8L IS USM. [Foto: Canon]

    Canon RF 24-70mm F2.8L IS USM. [Foto: Canon]

Nach dem F2 lichtstarken 28-70mm will Canon mit dem RF 24-70mm F2.8L IS USM und dem RF 70-200mm F2.8L IS USM zwei lichtstarke Klassiker für das EOS-R-System auf den Markt bringen. Beide verfügen sowohl über einen optischen Bildstabilisator, als auch einen Nano-USM-Autofokusantrieb. Insbesondere das 70-200mm fällt durch seine kompakte Bauweise auf. Ob dies mit einem ausfahrbaren Tubus oder einer anderen Technik realisiert wird, verrät Canon noch nicht. Wie alle L-Objektive werden das 24-70 und 70-200 selbstverständlich spritzwasser- und staubgeschützt sein.

  • Bild Canon RF 70-200mm F2.8L IS USM. [Foto: Canon]

    Canon RF 70-200mm F2.8L IS USM. [Foto: Canon]

Porträtfotografen will Canon gleich mit zwei Objektiven beglücken, wobei der Schwerpunkt mit oder ohne besonderes Bokeh die beiden klassischen 85er unterscheidet. Das RF 85 mm F1.2L USM ist besonders lichtstark, verzichtet aber auf einen optischen Bildstabilisator. Dank der großen Blendenöffnung eignet es sich hervorragend zum Freistellen von Motiven. Der Autofokusantrieb arbeitet mit einem klassischen Ring-USM. Das RF 85mm F1.2L USM DS besitzt zusätzlich eine spezielle Bokeh-Funktion, die Canon Defocus Smoothing (daher das DS) getauft hat. Wie genau dieses System arbeitet, verrät Canon noch nicht, es soll aber für ein besonders weiches Bokeh im Vorder- und Hintergrund sorgen. Beide Objektive sind gegen Spritzwasser und Staub geschützt.

  • Bild Canon RF 85mm F1.2L USM. [Foto: Canon]

    Canon RF 85mm F1.2L USM. [Foto: Canon]

  • Bild Canon RF 85mm F1.2L USM DS. [Foto: Canon]

    Canon RF 85mm F1.2L USM DS. [Foto: Canon]

Alle sechs Objektivneuheiten sollen laut Canon zwischen Juli und Dezember 2019 erscheinen. Zudem will Canon auch in den weiteren Jahren das Objektivangebot im EOS-R-System zügig ausbauen.

Artikel-Vorschläge der Redaktion

PhotoZoom 8 professional für 99,00 statt 169,00 Euro

PhotoZoom 8 professional für 99,00 statt 169,00 Euro

Für digitalkamera.de-Leser gibt es die Vergrößerungs-Spezialsoftware diesen Monat 41 Prozent günstiger. mehr…

Hausmessen und Foto-Tage im Herbst 2019

Hausmessen und Foto-Tage im Herbst 2019

Wir haben zusammengestellt, wo in den nächsten Wochen Hausmessen und ähnliche Veranstaltungen stattfinden. mehr…

digitalkamera.de veröffentlicht Original-Testaufnahmen von 170 Kameras

digitalkamera.de veröffentlicht Original-Testaufnahmen von 170 Kameras

Eine komplette ISO-Reihe je Kamera, auch im Raw-Format, ermöglicht den direkten Vergleich von Kameras untereinander. mehr…

Kaufberatung: Welche Speicherkarte ist die richtige für meine Kamera?

Kaufberatung: Welche Speicherkarte ist die richtige für meine Kamera?

Wir erklären, welcher Speicherkartenstandard und welche Geschwindigkeitsklasse je nach Anwendung gebraucht wird. mehr…

News-Suche

von bis
Hersteller
Autor
Suche nach

Autor

Benjamin Kirchheim

Benjamin Kirchheim, 41, schloss 2007 sein Informatikstudium an der Uni Hamburg mit dem Baccalaureus Scientiae ab. Seit 1998 war er journalistisch für verschiedene Atari-Computermagazine tätig und beschäftigt sich seit 2000 mit der Digitalfotografie. Ab 2004 schrieb er zunächst als freier Autor und Tester für digitalkamera.de, bevor er 2007 als fest angestellter Redakteur in die Lübecker Redaktion kam. Seine Schwerpunkte sind die Kameratests, News zu Kameras und Fototipps.