Meldungen

2 Ergebnisse
News als RSS Feed

Aus dem digitalkamera.de-Testlabor

Labortest des Sony FE 200-600 mm F5.6-6.3 G OSS an der Alpha 1 online

2021-04-01 Optische Fehler wie Randabdunklung und Verzeichnung des Sony FE 200-600 mm F5.6-6.3 G OSS werden nahezu perfekt von der Alpha 1 ausgeglichen. Bei den Farbsäumen schafft sie es dagegen nicht. Diese sind im Mittel zwar gering, im Maximum, das sich typischerweise am Bildrand zeigt, werden Farbsäume jedoch leicht sichtbar und verstärken sich mit zunehmender Brennweite. Die Auflösung nimmt zwar von der kurzen zur langen Brennweite insgesamt ab, aber nicht dramatisch. Die Auflösungswerte bewegen sich insgesamt im guten Bereich und der Auflösungs-Randabfall ist bei keiner Brennweiten-Blenden-Kombination dramatisch. Weitere Details sind dem für 0,69 € erhältlichen PDF-Labortest zu entnehmen.  (Benjamin Kirchheim)

Weiterführende Links

Sony 200-600 mm F5.6-6.3 G OSS (SEL200600G). [Foto: Sony]

Für Sport- und Tierfotografen

Sony FE 600 mm F4 GM OSS und FE 200-600 mm F5,6-6,3 G OSS vorgestellt

2019-06-11 Mit dem FE 600 mm F4 GM OSS und FE 200-600 mm F5,6-6,3 G OSS kündigt Sony gleich zwei Super-Teleobjektive für seine spiegellosen Vollformat-Systemkameras an, die an den APS-C-Alphas sogar noch mehr effektive Telebrennweite bringen. Trotz identischer Endbrennweite könnten die beiden Objektive aber unterschiedlicher kaum sein: Das eine kostet so viel wie ein Kleinwagen und richtet sich als lichtstarke Festbrennweite an Profi-(Sport-)Fotografen, das andere ist ein Mittelklasse-Zoomobjektiv, das vor allem Tierfotografen begeistern soll. mehr … 


Mit knapp über drei Kilogramm soll das Sony FE 600 mm F4 GM OSS (SEL600F40GM) das leichteste Objektiv seiner Klasse sein. Dafür sorgen unter anderem drei Fluorit-Elemente und das Magnesiumgehäuse. [Foto: Sony]
Weitere anzeigen

Foto Koch Die News sponsert Foto Koch – Ihr Fotopartner mit dem gewissen Etwas! 100 Jahre jung, top modern und mit fairen Preisen.

News-Suche

von bis
Hersteller
Autor
Suche nach