Meldungen

8 Ergebnisse
News als RSS Feed

Start mit Teleskopen, Zielfernrohren und Nikkoren für Canon

90 Jahre Nikon

2007-09-28 In diesem Sommer hatte Nikon gleich dreimal Grund zum Feiern: 90-jähriges Firmenjubiläum, zehn Jahre Coolpix und die Vorstellung der lang ersehnten Profikamera Nikon D3 mit Vollformatsensor. Da Nikon selbst in diesem Zusammenhang darauf verzichtet hat, die eigene Firmengeschichte oder zumindest die fast 60-jährige Nikon-Kamerahistorie ausführlich zu dokumentieren und in die Medien zu bringen, will digitalkamera.de den Versuch unternehmen, die bewegte Geschichte der renommierten japanischen Kameraschmiede für seine Leser zu skizzieren. mehr … 


90 Jahre Nikon - Nikonos [Foto: Harald Schwarzer]

Kamera-Morphing

Fujifilm FinePix S2 Pro: Nikon F80 mutiert zur Digitalkamera

2002-03-04 Das Vorgängermodell, die Fujifilm FinePix S1 Pro, basierte noch auf einem Nikon F-60-Gehäuse. Jetzt kommt die Fujifilm FinePix S2 Pro, die auf einer Nikon F-80 aufbaut und mit Pixeln nicht geizt: Ihre Bilder setzen sich aus 12,1 Millionen Bildpunkten zusammen. mehr … 


Fujifilm FinePix S2 Pro [Foto: Fujifilm] [Foto: Foto: Fujifilm]

Fujifilm erweitert Zubehörprogramm

Fujifilm stellt S1-Microdrive-Bundle und FinePix-Flash vor

2001-10-25 Fujifilm erweitert sein Zubehörprogramm: Neu im Angebot ist das 1 GByte-Microdrive von IBM, das nun im Paket mit Fujifilms digitaler Spiegelreflexkamera FinePix S1 Pro zusammen verkauft wird (Paketpreis: rund 8.400 DM). Passend zu allen FinePix-Digitalkameras mit Blitzschuh oder Synchronbuchse gibt es bei Fujifilm nun auch das FinePix-Flash-Blitzgerät (kurz: FPF-34), das Insidern auch als Metz Mecablitz 34 CS-2 bekannt sein sollte und unter der Marke Fujifilm für rund 150 Euro (knapp 300 DM) ab sofort im Handel angeboten wird. Das kompakte Blitzgerät hat eine Leitzahl von 28 (bei ISO 100 und 50 mm Brennweite) und wird über zwei CR-2-Lithiumbatterien mit Strom versorgt.  (Yvan Boeres)

Weiterführende Links

6 Megapixel im Ausverkauf

Kodak gibt Preis der DCS 760 bekannt

2001-04-17 Durch den seit der Markteinführung der Nikon D1 – dicht gefolgt von der Fujifilm FinePix S1 Pro und der Canon EOS D30 – entflammten Preiskrieg bei den professionellen Digital-Spiegelreflexkameras hat sich Kodak zu einer aggressiven Preisstrategie entschieden. Waren bisher selbst weniger leistungsfähige DCS-Kameras von Kodak kaum unter 20.000 DM zu bekommen, "streift" das aktuellste Topmodell der DCS-Reihe, die auf der CeBIT 2001 enthüllte DCS 760, die 20.000-DM-Grenze. Kodak Deutschland hat soeben den Preis der DCS 760 mit rund 20.900 DM preisgegeben. Das ist zwar für den "Normalsterblichen" immer noch jenseits von Gut und Böse, aber dafür bekommt man immerhin die erste "echte" 6-Megapixel-Kamera zum Preis eines Kleinwagens.  (Yvan Boeres)

Weiterführende Links

Kodak DCS 760 [Foto: Kodak] [Foto: Foto: Kodak]

Bildbeweis

Neue ComputerFoto-Testbilder auf digitalkamera.de

2001-01-18 Für alle digitalkamera.de-Besucher, die die Bildqualität der verschiedensten Digitalkameras selbst beurteilen wollen, haben wir unsere Unterrubrik "Testbilder" um folgende Digitalkameras ergänzt: Canon EOS D30, Fujifilm FinePix 4900 Zoom, Fujifilm Finepix S1 Pro,Hewlett-Packard PhotoSmart C618, Kodak DC3800, Nikon D1, Olympus E-10, Olympus C-2100 Ultra Zoom, Panasonic PV-DC3000, Pentax EI-2000 und Yashica Micro Elite 3300.  


C-2500 L-Nachfolger?

4-Megapixel-Spiegelreflexkamera E-10 von Olympus "enthüllt"

2000-08-23 Der Japanische Computer-Newsticker PC Watch weiß von einer neuen Olympus-Digitalkamera zu berichten (http://www.watch.impress.co.jp/pc/docs/article/20000822/olympus.htm), die neben einer hohen Auflösung von 4 Megapixeln auch noch über einen Spiegelreflex-Sucher sowie einen schwenkbaren LCD-Farbbildschirm und einen Blitzschuh verfügt. Allerdings besitzt die Camedia E-10 getaufte Digitalkamera über ein fest eingebautes Objektiv, was sie in derselben Kategorie wie die C-2500 L plaziert (im Gegensatz zu SLR-Digitalkameras mit Wechselobjektiven wie die Canon EOS D-30, die Fujifilm FinePix S1 Pro oder die Nikon D1).
Unser Kollege Phil Askey, der anscheinend über gute Japanisch-Kenntnisse verfügt, hat sich die Mühe gemacht, die technischen Daten der Olympus E-10 auf Englisch zu übersetzen und auf seiner Website (http://www.dpreview.com/news/0008/00082201olympuse10.asp) zu veröffentlichen. Es ist ebenfalls die Rede von einer weiteren Stabilisator-Kamera mit 1,5 Megapixeln (Camedia E-100RS) sowie einem neuen Thermosublimationsdrucker Camedia P-200. Man darf also gespannt sein, was Olympus zur Photokina (20. bis 25. September) so alles im Gepäck hat.
  (Yvan Boeres)

Weiterführende Links

Pixel-Zaubereien

Neue Techniken verhelfen Digitalkameras zu verbesserter Bildqualität

2000-02-22 Mit dem Einzug der aktuellen Digitalkameramodelle ist ein Wandel in der Denkweise des potentiellen Digitalkamerabesitzers erforderlich: Galt bisher die reine Pixelzahl des CCD-Sensors als Referenz für die zu erwartende Bildqualität, ist das künftig nicht mehr der Fall. mehr … 


Fujifilm tankt Super

SuperCCD-Sensor in zwei neuen Fujifilm-Digitalkameras

2000-02-01 Die offizielle Vorstellung in Europa ist erst am 14. Februar, allerdings gibt es bereits einige Eckdaten zu den neuen Fujifilm SuperCCD Digitalkameras – darunter eine professionelle Spiegelreflexkamera. mehr … 


Fujifilm FinePix 4700 Zoom Frontansicht [Foto: Fujifilm] [Foto: Foto: Fujifilm]
Weitere anzeigen

News-Suche

von bis
Hersteller
Autor
Suche nach