Meldungen

7 Ergebnisse
News als RSS Feed

Funktionserweiterung

Firmwareupdate 2.0.1.5 für die Leica M (Typ 240)

2014-06-30 Leica stellt für die M (Typ 240) eine neue Firmware in der Version 2.0.1.5 bereit. Mit der neuen Kamerabetriebssoftware lässt sich das Live-View mit allen angebauten Objektiven nutzen, auch adaptierten oder uncodierten. Des Weiteren kann eine Belichtungsvorschau hinzugeschaltet werden, wahlweise permanent oder bei halb gedrücktem Auslöser. Ebenfalls neu im Live-View: Schnittmarken für die alternativen Seitenverhältnisse 4:3, 7:6, 1:1 und 16:9. Auch für die Video-Funktion, die ISO-Automatik und viele andere Funktionen gibt es Neuerungen. mehr … 


Leica M [Foto: Leica]

Vitrinenmodell mit Rekordpreis

Einzigartige digitale Leica M für wohltätigen Zweck versteigert

2013-11-25 Vergangenen Samstag erzielte eine für die Wohltätigkeitsorganisation "(RED)" designte digitale Leica M bei einer Versteigerung den Rekordpreis von 1,8 Millionen US Dollar (ca. 1,33 Mio Euro). Das Unikat wurde von Marc Newson, seines Zeichens auch der Designer der Pentax K-01, sowie Sir Jonathan Ive speziell für die Wohltätigkeitsorganisation entworfen. Das Geld soll einem Charity-Fonds zur Bekämpfung von Aids, Tuberkulose und Malaria in Afrika zu Gute kommen. mehr … 


Leica M for (RED) [Foto: Leica]

Verbesserungen und Fehlerbereinigungen

Firmwarupdate 2.0.0.11 für die Leica M (Typ 240)

2013-10-11 Leica bietet für die M (Typ 240) das erste größere Firmwareupdate an, bei dem die Version von 1.1.0.2 auf 2.0.0.11 springt. Diese bringt unter anderem eine verbesserte Bildqualität mit sich. So wurde der Weißabgleich optimiert, was vor allem für eine bessere Hauttonwiedergabe, aber auch verbesserte Farben sorgen soll. Zudem wurde die Objektiv-Kalibrierung für kodierte Leica-Objektive verbessert. Auch hier bringen die Optimierungen vor allem eine bessere Farbneutralität. mehr … 


Das Firmwareupdate 2.0.0.11 für die Leica M optimiert den Weißabgleich für bessere Hauttöne und Farben. [Foto: Leica]

Aktuelle Profi-Bildbearbeitung auch bei Leica

Lightroom 5 im Ausstattungspaket der Leica S, M, X und D-Lux

2013-06-10, aktualisiert 2013-06-14 Das neue Lightroom 5 gibt es nicht nur bei Adobe, sondern es gehört ab sofort auch zum Ausstattungspaket bei aktuellen Digitalkameras der Leica Reihen D-Lux, M, X und S und löst damit die Vorgängerversion ab. Wie üblich können Käufer der Kameras die Vollversion nach Registrierung der Kamera auf der Leica-Website herunterladen. Dies gilt auch für Kunden, die vor dem heutigen Tag ihre Leica X2, S2, D-Lux 6, M (Typ 240), M Monochrom und M-E gekauft und registriert haben. Das leistungsstarke Bildbearbeitungswerkzeug unterstützt die Leica-Kameras vollumfänglich, wozu auch entsprechende Kamera- und Objektivprofile gehören. Die Leica-Kameras speichern ihre Rohdaten übrigens im zukunftssicheren DNG-Format von Adobe ab.

Nachtrag vom 14.06.2013: Wie der Leica-Kundendienst nun entgegen der telefonischen Auskunft der Pressestelle mitteilt, erhalten nur Altkunden rückwirkend die neue Lightroom-Version, die ihre Kamera ab dem 10. Mai 2013 registriert haben. mehr … (Benjamin Kirchheim)

Weiterführender Link

Leica X2 [Foto: MediaNord]

Produkt-Upgrade

Leica rüstet das APO-Telyt-M 1:3,4/135 mm mit 6-bit Code aus

2012-12-20 Die aktuelle Leica M (Typ 240) bietet die Möglichkeit, auch Teleobjektive mit der Live-View-Funktion der Kamera zu betreiben. Aus diesem Grund liefert Leica ab sofort alle APO-Telyt-M 1:3,4/135 mm mit einem 6-bit Code aus. Des Weiteren werden alle Leica APO-Telyt-M 1:3,4/135 mm, wenn sie nach dem 01.09.2012 gekauft wurden, kostenlos mit dem 6-bit Code ausgerüstet. Sollte das Objektiv nach dem 01.09.2006 gekauft worden sein, dann fällt eine Umrüstungspauschale von 140 Euro an. Wurde das Objektiv vor dem 01.09.2006 gekauft, dann werden knapp 240 Euro für den Umbau als Servicepauschale fällig. Für den genauen Ablauf ist es ratsam, sich mit dem Kundenservice von Leica in Verbindung zu setzen oder einen offiziellen Leica-Fachhändler zu Rate zu ziehen. mehr … (Harm-Diercks Gronewold)

Weiterführende Links

Leica Apo-Telyt-M 1:3.4/135 mm [Foto: Leica AG]

Photokina 2012 Video-News

Leica M per Video vorgestellt

2012-09-23 Mit dem ab Anfang 2013 erhältlichen neuen Modell der digitalen Messsucherkameras von Leica macht diese Baureihe einen Riesenschritt. Dank neuem Kleinbild-Vollformat-CMOS-Sensor beherrscht die einfach nur "M" genannte Kamera nun auch Live-View und damit nicht nur das manuelle Scharfstellen mittels Messsucher, sondern auch bei längeren Brennweiten komfortabel per großem LC-Monitor oder optional aufsteckbarem Videosucher. Und dies sogar mit Vorschau-Lupe und Schärfekanten-Hervorhebung. mehr … 


Leica M [Foto: Leica]

Messsucherkamera jetzt mit Live-View

Leica M und M-E folgen auf M9

2012-09-17 Leica stellt das M-System neu auf und bringt gleich zwei Nachfolgerinnen für die M9. Damit verabschiedet sich der traditionsreiche Hersteller von den in vielen Jahrzehnten gepflegten Modellbezeichnungen. Die aktuellen digitalen Messsucherkameras heißen ganz schlicht nur noch Leica M beziehungsweise M-E. Mit der M halten nun auch im M-System Funktionen Einzug, die in der übrigen Welt der Digitalfotografie schon seit geraumer Zeit Gang und Gäbe sind: Live-View und die Möglichkeit zur Videoaufnahme. Zudem wächst die Auflösung des neuen Vollformat-CMOS-Sensors auf 24 Megapixel. Die M-E bleibt hingegen ganz der Tradition verhaftet – sie ist im Prinzip eine frisch gewandete M9. Bei beiden Kameras wird unverändert manuell scharf gestellt. Die M-E ist ab sofort erhältlich, das Modell M soll Anfang 2013 in den Handel kommen. mehr … 


Leica M [Foto: Leica]
Weitere anzeigen

Foto Koch Die News sponsert Foto Koch – Ihr Fotopartner mit dem gewissen Etwas! 100 Jahre jung, top modern und mit fairen Preisen.

News-Suche

von bis
Hersteller
Autor
Suche nach