Meldungen

8 Ergebnisse
News als RSS Feed

Jetzt auch für Macintosh

Metz bringt zahlreiche Kompatibilitäts-Firmwareupdates für Blitzgeräte

2011-02-27 Aufmerksame Leser dürften bereits mitbekommen haben, dass die aktuellen Metz-Blitzgeräte per USB ein Firmwareupdate bekommen können. So entfällt das mühsame Einschicken der früheren SCA-Adapter. Was bisher nur mit Windows funktionierte, geht nun auch mit Mac OS 10.6 (und höher). In einem Rundumschlag veröffentlicht Metz im gleichen Zuge Firmwareupdates für die Mecablitze 44 AF-1 digital, 48 AF-1 digital, 50 AF-1 digital, 58 AF-1 digital und 58 AF-2 digital. Je nach Modell werden die Blitze u. a. kompatibel mit der Pentax K-5, K-r, Sony Alpha 33, Alpha 55 und Alpha 580. Verbesserungen gibt es vor allem bei der Drahtlosblitzsteuerung bzw. im Servo-Blitzbetrieb. Einzelheiten sind der Firmwareupdateseite auf der Metz-Website zu entnehmen.  (Benjamin Kirchheim)

Weiterführende Links

Metz mecablitz 58 AF-2 digital [Foto: Metz]

Mehr Kameras, mehr optische Module

DxO Optics Pro Version 6.5.4 unterstützt drei neue Kameras

2011-02-20 Von DxO Optics Pro gibt es ab sofort die Version 6.5.4. Sie unterstützt sowohl in der Standard- als auch in der Elite-Version das RAW-Format folgender Kameras: Olympus Pen E-PL2, Panasonic Lumix DMC-LX5 und Sony Alpha 580. Für diverse Kameras von Canon, Nikon, Fujifilm, Panasonic, Pentax und Sony stehen außerdem weitere 69 optische DxO-Module bereit. Für Kunden, die DxO Optics Pro seit dem 1. Juni 2009 erworben haben, ist das Update wie immer kostenfrei. Für alle anderen kostet der Neuerwerb der Windows- oder Mac-Version 150 EUR in der Standard- und 300 EUR in der Elite-Ausgabe.  (Daniela Schmid)

Weiterführende Links

DxO Optics Pro Standard, Elite Boxen [Foto: DxO Labs]

Alternative in der Mittelklasse

Bildqualitätstest der Pentax K-r mit 18-55mm-Standardzoom

2010-12-16 Mit der K-r will Pentax einen Platz in der DSLR-Mittelklasse erobern und stellt sich der Konkurrenz Canon 550D, Nikon D5000 und Sony Alpha 580. Mit 12 Megapixeln ist die K-r dabei schon eher konservativ aufgestellt. Der Bildqualitätstest erfolgt mit dem 18-55mm-Standardzoom, mit dem die K-r im Set angeboten wird. Gemessen wurden u. a. Auflösung und Randabfall bei offener/geschlossener Blende, Detailwiedergabe, Ein- und Ausgangsdynamik sowie Rauschen, aber auch Verzeichnung, Vignettierung und Autofokusgeschwindigkeit.

Die K-r zeigt im Gegensatz zur Konkurrenz eine zurückhaltende Bildaufbereitung mit etwas weniger Auflösung. Das Rauschen ist gering, wobei es über alle Bildhelligkeiten sehr gleichmäßig und damit ehrlich ist. Weitere aufschlussreiche Details sind im kostenpflichtigen Labortest für 1,40 EUR einsehbar. Im Rahmen einer Flatrate ist er ohne weitere Zusatzkosten zusammen mit allen anderen Protokollen einsehbar. Diese kostet je nach Buchungszeitraum 4,16 bis 9,90 EUR pro Monat.
  (Benjamin Kirchheim)

Weiterführende Links

Pentax K-r mit SMC DAL 1:3.5-5.6 18-55 mm AL [Foto: MediaNord]

Ab sofort am Kiosk und auf digitalkamera.de

Aus Spiegelreflex digital wird Fototest mit Spiegelreflex digital

2010-12-03 Nach dem Sonderheft zur Photokina 2010 erscheint am heutigen Tag die erste reguläre Ausgabe (01/2011) der "Fototest mit Spiegelreflex digital", die für 5,50 EUR am Kiosk und als PDF-Download bei digitalkamera.de erhältlich ist. Wie der Name schon andeutet, setzt Herausgeber und Chefredakteur Dr. Artur Landt damit die Erfolgsstory der Spiegelreflex digital fort, die zur Photokina 2008 erstmalig erschienen ist. Das klar strukturierte Magazin mit den fundierten Tests findet stets viele Leser. Inhaltlich gibt es eine kleine Neuausrichtung, denn in der Fototest werden auch hochwertige digitale Kompaktkameras getestet. mehr … 


Fototest 01/2011 [Foto: Fototest]

Gehobene Hobbyspiegelreflex

Bildqualität der Sony Alpha 580 mit 18-55mm-Standardzoom im Test

2010-11-23 Nach der Abkündigung der Alpha 560 für Deutschland (siehe weiterführende Links) hält die Alpha 580 als alleinige Spiegelreflexvertreterin von Sony in diesem Marktsegment die Fahne hoch. Nachdem wir diese bereits mit dem 50mm-Makro auf Bildqualität getestet haben, ist nun das 18-55mm SAM an der Reihe, mit dem auch die Autofokusgeschwindigkeit gemessen wurde. Der Labortest beinhaltet u. a. Auflösung und Randabfall bei offener/geschlossener Blende, Detailwiedergabe, Ein- und Ausgangsdynamik sowie Rauschen, aber auch Verzeichnung und Vignettierung.

Dass das 18-55mm einige Schwächen hat, ist kaum noch erwähnenswert. Interessanter ist die beachtliche Autofokusgeschwindigkeit, vor allem verglichen mit der Nikon D7000 mit 18-105, selbst die Canon 60D mit 18-135 wird übertrumpft. Der Testabruf kostet 1,40 EUR, ist aber auch im Rahmen einer Flatrate ohne weitere Zusatzkosten zusammen mit allen anderen Protokollen einsehbar. Diese kostet je nach Buchungszeitraum 4,16 bis 9,90 EUR pro Monat.
  (Benjamin Kirchheim)

Weiterführende Links

Sony Alpha 580 [Foto: Sony]

Fachzeitschriften-Schau

DigitalPhoto 12/2010 als Download erhältlich

2010-11-12 Ausgabe 12/2010 der DigitalPhoto bietet 132 prall gefüllte Seiten Foto Know-How. So wurden im Testlabor der DigitalPhoto die Nikon D3100, die Canon EOS 60D und die Sony Alpha 580 auf Herz und Nieren geprüft. Auch die neuen Sony Alpha 33 und 55 waren im Labor und mussten sich den strengen Augen der Tester stellen und beweisen, dass Kameras mit teildurchlässigem Spiegel zeitgemäß sind. Bei den Kompaktkameras werden die Panasonic Lumix DMC-FX700 und die Samsung WB2000 verglichen. Im Gesamtinhalt ist neben den Testberichten auch ein Bericht, wie professionelle Akt-Fotografen arbeiten, und der Fotograf Benny Rebel stellt seine fliegende Kamera genauer vor. Abgerundet wird die Ausgabe 12/2010 durch Bildbearbeitungsworkshops und durch die traditionelle Bestenliste. Alle Inhalte sind als PDF-Downloads gegen eine kleine Gebühr ab sofort verfügbar.  (Harm-Diercks Gronewold)

Weiterführende Links

DigitalPhoto 12/2010 [Foto: DigitalPhoto]

Vierte im Bunde

Bildqualität der Sony Alpha 580 mit 50mm-Makro im Labor getestet

2010-11-05 Nach Alpha 33, 55V und 560 ist mit der Alpha 580 nun die vierte Hobby-DSLR von Sonynun die zweite im Labortest, wie gewohnt mit 50mm-Makro, um den Bildsensor an seine Auflösungsgrenzen zu bringen. Auflösung und Randabfall bei offener/geschlossener Blende, Detailwiedergabe, Ein- und Ausgangsdynamik sowie Rauschen, aber auch Verzeichnung und Vignettierung dieser Kamera-Objektivkombination wurden getestet.

In der Tat bringt das Vollformatobjektiv an der Alpha 580 eine respektable Leistung, bis 40 % Bildhöhe bringt es eine ausgezeichnete Auflösung, die abgeblendet leicht steigt, aber auch schon offen sehr gut ist. Auch Rauschen und Dynamik hat die Sony Alpha 580 in Anbetracht der hohen Pixelintegration gut im Griff. Was die Kamera noch so leistet, zeigt der Testabruf. Er kostet 1,40 EUR, ist aber auch im Rahmen einer Flatrate ohne weitere Zusatzkosten zusammen mit allen anderen Protokollen erwerbbar. Diese kostet je nach Buchungszeitraum 4,16 bis 9,90 EUR pro Monat.
  (Benjamin Kirchheim)

Weiterführende Links

Sony Alpha 580 [Foto: Sony]

DSLR/SLT-Quartett

Sony kündigt DSLR Alpha 560, 580 sowie SLT Alpha 33 und A55V an

2010-08-24 Gleich vier Systemkameras präsentiert Sony im Vorwege der IFA und Photokina 2010. Bei den DSLRs Alpha 560 und Alpha 580 handelt es sich um Mittelklassespiegelreflexen mit Schwenkbildschirm, zwei LiveView-Betriebsarten, FullHD-Videoaufzeichnung und 14 bzw. 16 Megapixeln Auflösung als einzigen Unterschied. Neue Wege geht Sony mit den SLT-Kameras Alpha 33 und Alpha 55V. Sie unterscheiden sich ebenfalls in der Auflösung von 14 bzw. 16 Megapixeln, wobei die 55V zusätzlich noch ein internes GPS mitbringt. Beide Kameras besitzen zwar einen Spiegel, dieser ist aber feststehend und teildurchlässig (translucent). So können schnelle Phasen-Autofokussensoren aus SLRs zusammen mit LiveView und FullHD-Videoaufnahmen eingesetzt werden. mehr … 


Sony Alpha 33 [Foto: Sony]
Weitere anzeigen

News-Suche

von bis
Hersteller
Autor
Suche nach