Upgrade-Möglichkeit: 16-MByte-SmartMedia jetzt auch für ältere Olympus-Digitalkameras

1998-11-05 Nach einem Firmware-Update bei Olympus in Hamburg können die bereits seit längerem produzierten Olympus-Modelle C-820L, C-1000L und C-1400L die neuen SmartMedia-Wechselspeicherkarten mit 16 MByte verwenden. Mit dem Upgrade reagiert der Marktführer auf die Anfragen zahlreicher Digitalkamera-Besitzer.  (Jan-Markus Rupprecht)

Besitzer des kompakten XGA-Modells C-820L und der Spiegelreflexkamera C-1000L werden den Wunsch nach der Verwendung von 16-MByte-SmartMedia-Karten wohl nur in bestimmten Anwendungssituationen haben. Speziell für das Olympus-Spitzenmodell C-1400L ist die Verwendung dieser größeren Kapazität aber sicherlich sinnvoll, denn diese Kamera legt Bilder in bester Qualität (hohe Auflösung und geringste Kompression) mit einer Dateigröße von immerhin fast 900 KByte auf der Wechselspeicherkarte ab. In diesem Modus passen auf eine 8-MByte-Karte also nur acht, manchmal auch neun oder zehn Bilder. Durch die Verwendung der neuen Karten mit doppelter Kapazität kann das lästige Wechseln der Karten weit reduziert werden.

Zum Upgrade müssen die Kameras aus ganz Europa zu Olympus nach Hamburg eingeschickt werden, während Olympus Amerika einen entsprechenden Service für die amerikanischen Kunden anbietet. Im Preis von 99 DM für das Upgrade der C-820L und 149 DM für C-1000L und C-1400L ist eine Überprüfung der Kamera auf 100 prozentige Funktionsfähigkeit eingeschlossen. Vor einer eventuell erforderlichen Reparatur wird der Kunde zwecks Abstimmung gegebenenfalls verständigt. Anschließend wird die interne Software der Kamera – die sogenannte Firmware – aktualisiert, ein Vorgang, der eine besondere technische Ausstattung erfordert und deshalb nicht vom Kamerabesitzer selber oder einem Händler durchgeführt werden kann. Der versicherte Rücktransport per DHL-Express ist ebenfalls im Preis enthalten.

Olympus geht derzeit davon aus, daß jede eingesandte Kamera innerhalb von nur 24 Stunden bearbeitet wird und dann sofort wieder für den Rücktransport durch DHL bereitliegt. Innerhalb Deutschlands dürfte die gesamte Abwicklung einschließlich Hin- und Rücktransport also nur etwa vier Tage dauern, aus anderen europäischen Ländern normalerweise maximal zwei Wochen.

Artikel-Vorschläge der Redaktion

Mit Sun Locator Pro Outdoorshootings in 3D planen

Mit Sun Locator Pro Outdoorshootings in 3D planen

In diesem Fototipp stellen wir die Sun Locator App vor, die sich zum Planen von Outdoorshootings einsetzen lässt. mehr…

Mit den Angeboten von Datacolor bis zu 200 € sparen

Mit den Angeboten von Datacolor bis zu 200 € sparen

Bis zu 100 € spart man beim SpyderX Elite. Das neue Farbmessgerät ColorReader EZ kostet mit ca. 30 % Rabatt nur 49 €. mehr…

Was ist ein Polarisationsfilter (Polfilter) und wie wird er verwendet?

Was ist ein Polarisationsfilter (Polfilter) und wie wird er verwendet?

In diesem Fototipp erklären wir, wieso der Polfilter in jede Fototasche gehört, was er kann und was zu beachten ist. mehr…

Wie schraube ich einen Filter richtig auf mein Objektiv?

Wie schraube ich einen Filter richtig auf mein Objektiv?

Dieser Fototipp zeigt, wie Filter auf ein Objektiv geschraubt werden und was zu tun ist, wenn ein Filter mal festsitzt. mehr…

News-Suche

von bis
Hersteller
Autor
Suche nach

Autor

Jan-Markus Rupprecht

Jan-Markus Rupprecht, 55, fotografiert mit Digitalkameras seit 1995, zunächst beruflich für die Technische Dokumentation. Aus Begeisterung für die damals neue Technik gründete er 1997 digitalkamera.de, das Online-Portal zur Digitalfotografie, von dem er bis heute Chefredakteur und Herausgeber ist. 2013 startete er digitalEyes.de als weiteres Online-Magazin, das den Bogen der digitalen Bildaufzeichnung noch weiter spannt.