Fuhrparkvergrößerung

Fujifilm stellt XF 16-80 mm F4 R OIS WR Zoomobjektiv vor

2019-07-18 Mit der Vorstellung des XF 16-80 mm F4 R OIS WR erweitert Fujifilm das Objektivportfolio für die X-Kamera-Serie um ein lichtstarkes Weitwinkelzoom. Mit einer Abdeckung von 24-120 Millimetern (bezogen auf Kleinbild) deckt das Objektiv den Weitwinkel und den moderaten Telebereich ab. Es bietet darüber hinaus noch eine konstante Lichtstärke und einige andere professionelle Ausstattungsmerkmale.  (Harm-Diercks Gronewold)

  • Bild Fujifilm XF 16-80 mm F4 R OIS WR. [Foto: Fujifilm]

    Fujifilm XF 16-80 mm F4 R OIS WR. [Foto: Fujifilm]

  • Bild Fujifilm XF 16-80 mm F4 R OIS WR. [Foto: Fujifilm]

    Fujifilm XF 16-80 mm F4 R OIS WR. [Foto: Fujifilm]

Das 5-fach Weitwinkelzoom kann dank seines Brennweitenbereichs für eine Vielzahl von unterschiedlichen Aufnahmesituationen eingesetzt werden. Damit das XF 16-80 mm F4 R OIS WR auch in der Abbildungsleistung überzeugt, hat Fujifilm dem Objektiv ein Linsensystem aus 16 Linsen konstruiert, die in 12 Gruppen angeordnet sind. Die Konstruktion beinhaltet drei asphärische Linsen und eine davon ist aus ED-Glas. Also einem Glas, das sich durch eine niedrige Dispersion auszeichnet. Durch den Einsatz von Sonderlinsen und Spezialglas sollen Randunschärfen sowie Farbsäume minimiert werden. 

Damit der Fotograf auch in Grenzbereichen mehr Belichtungsreserve hat, besitzt das XF 16-80 mm F4 R OIS WR einen optischen Bildstabilisator und dieser wird laut Fujifilm eine Stabilisierungsleistung von bis zu sechs Blendenstufen haben. Der Autofokus wird über einen schnellen Schrittmotor gewährleistet. 

Um das XF 16-80 mm F4 R OIS WR in allen Situationen einsetzen zu können, ist das Objektiv gegen Staub und Spritzwasser abgedichtet. Zusätzlich ist das Objektiv bis -10 Grad Celsius frostsicher. Natürlich reicht es nicht aus, wenn nur das Objektiv gegen die Elemente geschützt ist. Mit einem Gewicht von 440 Gramm und Abmessungen von etwa 90 Millimetern Länge und 78 Millimetern Durchmesser ist es kompakt, relativ leicht und als Reiseobjektiv gut geeignet.

Das Fujifilm XF 16-80 mm F4 R OIS WR wird ab September 2019 für knappe 850 Euro im Handel erhältlich sein.

Hersteller Fujifilm
Modell XF 16-80 mm F4 R OIS WR
Unverbindliche Preisempfehlung 849,00 €
Bajonett Fujifilm XF
Brennweitenbereich 16-80 mm
Lichtstärke (größte Blende) F4 (durchgängig)
Kleinste Blendenöffnung F22
Linsensystem 16 Linsen in 12 Gruppen
inkl. ED und asphärische Linsen
KB-Vollformat nein
Anzahl Blendenlamellen 9
Naheinstellgrenze 350 mm
Bildstabilisator vorhanden ja
Autofokus vorhanden ja
Wasser-/Staubschutz ja
Filtergewinde 72 mm
Abmessungen (Durchmesser x Länge) 78 x 90 mm
Objektivgewicht 440 g

Passende Meldungen zu diesem Thema

Artikel-Vorschläge der Redaktion

Sitzung oder Schulung als Hybrid-Veranstaltung durchführen

Sitzung oder Schulung als Hybrid-Veranstaltung durchführen

Teilnehmer vor Ort mit extern zugeschalteten Teilnehmern zu verbinden ist gar nicht allzu aufwändig. mehr…

Objektiv-Simulatoren für Brennweiten, Bildwinkel und Schärfebereich

Objektiv-Simulatoren für Brennweiten, Bildwinkel und Schärfebereich

Sich vorzustellen, wie der Bildwinkel einer Brennweite aussieht, ist schwer. Die Lösung: Objektivsimulatoren. mehr…

In Lightroom Classic mehrere Fotos mit bekannten Dateinamen finden

In Lightroom Classic mehrere Fotos mit bekannten Dateinamen finden

Wir zeigen Ihnen, wie Sie aus einer Liste mit Dateinamen alle Fotos auf einmal finden und weiterverarbeiten können. mehr…

Fotoprojekt Räucherstäbchen

Fotoprojekt Räucherstäbchen

In diesem Fototipp stellen wir ein Fotoprojekt für schlechtes Wetter vor und legen die Grundlage für Experimente. mehr…

FOTOPROFI
Die News sponsert FOTOPROFI, ein familien­geführter Fachhändler mit 7 Standorten in Baden-Württemberg, einem Webshop und kompetenter Telefonberatung: +49 (0) 7121 768 100.

Calumet PhotographicDie Testberichte sponsert Calumet – Ihr Spezialist für alles was das Fotografen- und Videografenherz begehrt. Mit Filialen in Berlin, Düsseldorf, Essen, Frankfurt, Hamburg, Hannover, Köln, München und Stuttgart.

News-Suche

von bis
Hersteller
Autor
Suche nach

Autor

Harm-Diercks Gronewold

Harm-Diercks Gronewold, 51, ist gelernter Fotokaufmann und hat etliche Jahre im Fotofachhandel gearbeitet, bevor er 2005 in die digitalkamera.de-Redaktion kam. Seine Schwerpunkte sind die Produktdatenbanken, Bildbearbeitung, Fototipps sowie die Berichterstattung über Software und Zubehör. Er ist es auch, der meistens vor der Kamera in unseren Videos zu sehen ist und die Produkte vorführt.