Mac-Verbindung und GPS-Zeitabgleich verbessert

Firmware 1.2 für Panasonic Lumix DMC-TZ41, TZ31, SZ5, SZ9 und FT5

2013-07-10 Panasonic stellt für die Kompaktkameras Lumix DMC-TZ41, DMC-TZ31, DMC-SZ5, DMC-SZ9 und DMC-FT5 jeweils eine neue Firmware in der Version 1.2 bereit. Bei den Modellen TZ41, SZ9, SZ5 und FT5 wird die Verbindung zu Mac-Computern verbessert. Bei den Modellen TZ41, TZ31 und FT5 gibt es Verbesserungen beim Zeitabgleich mittels GPS-Signal. Die neue Firmware sowie die Installationsanleitung sind auf der internationalen Support-Website von Panasonic in englischer Sprache zu finden. Wer sich das Update nicht in Eigenregie zutraut, sollte seinen Händler oder den Panasonic-Support um Hilfe bitten.  (Benjamin Kirchheim)

  • Bild Panasonic Lumix DMC-TZ41 [Foto: Panasonic]

    Panasonic Lumix DMC-TZ41 [Foto: Panasonic]


Passende Meldungen zu diesem Thema

Artikel-Vorschläge der Redaktion

Testbericht: DxO PhotoLab 4 Elite Edition

Testbericht: DxO PhotoLab 4 Elite Edition

In diesem Test haben wir die Software genau unter die Lupe genommen und zeigen, ob sich ein Update oder Umstieg lohnt. mehr…

Face Painting-How-To für Fotoshootings in den eigenen vier Wänden

Face Painting-How-To für Fotoshootings in den eigenen vier Wänden

Dieser Fototipp zeigt Anregungen für ein kreatives Portraitshooting mit möglichst wenig finanziellem Aufwand. mehr…

Testbericht: Skylum Luminar AI

Testbericht: Skylum Luminar AI

Mit Luminar AI soll die neue Art der Bildbearbeitung vorgestellt werden, wir haben diese Aussage geprüft. mehr…

Luminar AI: Das Must-have für bessere Fotos

Luminar AI: Das Must-have für bessere Fotos

Weniger Zeit für die Bildbearbeitung aufbringen und trotzdem atemberaubende Ergebnisse erzielen – mittels KI. mehr…

Foto Koch Die News sponsert Foto Koch – Ihr Fotopartner mit dem gewissen Etwas! 100 Jahre jung, top modern und mit fairen Preisen.

News-Suche

von bis
Hersteller
Autor
Suche nach

Autor

Benjamin Kirchheim

Benjamin Kirchheim, 43, schloss 2007 sein Informatikstudium an der Uni Hamburg mit dem Baccalaureus Scientiae ab. Seit 1998 war er journalistisch für verschiedene Atari-Computermagazine tätig und beschäftigt sich seit 2000 mit der Digitalfotografie. Ab 2004 schrieb er zunächst als freier Autor und Tester für digitalkamera.de, bevor er 2007 als fest angestellter Redakteur in die Lübecker Redaktion kam. Seine Schwerpunkte sind die Kameratests, News zu Kameras und Fototipps.