Meldungen

4 Ergebnisse
News als RSS Feed

Firmwareupdate für die OM-D E-M1X und E-M1 Mark III

Externe Raw-Videoaufnahmen demnächst auch mit Olympus

2020-09-15 Im Winter 2020 will Olympus für seine beiden Flaggschiffmodelle OM-D E-M1X und OM-D E-M1 Mark III eine externe Raw-Videoaufzeichnung per Firmwareupdate nachreichen. Unterstützt werden soll dafür der HDR-Monitor/Recorder Atomos Ninja V. Tatsächlich steht bei Olympus die Videofunktion nicht ganz so im Vordergrund, auch wenn die Kameras über die nötigen Funktionen verfügen. Vor allem bei der Bildstabilisierung ist Olympus auch im Videobereich führend. Mit der Firmware-Vorankündigung reagiert Olympus vermutlich auf die Nachfrage entsprechender Filmschaffender.  (Benjamin Kirchheim)

Weiterführende Links

Olympus OM-D E-M1X. [Foto: Olympus]

Kleines Update zu Objektiven und anderen Entwicklungen

Neue Objektiv-Roadmap, Webcam-Software und Firmware von Olympus

2020-07-02 Die Nachricht vom Verkauf der Kamerasparte von Olympus ist noch frisch und die Skepsis groß, ob und wie es mit der Kamerasparte im nächsten Jahr weitergehen wird. Doch zumindest für die nahe Zukunft verrät Olympus nun neue Details zu Objektiventwicklungen, kündigt ein Firmwareupdate für die E-M1X an und stellt eine Webcam-Beta-Software für einige OM-D-Modelle bereit. mehr … 


Olympus Objektivroadmap vom 02.07.2020. Neu sind das ED 8-25 mm F4.0 Pro und eine Makro-Festbrennweite um die 100 Millimeter. [Foto: Olympus]

Frisch getestet

Labortest der Olympus OM-D E-M1 Mark III mit 12-45 mm 4 ED Pro online

2020-02-12 Dank einer frühen Teststellung von Seriengeräten konnten wir bereits die neue Olympus OM-D E-M1 Mark III mit 12-45 mm 4 ED Pro im Labor auf Bildqualität testen, auch unser Testbilderpaket steht zum Kauf bereit. Das 12-45mm zeigt eine gute Auflösung und nur sehr geringe optische Fehler. Trotz der knackigen Bildaufbereitung mit Schärfeartefakten und verstärkten Mittenkontrasten fällt die Auflösung für eine 20-Megapixel-Kamera nur mäßig aus. Dafür ist der Dynamikumfang hoch, die Farbwiedergabe sehr gut und das Rauschen gering. Ab ISO 1.600 lässt die Detailzeichnung nach, bei mehr als ISO 3.200 gehen deutlich Details verloren. Der Autofokus ist äußerst schnell und die Auslöseverzögerung kurz.  (Benjamin Kirchheim)

Weiterführende Links

Olympus OM-D E-M1 Mark III mit 12-45 mm Pro. [Foto: MediaNord]

Weiterentwicklung mit den Genen der E-M1X

Olympus OM-D E-M1 Mark III angekündigt

2020-02-12 Mit der leistungsfähigen OM-D E-M1 Mark II setzte Olympus auf der Photokina 2016 ein echtes Ausrufezeichen bei der Leistungsfähigkeit von kompakten spiegellosen Systemkameras. Mit der OM-D E-M1 Mark III kommt im März das Nachfolgemodell auf den Markt, das eher behutsam weiterentwickelt wurde. So gibt es einen neuen Bildprozessor, den leistungsfähigeren Bildstabilisator und noch andere Funktionen der E-M1X. Aber auch ein paar neue Funktionen, die zunächst nur die E-M1 Mark III beherrscht, haben die Olympus-Ingenieure entwickelt. mehr … 


Die Olympus OM-D E-M1 Mark III erbt einige Ausstattungsdetails der E-M1X, hat aber genauso ein paar Neuigkeiten zu bieten. [Foto: Olympus]
Weitere anzeigen

News-Suche

von bis
Hersteller
Autor
Suche nach