Meldungen

4 Ergebnisse
News als RSS Feed

Viele kleine Korrekturen

Fujifilm stellt diverse Firmwareupdates zur Verfügung

2011-06-25 Fujifilm hat für folgende Kameramodelle neue Firmwareversionen online gestellt: FinePix HS20EXR, HS22EXR, F500EXR, F505EXR, F550EXR, F300EXR, F305EXR, Z900EXR und Z909EXR. Die neue Betriebssoftware korrigiert kleinere Fehlfunktionen, etwa das Abdunkeln des Displays bei halb gedrücktem Auslöser oder die Überhitzungswarnung bevor sich die Kamera abschaltet, wurde verständlicher formuliert. Für die F300EXR und die F305EXR hat Fujifilm die Vier-Wege-Taste jetzt auch für das Unterwassergehäuse WP-FX500 voll bedienbar gemacht. Die neuen Firmwareversionen einschließlich einer jeweiligen Anleitung in englischer Sprache finden sich auf der Website von Fujifilm. Wer sich das Update nicht selbst zutraut, sollte den Fujifilm-Support oder einen entsprechenden Händler um Unterstützung bitten.  (Daniela Schmid)

Weiterführender Link

Fujifilm FinePix HS20EXR [Foto: Fujifilm]

Für den guten Ton

Firmwareupdate 1.01 für die Fujifilm FinePix F300EXR

2010-12-14 Fujifilm stellt für die FinePix F300EXR eine neue Firmware in der Version 1.01 bereit. Diese stellt Lautstärkeschwankungen bei Filmaufnahmen ab. Das Update kann vom Benutzer selbst eingespielt werden. Download und Updateanleitung (in Englisch) finden sich auf der Support-Website von Fujifilm. Wer sich das Update nicht selbst zutraut, sollte seinen Händler oder den Kameraservice um Unterstützung bitten.  (Benjamin Kirchheim)

Weiterführende Links

Fujifilm FINEPIX F300EXR [Foto: Fujifilm]

Superzoom mit Hybrid-Autofokus

Fujifilm FinePix F300EXR im Labor auf Bildqualität getestet

2010-10-16 Die FinePix F300EXR ist mit ihrem 15fach-Zoom und dem EXR-Bildsensor mit integriertem Phasen-Autofokus das Kompaktkamera-Topmodell von Fujifilm. Wie sich diese Kombination bei der Autofokusgeschwindigkeit und Bildqualität schlägt, zeigt der Labortest in Form von Diagrammen, Tabellen sowie Ausschnitten aus Testbildern. Er beinhaltet u. a. Messungen der Auflösung bei verschiedenen Brennweiten, der Verzeichnung und Vignettierung, Ein- und Ausgangsdynamik usw. Dazu gibt es einen Kommentar des Testingenieurs und eine Schulnotentabelle als Endbewertung. Dabei zeigt sich mal wieder, dass sich der EXR-Sensor zumindest bei der getesteten vollen Auflösung beim Rauschen nicht mit normalen CCD- und CMOS-Sensoren messen kann. Die Kamera hat andere Stärken, wie der ausführliche Test zeigt. Er ist einzeln für 1,40 EUR oder zusammen mit anderen Protokollen in einer Flatrate ab 4,16 EUR pro Monat abrufbar.  (Benjamin Kirchheim)

Weiterführende Links

Fujifilm FINEPIX F300EXR [Foto: Fujifilm]

Die Renaissance des Hybrid-Autofokus

Fujifilm kündigt FinePix F300EXR, Z800EXR, S2800HD und JX280 an

2010-07-21 Vor einigen Jahren fand man ihn noch in Kompaktkameras, dann starb er aus – nun ist er wieder da: der Hybrid-Autofokus. Früher übernahm eine Phasen-Messung die Grob- und der Kontrast-Autofokus auf den Sensor die Feineinstellung. Heute hat Fujifilm den Aufbau des EXR-Sensors leicht modifiziert, wodurch bei guten Licht eine Phasenmessung innerhalb von 0,158 Sekunden möglich sein soll (ein moderner Kontrastautofokus schafft laut DCTau-Messungen aktuell etwa 0,3 s). Eingebaut ist er in der FinePix F300EXR, die ein 15fach-Zoom besitzt und in der Z800EXR, einer stylischen Touchscreenkamera mit 5fach-Zoom. Mit der S2800HD stellt Fujifilm hingegen eine Allroundkamera mit 18fach-Zoom und HD-Videofunktion vor. Die JX280 schließlich richtet sich an Einsteiger und glänzt mit 5fach-Zoom und 14-Megapixel-CCD. mehr … 


Fujifilm FINEPIX F300EXR [Foto: Fujifilm]
Weitere anzeigen

News-Suche

von bis
Hersteller
Autor
Suche nach