Meldungen

6 Ergebnisse
News als RSS Feed

RAW-Bearbeitungsprogramm

Capture One 4.1 ab sofort verfügbar

2008-05-19 Die Kopenhagener Softwarefirma Phase One hat soeben die Lieferbarkeit ihrer RAW-Workflow-Software Capture One in der Version 4.1 in nunmehr neun Sprachen angekündigt. Die mit so genannter "Lens+"- sowie "Focus+"-Technologie ausgestattete Bildoptimierung unterstützt neben der Mittelformatkamera Mamiya ZD sowie ZD-Rückteilen auch folgende DSLRs: Canon 450D/Rebel XSi, Nikon D60, Pentax K20D, K200D, K110D, K100D Super und Sony A350, A300 sowie A200. Für Capture-4-User ist der Upgrade kostenlos (siehe weiterführenden Link), der Kaufpreis für Neukunden beträgt knapp 100 EUR (zzgl. MwSt.), auch eine 30-Tage-Testversion steht zur Verfügung. mehr … (Jan-Gert Hagemeyer)


Capture One 4 Box [Foto: Phase One]

RAW-Bearbeitungsprogramme

Phase One kündigt Capture One 4.1 an

2008-03-20 Zeitgleich mit der Vorstellung einer neuen Mittelformat-Digitalkamera in Kooperation mit Mamiya Digital Imaging kündigte Phase One auf der Photo Imaging Expo vom 19. bis 22. März 2008 in Tokio auch Capture One Version 4.1 an. Das Update der RAW-Workflow-Software wird die 22-Megapixel-Kamera Mamiya ZD und deren Digitalrückteil unterstützen und zudem zwei neue Technologien beinhalten: die Lens+-Technologie sowie die Focus+-Technologie. Diese Technologien eignen sich zunächst objektivspezifisch für die gesamten Mamiya 645AFD-Objektivreihe, sollen in naher Zukunft aber auch auf eine breitere Auswahl von Objektiven ausgeweitet werden. mehr … 


Capture One 4 Box [Foto: Phase One]

Sondermeldung vom 21.04.2006

Mamiya wirft das Handtuch

2006-04-21 Wie heute durch eine offizielle Pressemitteilung (derzeit nur auf Japanisch existierend) der Firma Mamiya bekannt wurde, hat der japanische Mittelformatspezialist angekündigt, sich aus dem Kamerageschäft zurückzuziehen bzw. das Kamerageschäft an das branchenfremde Unternehmen Cosmos Scientific Systems Incorporated zu übertragen. Damit kann man die 22-Megapixel-Kamera Mamiya ZD praktisch als "Totgeburt" oder als "Eintagsfliege" bezeichnen, ist die Kamera noch nicht mal überall lieferbar (siehe entsprechende Meldung über die weiterführenden Links). Ersten Informationen zufolge soll die Geschäftsübergabe zum 1. September stattfinden; sobald wir weitere Details über den "Abgang" von Mamiya erfahren, kommen wir in einer ausführlicheren Meldung auf die Hintergründe zurück. mehr … (Yvan Boeres)


Digitalkamera Mamiya ZD [Foto: Mamiya]

Gut Ding will Weile haben

Deutschlandstart der Mamiya ZD verzögert sich

2006-03-15 Kaufwillige deutsche Mamiya-Kunden müssen sich noch ein bisschen in Geduld üben: Während der britische Mamiya-Importeur JP Distribution vor einigen Tagen feierlich die Auslieferung der ersten Mamiya-ZD-Modelle angekündigt hat, verzögert sich die deutsche Markteinführung der digitalen Mittelformatkamera. Wie vorgestern die deutsche Mamiya-Niederlassung mitteilte, gibt es Komplikationen in letzter Minute, die eine rechtzeitige Auslieferung der 22-Megapixel-Kamera verhindern. So müssen noch bezüglich der deutschen Fassung der Bedienungsanleitung und der Abwicklung des Kundenservices letzte Details mit der japanischen Firmenzentrale abgesprochen werden, bevor auch hierzulande die ersten ZD-Kameras in den Handel kommen. In ein paar Wochen (so gegen Anfang April) soll aber bei Mamiya-Deutschland bekannt sein, wie man weiter vorgeht; bis dahin können interessierte digitalkamera.de-Besucher aber schon einmal das ausführliche digitalkamera.de-Datenblatt des Pixelboliden studieren, das in vielen Punkten korrigiert bzw. aktualisiert wurde und jetzt u. a. auch Angaben zum Preis (inkl. Standardobjektiv) enthält. Die Mamiya ZD wurde auf der vorigen Photokina im September 2004 offiziell vorgestellt und auf digitalkamera.de kurz präsentiert (siehe weiterführende Links). mehr … (Yvan Boeres)


Digitalkamera Mamiya ZD [Foto: Mamiya]

Photokina-Rückblick

Gedanken und Eindrücke von und zur Weltmesse des Bildes

2004-10-08 Nun ist sie vorbei, die diesjährige Weltmesse des Bildes. Während wir schon längst in der Redaktion zurück waren, werden in den Kölner Messehallen die Stände abgebaut, die Kameras sorgfältig eingepackt, und die Hersteller treffen sich zu ersten Meetings, um Bilanz zu ziehen. Bis zur nächsten Photokina wird man sich wieder zwei Jahre gedulden müssen, doch im Februar nächsten Jahres steht mit der PMA in Orlando/USA der nächste große "Foto-Termin" an. Wir nutzen die kurze "Verschnaufpause", um das Erlebnis Photokina aus unserer Sicht zu resümieren. mehr … 


Photokina-Logo [Foto: Köln Messe AG] [Foto: Foto: Köln Messe AG]

Photokina 2004

Mamiya ZD mit 22 Megapixel!

2004-09-28 Nicht Canon, sondern Mamiya macht das Gerücht über eine Spiegelreflexkamera mit 22 Megapixeln wahr. Der Spezialist für Mittelformatkameras präsentiert auf der Photokina neben einem entsprechenden Rückteil für Mamiya-Mittelformatkameras namens ZD Back, eine voll integrierte Lösung in Form einer digitalen Mittelformat-SLR. Die Mamiya ZD sieht wie eine etwas "pummelig" geratene DSLR aus und bedient sich auch wie eine digitale Spiegelreflexkamera, nimmt aber die Objektive der analogen Mittelformatkamera Mamiya 645 auf und ist mit einem 48 x 36 mm großem CCD bestückt, wobei der Bildwandler nicht weniger als 21,8 Millionen Pixel unterbringt. Gespeichert werden die riesengroßen Bilddateien (RAW- o. JPEG-Dateien mit 5.344 x 4.008 Bildpunkten) wahlweise auf CompactFlash-Karten (Typ I+II inkl. Microdrive) oder auf SD-Cards; zur weiteren Ausstattung gehören u.a. ein 1,8"-Farb-LCD, ein Serienbildmodus (max. 11 Bilder in Folge bei ca. 1,5 B/s), eine Firewire-Schnittstelle und ein Lithiumionenakku. mehr … (Yvan Boeres)


Mamiya ZD
Weitere anzeigen

FOTOPROFI
Die News sponsert FOTOPROFI, ein familien­geführter Fachhändler mit 7 Standorten in Baden-Württemberg, einem Webshop und kompetenter Telefonberatung: +49 (0) 7121 768 100.

News-Suche

von bis
Hersteller
Autor
Suche nach